test Hermes 140 (2012), 3 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Hermes 140 (2012), 3

Titel der Ausgabe 
Hermes 140 (2012), 3
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 

Herausgeber
Prof. Dr. Siegmar Döpp, Prof. Dr. Karl-Joachim Hölkeskamp, Prof. Dr. Adolf Köhnken
Erschienen
Stuttgart 2012: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
Jährlich 4 Hefte zu je 128 Seiten
Preis
Abo jährl. € 246,20 plus Versandkosten, Einzelheft € 62,—

 

Kontakt

Institution
Hermes
Land
Deutschland
c/o
Prof. Dr. Hans Beck, Universität Münster, Seminar für Alte Geschichte, Domplatz 20–22, 48143 Münster (verantwortlich für Alte Geschichte); Prof. Dr. Martin Hose, Ludwig-Maximilians-Universität, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie, Schellingstr. 3, 80799 München (verantwortlich für Gräzistik); Prof. Dr. Claudia Schindler, Universität Hamburg, Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Überseering 35, 22297 Hamburg (verantwortlich für Latinistik)
Von
Felmik, Christine

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Jan Bernhardt: Rhetorische Strategie und politischer Standpunkt bei Hypereides – 263

Paola Gagliardi: I due vólti dell’Orfeo di Virgilio – 284

Andreas Heil: Ovid, Trist. 3,7: Ein Abschiedsbrief – 310

Maria Chiara Scappaticcio: Un Virgilio Carolino commentato da Treviri: Tra Berlino e Gent – 326

Miszellen

Pasquale Massimo Pinto: The title of Isocrates’ Antidosis – 362

Jordi Pàmias: Incorruptible Socrates? Pl. Smp. 219E and Acus. Frag. 22 – 369

Abraham P. Bos: The tongue is not the soul’s instrument for tasting in Aristotle, On the soul II 10 – 375

Georgios Xenis / Eleanor Dickey: Philemon Fr. 193 K.-A. – 386

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
12.08.2012