Deutschland Archiv 4/2003

Titel
Deutschland Archiv 4/2003.


Hrsg. v.
W. Bertelsmann Verlag
Heft(e)
4
Erschienen
Bielefeld 2003: W. Bertelsmann Verlag
Umfang
184 S.
Preis
8 €
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Dr. Hans-Georg Golz (verantwortlich)
Erscheinungsweise
4x im Jahr
Kontakt
]init[ Redaktion Köpenicker Straße 9 10997 Berlin

36. Jahrgang, Juli/August 2003

Deutschland Archiv. Zeitschrift für das vereinigte Deutschland ist das Forum zur Integration der Gesellschaft im vereinigten Deutschland. Der Prozess des Zusammenwachsens in seinen politischen, sozialen und kulturellen Dimensionen ist das zentrale Thema der Zeitschrift und schließt insbesondere die Reflexion der Geschichte der deutschen Teilung, die Deutschlandpolitik, „Wende“ und Vereinigung sowie die Lage in den neuen Bundesländern ein.

Mit dem vorliegenden Heft 4/2003 erscheint die Zeitschrift erstmals im W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, unter der Redaktionsleitung von Dr. Marc-Dietrich Ohse, Hannover.

Kommentar:

Willi Ph. Knecht: Seltsame Suche nach Nutznießern des Dopingopfer-Hilfegesetzes

Essays – Berichte – Analysen:

Jörg Roesler: „Abgehauen“. Innerdeutsche Wanderungen in den fünfziger und neunziger Jahren und deren Motive

Siegfried Schwarz: Der lange Weg der DDR nach Brüssel. Von der Verurteilung zur Kooperation mit der Europäischen Gemeinschaft

Andreas Malycha: Der Ausschuss für Hochschulfragen der SED 1947/48. Instrument der politischen Steuerung oder Diskussionsforum?

Gerhard Wettig: Berija und das Problem der deutschen Einheit im Frühjahr 1953

Thomas Ammer: „Weiße Rose“ in Jena. Eine „unbekannte“ Widerstandsgruppe gegen das SED-Regime

Christoph Boyer: Das Wirtschafts- und Sozialrecht im Steuerungs- und Stabilisierungskonzept der SED. Die Einheit von Wirtschafts- und Sozialpolitik in den achtziger Jahren

Carsten Dippel: „Menschenrechte sind kein Luxus.“ Ausreise als Problem der Evangelischen Kirche in der DDR

Denise Wesenberg: X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1973 in Ost-Berlin. Kosten und Nutzen eines "antiimperialistischen" Jugendfestivals

Albert Scharenberg: Plädoyer für eine Mehrebenenanalyse des Rechtsextremismus

Forum:

Manfred Jäger: Avantgarde im Nachtrab. Der Juni-Aufstand 1953 und die Intellektuellen in der DDR

Tagungsberichte:

Monika Nakath: Konferenz zur Geschichte der Beziehungen zwischen der DDR und Großbritannien in Südwales

Jens Hüttmann / Peer Pasternack: Die DDR als Vermittlungsproblem

Jörg Bernhard Bilke: „Sie gaben Befehl, die Wurzel zu roden.“ Tagung zu Peter Huchels 100. Geburtstag in Staufen/Breisgau

Aktuelles aus der DDR-Forschung 2/2003:
Newsletter der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin, Redaktion: Ulrich Mählert

Diverse Rezensionen, u.a. zu Büchern über Konsumkultur und Alltag in der DDR, Architektur- und Stadtplanungsgeschichte der DDR, Deutschlandpolitik linker Parteien, DDR-Justiz und NS-Verbrechen

Zitation
Deutschland Archiv 4/2003. in: H-Soz-Kult, 20.08.2003, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-1065>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
20.08.2003