test Sozial.Geschichte Online / Social.History Online (2022) 31 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Sozial.Geschichte Online / Social.History Online (2022) 31

Titel der Ausgabe 
Sozial.Geschichte Online / Social.History Online (2022) 31
Zeitschriftentitel 

Herausgeber
Verein für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts Redaktion: Freia Anders, Jens Beckmann, Peter Birke, Thomas Funk, Sarah Graber Majchrzak, Max Henninger, Norbert Meder, Christiane Mende, Gottfried Oy, Hartmut Rübner, Lars Stubbe, Rhena Stürmer, Johanna Wolf
Erschienen
Duisburg / Essen 2022: DUEPUBLICO
Erscheint 
3 Ausgaben pro Jahr
Anzahl Seiten
226 S.
Preis
kostenfrei

 

Redaktion

Institution
Verein für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts
Abteilung
Redaktion Sozial.Geschichte Online
Land
Deutschland
PLZ
10997
Ort
Berlin
Straße
Cuvrystraße 20 A
Von
Moritz Pallasch, Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Liebe Interessierte der Sozial.Geschichte,

das neue Heft von Sozial.Geschichte Online ist erschienen und steht wie immer kostenlos auf dem Portal der Universität Duisburg-Essen zum Download bereit. In der Rubrik Forschung veröffentlichen wir den ersten von insgesamt drei Teilen eines Beitrags unseres Redakteurs Hartmut Rübner über die Geschichte der Gestapo, einen Artikel Anja Röhls über Kindesmisshandlungen im Rahmen der „Heimverschickung“ sowie einen Bericht von Holger Artus über Italienische Militärinternierte in Hamburg. Mit Beiträgen Sergio Bolognas zur aktuellen Logistikkrise und zu den Impfverweigerungsbewegungen, Karl Heinz Roths Überblick über innere Dynamiken in der weltweiten Arbeiterklasse und der Besprechung unseres Redakteurs Max Henninger von Roths Buch „Blinde Passagiere“ liegt auch im Heft 31 einer der Schwerpunkte auf der Corona-Krise und ihren Auswirkungen. Das neue Heft enthält zudem weitere interessante Rezensionen, unter anderem von Jan de Graaf über das Buch unserer Redakteurin Sarah Graber Majchrzak „Arbeit – Produktion – Protest“.

Viele Freude bei der Lektüre wünscht
Die Redaktion

Inhaltsverzeichnis

Forschung / Research

Hartmut Rübner: Das Vollzugsorgan des nationalsozialistischen Polizeisystems. Zur Geschichte der Gestapo. Teil 1: Entstehung und Konsolidierung

Anja Röhl: Kindererholungsheime als Forschungsgegenstand. Erwachsene Zeitzeug:innenschaft am Beispiel eines Beschwerdebriefes im Adolfinenheim auf Borkum

Holger Artus: Italienische Militärinternierte in Hamburg. Ein Forschungsbericht

Diskussion / Discussion

Torsten Bewernitz: Verlagerung der Streikposten. Anmerkungen zu Joshua Clovers Strike.Riot.Strike

Sergio Bologna: Die Besonderheit der heutigen Krise

Sergio Bologna: Wir dürfen der extremen Rechten nicht die Idee der Freiheit überlassen!

Zeitgeschehen / Current Events

Karl Heinz Roth: Die Unterklassen und die Corona-Krise – eine orientierende Skizze der globalen Entwicklung

Buchbesprechungen / Book Reviews

Karl Heinz Roth: Blinde Passagiere. Die Coronakrise und die Folgen (Max Henninger)

Au Loong-Yu: Hong Kong in Revolt. The Protest Movement and the Future of China (Hendrik Heetlage)

Sarah Graber Majchrzak: Arbeit – Produktion – Protest. Die Leninwerft in Gdańsk und die AG „Weser“ in Bremen im Vergleich (1968–1983) (Jan de Graaf)

Götz Aly: Das Prachtboot. Wie Deutsche die Kunstschätze der Südsee raubten (Felix Matheis)

Paul Cockshott: How the World Works: The Story of Human Labor from Prehistory to the Modern Day (Jule Ehms)

Daniela Rüther: Der Fall Nährwert. Ein Wirtschaftskrimi aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges (Kolja Buchmeier)

Udo Grashoff: Gefahr von innen. Verrat im kommunistischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus (Hartmut Rübner)

Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
13.06.2022