ZfG 51 (2003), 1

Titel
ZfG 51 (2003), 1.
Weitere Titelangaben
Flucht und Vertreibung in europäischer Perspektive


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Günter Braun Jürgen Danyel Marcelo Gandaras Markus Meckl Gerd-Rüdiger Stephan
Heft(e)
01
Erschienen
Berlin 2003: Metropol Verlag
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

51. Jahrgang 2003 Heft 1

INHALT

Flucht und Vertreibung in europäischer Perspektive
Herausgegeben von Jürgen Danyel und Philipp Ther

Vorwort von Jürgen Danyel und Philipp Ther

Karl Schlögel: Europa ist nicht nur ein Wort
Zur Debatte um ein Zentrum gegen Vertreibungen

Milos Havelka: Gedächtnis und Geschichte, Zusammenleben und Vertreibung

Norman M. Naimark: Ethnische Säuberung in vergleichender Perspektive: Themen für ein Dokumentationszentrum über die Vertreibung

Jürgen Danyel / Christoph Kleßmann: Unterwegs wie die Flüchtlinge und Vertriebenen
Zur Debatte über ein europäisches Zentrum gegen Vertreibungen

Philipp Ther: Erinnern oder aufklären
Zur Konzeption eines Zentrums gegen Vertreibungen

Claudia Kraft: Was kann die zeithistorische Forschung zum öffentlichen Erinnerungsdiskurs über Flucht und Vertreibung beitragen?

K. Erik Franzen: In der neuen Mitte der Erinnerung
Anmerkungen zur Funktion eines Opferdiskurses

Monika Flacke / Ulrike Schmiegelt: Mythen der Nationen. Kampf der Erinnerungen
Über die Schwierigkeiten der Musealisierung europäischer Zwangsmigrationen

Mathias Beer: "Ein der wissenschaftlichen Forschung sich aufdrängender historischer Zusammenhang"
Von den deutschen Schwierigkeiten, "Flucht und Vertreibung" zu kontextualisieren

Jerzy Kochanowski
Eine andere Schuldrechnung
Die polnischen Umsiedler und ihr Kampf um Entschädigungen

Arnold Suppan: Zwischen Rache, Vergeltung und "ethnischer Säuberung"
Flucht, Vertreibung und Zwangsaussiedlung der Deutschen aus der Tschechoslowakei und Jugoslawien 1944-1948

Michael Schwartz: Tabu und Erinnerung
Zur Vertriebenen-Problematik in Politik und literarischer Öffentlichkeit der DDR

Erklärung zum internationalen wissenschaftlichen Kolloquium "Ein europäisches Zentrum gegen Vertreibungen. Historische Erfahrungen - Erinnerungspolitik - Zukunftskonzeptionen" Darmstadt, 5. bis 7. Dezember 2002 (Dieter Bingen / Stefan Troebst / Wlodzimierz Borodziej)

Zitation
ZfG 51 (2003), 1. in: H-Soz-Kult, 08.09.2003, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-1091>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
08.09.2003
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise