test Virus. Beiträge zur Sozialgeschichte der Medizin 13 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Virus. Beiträge zur Sozialgeschichte der Medizin 13

Titel der Ausgabe 
Virus. Beiträge zur Sozialgeschichte der Medizin 13
Weiterer Titel 
Alternative und komplementäre Heilmethoden in der Neuzeit

Herausgeber
Verein für Sozialgeschichte der Medizin (unterschiedliche Herausgeberteams pro Band)
Erschienen
Erscheint 
jährlich
ISBN
978-3-86583-973-2
Anzahl Seiten
261
Preis
32 € (zuzgl. Versandkosten)

 

Kontakt

Institution
Virus. Beiträge zur Sozialgeschichte der Medizin
Land
Deutschland
c/o
Kontaktadressen der Redaktion: <verein@sozialgeschichte-medizin.org>
Von
Lobenwein, Elisabeth

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Elisabeth Lobenwein / Alfred Stefan Weiß / Gerhard Ammerer (Hg.)
Editorial

Beiträge – Schwerpunkt: Alternative und komplementäre Heilmethoden in der Neuzeit

Bettina Noak
Der Kampf mit den Autoritäten – Cornelis Bontekoe (1647–1688) und Steven Blankaart (1650–1702) als Gegner der etablierten Medizin

Gerhard Ammerer
Exorzismus und animalischer Magnetismus als Behandlungspraktiken in der Frühen Neuzeit

Alois Unterkircher
An den Rand gedrängt? Die Praxis des Thurgauer Laienheilers Gottfried Wachter (1776–1861)

Maria Heidegger
Die Seelsorger und ihre homöopathische Hausapotheke. Katholische Geistliche als Laienheiler in Tirol im 19. Jahrhundert

Irmtraut Sahmland
Wie man sich kleidet… Die äußere Körperhülle als Gesundheitsfaktor

Christina Vanja
„Gesunde“ Kochbücher – Diätetik in Kuranstalten um 1900

Florian G. Mildenberger
Komplementäre Heilweisen und Sexualleben – ein diffiziles Verhältnis im Zeitraum von 1880 bis 1930

Alexander Friedman
Das Phänomen Anatolij Kašpirovskij: Alternative Medizin in der Sowjetunion während der Perestrojka-Epoche und im postsowjetischen Raum

Marina Hilber
„Alternative und komplementäre Heilmethoden in der Neuzeit“. Eine kritische Annäherung an die Tagung 2013

Beiträge – Offener Teil

Andreas Golob
Nickel, Gläsernes und Petersilie, oder: ein volles Dutzend Viren in fünfzehn Jahren Verein für Sozialgeschichte der Medizin

Projektvorstellungen

Nina Daniela Maier
Zur Wahrnehmung und (alternativmedizinischen) Behandlung psychischer Erkrankungen im deutschsprachigen Raum des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit

Konferenzbericht

“The Modern Therapeutic Bath under Social, Medical and Economic Aspects”, Section of the European Social Science History Conference“, Vienna, 23rd April 2014. A Short Introduction

Christina Vanja
Women as Visitors of Spas

Elisabeth Lobenwein
“Suivrai vos conseils et attendrai en philosophie d’apprendre mon sort et probablement de toutte l’Europe à la Gastein” [26.05.1798]. Prince Archbishop Colloredo’s Visits to the Spa Village Gastein

Andrea Pühringer
From “Montecarlisation” to “Medicalisation” – the Case of Bad Homburg vor der Höhe

Elke Hammer-Luza
The Spa as a Commercial Enterprise. The Beginnings of Commercialisation by Using the Example of Syria in the First Half of the 19th Century

Rezensionen

Kathrine E. Kogler, „… die Heilärzte des kranken Staates.“ Die Beteiligung von Medizinern an der Revolution 1848 in Wien (Wien 2012) (Andreas Golob)

Eric W. Steinhauer, Der Tod liest mit … Seuchengeschichtliche Aspekte im Buch- und Bibliothekswesen (= Bibliotope 12, Hagen-Berchum 2013) (Andreas Golob)

Norbert Weiss, Das Grazer Universitäts-Klinikum. Eine Jubiläumsgeschichte in hundert Bildern (Graz 2013) (Andreas Golob)

Vereinsinformationen

Weitere Hefte ⇓