test Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG) 75 (2016) | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG) 75 (2016)

Titel der Ausgabe 
Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG) 75 (2016)
Weiterer Titel 

Herausgeber
Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg und Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein
Erschienen
Stuttgart 2016: Kohlhammer Verlag
Erscheint 
jährlich
ISBN
978-3-17-022161-1
Anzahl Seiten
595 S.
Preis
49,-- €

 

Kontakt

Institution
Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG)
Land
Deutschland
c/o
Prof. Dr. Peter Rückert Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 4, 70173 Stuttgart.
Von
Sibeth, Uwe

Inhaltsverzeichnis

Aufsätze

Andreas Deutsch, Nikolaus Straub von Leonberg (um 1415 – um 1500) – Notar und Bibelübersetzer, S. 11

Hermann Ehmer, Dürers Zeichnung von der Beschießung des Hohenaspergs 1519. Der Künstler als Kriegsberichterstatter? S. 51

Tamara N. Tatcenko, Briefe württembergischer Fürsten aus dem 16. Jahrhundert aus einer Sammlung in St. Petersburg, S. 69

Folker Reichert, Albrecht von Löwenstein, miles sancti sepulchri, S. 97

Thomas Fricke, Zigeuner in der Frühen Neuzeit insbesondere im deutschen Südwesten. Eine sozialhistorische Skizze, S. 113

Senta Herkle, Obrigkeitliche Strategien zur Förderung der Leinwandproduktion und des Leinwandhandels im deutschen Südwesten nach dem Dreißigjährigen Krieg, S. 129

Thomas Freller, Zwischen Dätzingen, Malta und St. Petersburg. Johann Baptist von Flachslanden, Diplomat – Galeeren-Admiral – Pfründenjäger, S. 155

Gabriele B. Clemens und Melanie Jacobs, Fürstliches Mäzenatentum in Südwestdeutschland im 19. Jahrhundert, S. 171

Zur Industriegeschichte Rottweils und im Raum Schwarzwald-Baar-Heuberg.
Gert Kollmer-von Oheimb-Loup, Einführung, S. 193
Michael Goer, Zur Industriearchitektur der Rottweiler Pulverfabrik, S. 197
Jörg Kraus, Max Duttenhofer (1843 – 1903) und die Anfänge der Rüstungsindustrie im deutschen Südwesten, S. 203

Daniel Kuhn, Württembergische Fluggeschichte von 1914 bis 1945, S. 223

Hans Peter Müller, Adolf Bauser (1880 – 1948), der Sparerbund und die Volksrechtpartei, S. 247

Sebastian Schneider, Die Bibliothek Fleischmann in Tübingen – die Tübinger Juristenfakultät auf „Schnäppchenjagd“?, S. 277

Dominik Burkard, Staatspräsident Eugen Bolz (1881 – 1945) – zum 70. Jahrestag seiner Hinrichtung (mit unveröffentlichten Quellen), S. 291

Miszellen

Rolf Bidlingmaier, Das Alte Schloss in Urach. Eine Nebenresidenz der Grafen von Württemberg, S. 339

Carsten Kottmann, Die erste deutsche gedruckte Bibel? Zu einem historischen Irrtum um die Inkunabel „Bb deutsch 147002“ der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart, S. 347

Klaus-Jürgen Matz, Zeiten höchster Erregung – mit kühlem Kopf betrachtet. Die Siebzigerjahre in Baden-Württemberg in einer neuen Publikation, S. 363

Robert Kretzschmar, Der „Arme Konrad“ lebt! Ein Rückblick auf die Jubiläumsjahre 1964 und 2014, S. 375

Buchbesprechungen, S. 387

Bericht der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg für das Jahr 2015, S. 571

Nicole Bickhoff, Mitteilungen des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins, S. 575

Richtlinien zur Einreichung und Gestaltung von Manuskripten, S. 580

Franziska Häussermann, Register der Orte und Personen, S. 583

Autoren und Mitarbeiter dieses Bandes, S. 593

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
01.07.2016
Autor(en)
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
rda_languageOfExpression_z6ann
Bestandsnachweise 0044-3786