Osteuropa 71 (2021), 3

Titel der Ausgabe 
Osteuropa 71 (2021), 3
Zeitschriftentitel 
Weiterer Titel 
Versteinerte Macht. Staatsgewalt in Russland, Belarus und Polen

Herausgeber
Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde
Erschienen
Erscheint 
monatlich
ISBN
978-3-8305-5119-5
Anzahl Seiten
160 S.
Preis
€ 16,00

 

Kontakt

Institution
Osteuropa
Land
Deutschland
c/o
Redaktion „Osteuropa“ Dr. Manfred Sapper, Dr. Volker Weichsel, Dr. Andrea Huterer, Olga Radetzkaja, Margrit Breuer Schaperstraße 30 10719 Berlin Tel. 030/30 10 45 - 81 / 82 Fax 030/21 47 84 14 E-mail: osteuropa@dgo-online.org
Von
Breuer, Margrit

Die neue Ausgabe von OSTEUROPA "Versteinerte Macht" widmet sich dem anhaltenden Versuch der Regime in Belarus und Russland, die eigene Macht zu sichern und die Gesellschaft in ihrem Ringen um Freiheit und Mitbestimmung zu unterwerfen. Otto Luchterhandt zeigt dies am Missbrauch des Extremismusgesetzes, Tatjana Vorozhejkina und Dmitrij Volkov rücken den Fall Naval'nyj in diesen Kontext. Das Autoren-Duo Gudkov und Levinson zeigt, wie der Bürgerrechtler und Friedensnobelpreisträger Andrej Sacharov aus dem kollektiven Bewusstsein des Putinschen Russland weitgehend verdrängt ist. Roland Götz durchleuchtet die russischen Corona-Zahlen. Schließlich entwerfen Andreas Heinemann-Grüder und Nikolay Mitrokhin die Grundzüge für eine neue Russland-Politik.

Außerdem im Heft: drei Studien über Polen, eine aus der Feder des gerade abgesetzten polnischen Bürgerrechtsbeauftragten Adam Bodnar über das Rechtsverständis der PiS, eine zur Polarisierung der polnischen Politik und Gesellschaft sowie eine über die Kultur der politischen Karikatur.

Inhaltsverzeichnis

Volker Weichsel
Rache als Politik
Die Radikalisierung des Lukašenka-Regimes 3

Otto Luchterhandt
Operation autoritäre Diktatur
Präsident Putins „Extremismusbekämpfung“ 9

Tatʼjana Vorožejkina
Naval’nyj, die Politik und die Moral
Das Putin-Regime und die Gesellschaft 29

Denis Volkov
„Stirb gefälligst hier, wie wir!“
Naval’nyj in Russlands öffentlicher Meinung 39

Roland Götz
Russlands Pandemiepolitik
Maßnahmen und Ergebnisse 51

Lev Gudkov, Aleksej Levinson
Verfemt, verehrt, vergessen
Russlands Bild von Andrej Sacharov 71

Dokumentation

A. Heinemann-Grüder, Nikolay Mitrokhin
Für eine neue Russland-Politik 91

Adam Bodnar
„Für meine Feinde das Gesetz“
Das Rechtsverständnis der PiS-Regierung in Polen 99

Jacek Raciborski
PiS und „Anti-PiS“
Blockbildung und Kulturkampf in Polen 115

Arkadiusz Łuba
Spitze Nadeln
Die polnische Kultur der politischen Karikatur 131

Weitere Hefte ⇓