test Geschichte und Region/Storia e regione 21 (2012), 1/2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Geschichte und Region/Storia e regione 21 (2012), 1/2

Titel der Ausgabe 
Geschichte und Region/Storia e regione 21 (2012), 1/2
Weiterer Titel 
Bewegte Geschichte/Storia in movimento

Herausgeber
Ein Projekt der Arbeitsgruppe Geschichte und Region / Storia e regione, Bozen, in Verbindung mit dem Südtiroler Landesarchiv Un progetto del Gruppo di Ricerca per la Storia Regionale, Bolzano, in collaborazione con l'Archivio Provinciale di Bolzano
Erschienen
Innsbruck 2012: StudienVerlag
Erscheint 
erscheint seit 1992 mit jährlich 2 Heften à etwa 240 Seiten
ISBN
1121-0303
Anzahl Seiten
287 S.
Preis
49,90

 

Kontakt

Institution
Geschichte und Region / Storia e regione
Land
Italy
Von
Oberhuber, Michaela

Mit einem bewegten Fest hat Geschichte und Region/Storia e regione am 5. Oktober 2012 ihr zwanzigjähriges Bestehen unter anderem mit einem Workshop zum Thema „Mikrogeschichte – Regionalgeschichte – Globalgeschichte / La storia regionale tra microstoria e storia globale" gefeiert. Dieses Jubiläumsheft sammelt unter dem Titel „Bewegte Geschichte/Storia in movimento" Beiträge zu zwei verschiedenen Themenbereichen, indem es zwei Workshops dokumentiert: einmal den zur 20-Jahr-Feier ausgerichteten zu Raumkonzepten in der Geschichtswissenschaft und zum zweiten den Vortragsabend „Bewegte Geschichte. Amateurfilm als historische Quelle", der am 21. Oktober 2011 Filmschaffende, Archivare und Geschichtswissenschaftler in Bozen zusammengeführt hat. Die Doppelnummer enthält aus diesem Grund zwei monografische Teile und ist zudem mit einem reichhaltigen Forums- und Rezensionsteil ausgestattet.

Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS

Editorial/Editoriale

Mikrogeschichte – Regionalgeschichte – Globalgeschichte / La storia regionale tra microstoria e storia globale

Ernst Langthaler, Orte in Beziehung. Mikrogeschichte nach dem Spatial Turn

Angelika Epple, Storia globale e storia di genere: un rapporto promettente

Marco Meriggi, Storia transnazionale e storia regionale. Gli spazi mobili in Italia prima dell’Unità

Amateurfilme als historische Quelle / Film amatoriali come fonti storiche

Bernhard Krisper, Vertraut, verstaut, vergessen. Zum Phänomen Amateurfilm

Reiner Ziegler, Die Welt im Auge des Filmamateurs. Entwicklung analoger Filmformate und des Amateurfilms

Helmut Alexander, Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wieviel sagt uns ein (Amateur-)Film?

Illaria Genovese, I film amatoriali di Nicolò La Colla. Testimonianze di un conformista alle prese con la rivoluzione del cinèma chez soi

Aufsätze / Contributi

Fabian Brändle, „Die alten Zeiten aufgefrischt.“ Zum Selbstzeugnis des ladinischen Bauernsohns, Kutschers, Soldaten und Hotelportiers Anton Molling (1901–1987)

Martin Korenjak, Wie Tirol zum Land im Gebirge wurde. Eine Spurensuche in der Frühen Neuzeit

Forum

Hans Heiss, Geschichte und Region / Storia e regione. Eine Zwischenbilanz

Thomas Götz, 20 Jahre Geschichte und Region: Mental Mapping

Reinhard Stauber, 20 Jahre „Geschichte und Region / Storia e regione“ 1992–2012

Margareth Lanzinger, Über die „Grenzen der Provinz“ – weit hinaus …

Andrea Leonardi, Metodo e merito: il contributo di „Storia e regione / Geschichte und Region alla ricerca storica regionale

Laurence Cole, 20 Jahre „Geschichte und Region / Storia e regione“ 1992–2012

Florian Huber, Region takes place! Oder: Über welchen Raum schreibt die trentinisch-tirolische Regionalgeschichte? Ein Rezensionsessay

Andrej Werth, „Am Anfang war die Randlage“. Die regionale Erinnerungskultur Osttirols aus Sicht der Museen.

Ingo Dejaco, Das Interreg IV-Projekt „bewegtes Leben“. Ein Bericht

Daniele Pera, Progetti di raccolta, conservazione e valorizzazione del cinema amatoriale in Italia: alcune realtà

Paolo Caneppele/Raoul Schmidt, Amateurfilme und Kleinfilmformate im Österreichischen Filmmuseum, Wien

Reiner Ziegler, Die Landesfilmsammlung Baden-Württemberg. Archivierung und Verwertungsstrategien

Ulrich Beuttler, „Fino a quando …“ von Vittorio Curzel. Ein Antikriegsfilm mit ungewohnten Perspektiven und pädagogischem Anspruch

Rezensionen / Recensioni

Jon Mathieu, Die dritte Dimension. Eine vergleichende Geschichte der Berge in der Neuzeit (Margareth Lanzinger)

Andreas Fischnaller, „Reue habe ich noch nie eine gehabt“. Simon Schnell (1803–1826) oder: Vom Leben und Sterben eines Tiroler „Taugenichts“ (Gerd Ammerer)

Rolf Wörsdörfer, Il confine orientale. Italia e Jugoslavia dal 1915 al 1955 (Tullio Omezzoli)

Marina Hilber, Institutionalisierte Geburt. Eine Mikrogeschichte des Gebärhauses (Jürgen Schlumbohm)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
18.12.2014