Historische Anthropologie 26 (2018), 2

Titel
Historische Anthropologie 26 (2018), 2.
Weitere Titelangaben
Zwischen den Disziplinen


Hrsg. v.
Caroline Arni, Susanna Burghartz, Peter Burschel, Martin Dusinberre, Moritz Ege, Marian Füssel, Rebekka Habermas, Elke Hartmann, Birthe Kundrus, Erich Landsteiner, Margareth Lanzinger, Joseph Morsel, Sylvia Paletschek, Brigitta Schmidt-Lauber, Regina Schulte, Jakob Tanner, Simon Teuscher, Beate Wagner-Hasel, Michael Wildt
Erschienen
Preis
Einzelheft = 28,00 €; Abopreis = 72,00 €: Institutionelles Abo ab 151,00 €
Herausgeber d. Zeitschrift
Caroline Arni, Susanna Burghartz, Peter Burschel, Martin Dusinberre, Moritz Ege, Marian Füssel, Rebekka Habermas, Elke Hartmann, Birthe Kundrus, Erich Landsteiner, Margareth Lanzinger, Joseph Morsel, Sylvia Paletschek, Brigitta Schmidt-Lauber, Regina Schulte, Jakob Tanner, Simon Teuscher, Beate Wagner-Hasel, Michael Wildt
Erscheinungsweise
dreimal jährlich
Kontakt
*Redaktion:* Prof. Dr. Caroline Arni Katharina Böhmer Departement Geschichte Hirschgässlein 21 CH – 4051 Basel Tel: +41 (0)61 295 96 86 oder +41 (0)61 295 96 73 Fax: +41 (0)61 295 96 40

Die Beiträge zum Themenschwerpunkt dieses Heftes fragen in unterschiedlichen Versuchsanordnungen nach interdisziplinären Querverbindungen und Schnittflächen. Sie reflektieren Zugänge aus den Geschichtswissenschaften, der Kulturanthropologie, der Europäischen Ethnologie und der Soziologie, untersuchen dazu wissens- und wissenschaftsgeschichtliche Entwicklungslinien und präsentieren exemplarische Fallstudien. Dabei werden auch aktuelle Theorie- und Methodenprobleme der Historischen Anthropologie verhandelt, etwa im Hinblick auf die Frage nach Mikro- und Makroebenen oder nach den Herausforderungen einer symmetrischen Anthropologie.

Inhalt

Editorial
121

Aufsätze

Erich Keller
Der totale Buchhändler. Theo Pinkus und die Produktion linken Wissens in Europa in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
126

Themenschwerpunkt: Zwischen den Disziplinen

Silvy Chakkalakal
Migration in der frühen Kulturanthropologie. Grenzüberschreitende Wissenspraktiken zwischen lokaler Geschichte und globaler Zukunft
149

Wolfgang Knöbl
‚Die Zukunft war früher auch besser!‘ Und erst recht die Vergangenheit! Soziologische Annäherungsversuche an die „Historische Anthropologie“ und „Weltgeschichte“
176

Caroline Arni
Nach der Kultur. Anthropologische Potentiale für eine rekursive Geschichtsschreibung
200

David Gugerli, Magaly Tornay
Das Zeitalter der Konfigurationen, 1980 bis 2010. Ein Beitrag zur zeithistorischen Debatte
224

Debatte und Forum

Greca Meloni, Lukasz Nieradzik, Brigitta Schmidt-Lauber, Georg Wolfmayr
Beyond Anthropology. A Conversation with Tim Ingold
245

Norbert Schindler
Carlo Levi, „Christus kam nur bis Eboli“, wiedergelesen. Gedanken zur Reinterpretation der süditalienischen Zivilisationsgrenze aus dem Abstand von 70 Jahren
251

Lektüren

Andreas Gehrlach
Diebe. Die heimliche Aneignung als Ursprungserzählung in Literatur, Philosophie und Mythos
Peter Schuster (Bielefeld)
267

Tobias Scheidegger
„Petite Science“. Außeruniversitäre Naturforschung in der Schweiz um 1900
Friedemann Schmoll (Jena)
269

Susann Lewerenz
Geteilte Welten. Exotisierte Unterhaltung und Artist*innen of Color in Deutschland 1920–1960
Antje Dietze (Leipzig)
270

Margot Lee Shetterly
Hidden Figures. The American Dream and the Untold Story of the Black Women Mathematicians Who Helped Win the Space Race
Sebastian Jobs (Berlin)
271

Hans-Rudolf Wicker
Die Guaraní im Tiefland Südamerikas. Studien zu einer indigenen Minderheit
Jon Mathieu (Luzern)
273

Luc Boltanski
Arnaud Esquerre, Enrichissement. Une critique de la marchandise
Jakob Tanner (Zürich)
275

Zitation
Historische Anthropologie 26 (2018), 2. in: H-Soz-Kult, 02.12.2019, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-12083>.
Weitere Hefte ⇓