test Hermes 141 (2013), 3 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Hermes 141 (2013), 3

Titel der Ausgabe 
Hermes 141 (2013), 3
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 

Herausgeber
Marcus Deufert, Prof. Dr. Karl-Joachim Hölkeskamp, Prof. Dr. Adolf Köhnken
Erschienen
Stuttgart 2013: Franz Steiner Verlag
Erscheint 
Jährlich 4 Hefte zu je 128 Seiten
Preis
Abo jährl. € 258,80 plus Versandkosten, Einzelheft € 64,20

 

Kontakt

Institution
Hermes
Land
Deutschland
c/o
Prof. Dr. Hans Beck, Universität Münster, Seminar für Alte Geschichte, Domplatz 20–22, 48143 Münster (verantwortlich für Alte Geschichte); Prof. Dr. Martin Hose, Ludwig-Maximilians-Universität, Abteilung für Griechische und Lateinische Philologie, Schellingstr. 3, 80799 München (verantwortlich für Gräzistik); Prof. Dr. Claudia Schindler, Universität Hamburg, Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Überseering 35, 22297 Hamburg (verantwortlich für Latinistik)
Von
Felmik, Christine

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Marco Vinci: Rivolta popolare o dissidio familiare? La caduta dei Dinomenidi a Siracusa in Aristotele, Politica 5.10 1312b9–16 – 250

Hartmut Wulfram: Von Alexander lernen. Augustus und die Künste bei Vitruv und Horaz – 263

Christiane Reitz: Describing the Invisible – Ovid’s Rome – 283

Jan-wilhelm Beck: Pro captu lectoris habent sua fata … – Plinius und der Eklat epist. 6,15 – 294

Karla Pollmann: Establishing Authority in Christian Poetry of Latin Late Antiquity – 309

Marcus Deufert: Vergilische Prosa? Überlegungen zu Macr. Sat. 1, 24, 11 – 331

Miszellen

Georg Wöhrle: Ein bislang unediertes Testimonium zu Thales – 351

Dunstan Lowe: Herakles and Philoktetes (Palaiphatos 36) – 355

Lucía P. Romero Mariscal: Euripides, Tr. 731–2: An Ironical Bitterness – 358

Aldo Tagliabue: Thrason’s work in the Ephesian Artemision: An Artistic Inspiration for Xenophon of Ephesus’ Ephesiaca – 363

Rainer Jakobi: Cicero, Carm. frg. 22 4BL. (= 19 C.) – 378

Christian Gnilka: Zu Augustinus conf. 5,3,4 – 379

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
02.09.2013