test Aus Politik und Zeitgeschichte 71 (2021), 5–6 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Aus Politik und Zeitgeschichte 71 (2021), 5–6

Titel der Ausgabe 
Aus Politik und Zeitgeschichte 71 (2021), 5–6
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 
Stuttgart

Herausgeber
Bundeszentrale für politische Bildung
Erschienen
Erscheint 
27 Ausgaben pro Jahr
Preis
kostenlos

 

Kontakt

Institution
Aus Politik und Zeitgeschichte
Land
Deutschland
c/o
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Sascha Kneip <sascha.kneip@bpb.de> Julia Günther <julia.guenther@bpb.de> Robin Siebert (Volontär) <Robin.Siebert@bpb.de>
Von
Redaktion "Aus Politik und Zeitgeschichte"

Stuttgart gilt als Musterstadt der Integration. Die "New York Times" ernannte die baden-württembergische Landeshauptstadt im "Flüchtlingsherbst" 2015 zum weltweiten Vorbild gelungener Integrationspolitik, und auch im kulturellen Gedächtnis der Bundesrepublik steht die Stadt für die erfolgreiche Verbindung von Migration und Integration.

Seit den Protesten gegen "Stuttgart 21", den Ausschreitungen im Sommer 2020 und der Gründung der "Querdenken"-Bewegung bröckelt das Image der Musterstadt. Möglicherweise führt Stuttgart aber nur im Kleinen vor, welche desintegrativen Kräfte an der Gesellschaft insgesamt derzeit zerren. Es scheint, als würde dort stellvertretend für den Rest der Republik gerungen und gestritten. Darin darf man ruhig auch ein positives Zeichen sehen.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Sascha Kneip
Editorial

Kodimey Awokou
Mein Stuttgart (Essay)

Anna Katharina Hahn
Zur Chillereiche. Kleiner Versuch über Stuttgart (Essay)

Roland Müller
Stuttgart – ein Gang durch die Stadtgeschichte

Simon Teune
Protest in Stuttgart 2010 und 2020. Zwei Herausforderungen der Demokratie

Heiner Barz
Stuttgart – Hauptstadt der Freidenker und Anthroposophen?

Claudia Diehl/Bentley Schieckoff
Integration durch Erwerbsarbeit. Voraussetzungen, Herausforderungen und die Rolle der Kommunen

Jürgen Dispan
Die Region Stuttgart im Umbruch. Transformation der Schlüsselindustrien als Herausforderung für die Regionalwirtschaft

Weitere Hefte ⇓