test Hermes 140 (2012), 1 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Hermes 140 (2012), 1

Titel der Ausgabe 
Hermes 140 (2012), 1
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 

Herausgeber
Prof. Dr. Siegmar Döpp, Prof. Dr. Karl-Joachim Hölkeskamp, Prof. Dr. Adolf Köhnken
Erschienen
Stuttgart 2012: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
Jährlich 4 Hefte zu je 128 Seiten
Preis
Abo jährl. € 246,20 plus Versandkosten, Einzelheft € 62,—

 

Kontakt

Institution
Hermes
Land
Deutschland
c/o
Prof. Dr. Hans Beck, Universität Münster, Seminar für Alte Geschichte, Domplatz 20–22, 48143 Münster (verantwortlich für Alte Geschichte); Prof. Dr. Martin Hose, Ludwig-Maximilians-Universität, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie, Schellingstr. 3, 80799 München (verantwortlich für Gräzistik); Prof. Dr. Claudia Schindler, Universität Hamburg, Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Überseering 35, 22297 Hamburg (verantwortlich für Latinistik)
Von
Felmik, Christine

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Michela Lombardi: Chaos e Ade in Hes. Th. 720–819 — S. 1

Klaus Bringmann: Cicero über seine Philosophica. Zu Überlieferung und Interpretation einer umstrittenen Selbstaussage in Att. 12,52,3 — S. 25

Mark Toher: The Exitus of Augustus — S. 37

Lukas J. Dorfbauer: Claudian und Prudentius: Verbale Parallelen und Datierungsfragen — S. 45

Carolus M. Lucarini: De Hermiae Commentariorum in Phaedrum codicibus quaestiones — S. 71

Miszellen

Rafal Rosól: Zum Monolog des Hanno im plautinischen „Poenulus“ (V. 930–960) — S. 89

Giovanni Zago: FEDRO, PEROTTI e LORENZO ASTEMIO. Contributo alla storia del testo delle favole fedriane — S. 96

Roderich Kirchner: Ein Dictum Ciceros und sein Nachklang (zu Cic. Phil. 2,38) — S. 104

Thomas Gärtner: Commune nefas und eine verkannte chiastische Disposition im ersten Chorlied des senecanischen ,Thyest‘ — S. 109

Marc Dominicy: Three Spurious Occurrences of paruus in Latin Poetry — S. 112

Dániel Kiss: Zu den Fragmenten 5–6 VELAZA des M. Valerius Probus — S. 118

Rainer Henke: Der Brief 3,12 des Sidonius Apollinaris an Secundus: Eine Novelle in einer Epistel? — S. 121

Rainer Jakobi: Adnoten zu den Quellen der Chronik des Marcellinus Comes — S. 126

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
13.04.2012