Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 69 (2020), 1

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 69 (2020), 1.


Hrsg. v.
Nora Berend (Cambridge), Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen), Karsten Brüggemann (Tallinn), Melissa Feinberg (New Brunswick), Maciej Górny (Warszawa), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Catherine Horel (Paris), Kerstin S. Jobst (Wien), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Barbara Klich-Kluczewska (Kraków), Jerzy Kochanowski (Warszawa), Ota Konrád (Praha), Claudia Kraft (Wien), Christian Lübke (Leipzig), Małgorzata Mazurek (New York), Rimvydas Petrauskas (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Heft(e)
1
Erschienen
Umfang
160
Preis
€ 49,- für das Jahr, € 14,- für das Einzelheft
Herausgeber d. Zeitschrift
Nora Berend (Cambridge), Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen), Karsten Brüggemann (Tallinn), Melissa Feinberg (New Brunswick), Maciej Górny (Warszawa), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Catherine Horel (Paris), Kerstin S. Jobst (Wien), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Barbara Klich-Kluczewska (Kraków), Jerzy Kochanowski (Warszawa), Ota Konrád (Praha), Claudia Kraft (Wien), Christian Lübke (Leipzig), Małgorzata Mazurek (New York), Rimvydas Petrauskas (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

Soeben ist Heft 1/2020 der Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung / Journal of East Central European Studies erschienen. Die Aufsätze und Besprechungen sind unter https://www.zfo-online.de/index.php/zfo/issue/view/273 im Open Access verfügbar.

Bitte beachten sie auch das umfangreiche Volltextangebot der Zeitschrift für Ostforschung 1952-1994 (https://www.zfo-online.de/index.php/zf/issue/archive) sowie der Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung seit 1995 (https://www.zfo-online.de/index.php/zfo/issue/archive)

INHALT

Aufsätze

Gregory Leighton
«Reysa in laudem: Dei et virginis Marie contra paganos»: The Experience of Crusading in Prussia during the Thirteenth and Fourteenth Centuries (1–25)

Karolina Mroziewicz
Same Kings, Different Narratives: Illustrated Catalogues of Rulers of Poland, Bohemia and Hungary in the Sixteenth and Seventeenth Centuries (27–67)

Simon Behnisch
Elbing an der Wende zum 18. Jahrhundert. Perspektiven der Elbinger Stadtgesellschaft auf die Zugehörigkeit zum polnisch-litauischen Unionsstaat in Kriegszeiten (69–91)

Victoria Harms
Ein Fenster zur Welt. Osteuropa in der "New York Review of Books", 1963–2003 (93–118)

Besprechungen

Imaginations and Configurations of Polish Society. From the Middle Ages through the Twentieth Century. Bespr. Katarzyna Chmielewska (119–120)

Regionalität als historische Kategorie. Ostmitteleuropäische Perspektiven. Bespr. Irena Remestwenski (120–122)

Kulturelle Vernetzung in Europa. Das Magdeburger Recht und seine Städte. Wissenschaftlicher Begleitband zur Ausstellung „Faszination Stadt“. Bespr. Anja Rasche (122–124)

Wojciech Kunicki: Germanistische Forschung und Lehre an der Königlichen Universität zu Breslau von 1811 bis 1918. Bespr. Kristin Eichhorn (125–126)

Johannes Staemmler: Lebenserinnerungen eines Posener Pastors (1860–1930). Bespr. Pascale Mannert (126–127)

Christoph Kienemann: Der koloniale Blick gen Osten. Osteuropa im Diskurs des Deutschen Kaiserreiches von 1871. Bespr. Anna Kochanowska-Nieborak (128–130)

Sarah Lemmen: Tschechen auf Reisen. Repräsentationen der außereuropäischen Welt und nationale Identität in Ostmitteleuropa 1890–1938. Bespr. Darina Volf (130–132)

Dawid Smolorz, Marcin Kordecki: Schauplatz Oberschlesien. Eine europäische Geschichtsregion neu entdecken. Bespr. Gregor Ploch (132–134)

Włodzimierz Borodziej, Maciej Górny: Der vergessene Weltkrieg. Europas Osten 1912–1923. Bespr. Elisabeth Haid (134–136)

Galizien und die Galiziendeutschen (1914–1940). Kontext und Quellen. Bespr. Nino Gude (136–137)

Wolfgang Templin: Der Kampf um Polen. Die abenteuerliche Geschichte der Zweiten Polnischen Republik, 1918–1939. Bespr. Johanna Bichlmaier (137–139)

Tobias Weger: Großschlesisch? Großfriesisch? Großdeutsch! Ethnonationalismus in Schlesien und Friesland, 1918–1945. Bespr. Bernard Linek (139–140)

Die ungarische Räterepublik 1919. Innenansichten – Außenperspektiven – Folgewirkungen. Bespr. Ibolya Murber (141–142)

Henriette Piper: Der letzte Pfarrer von Königsberg. Hugo Linck zwischen Ostpreußen und Hamburg. Bespr. Gisela Borchers (142–144)

Rudolf Tempsch: Aus den böhmischen Ländern ins skandinavische Volksheim. Sudetendeutsche Auswanderung nach Schweden 1938–1955. Bespr. Birgit Vierling (144–146)

Martin Lohmann: Alpenblick hinter Stacheldraht. Das polnische Offiziersgefangenenlager VII A in Murnau 1939–1945. Bespr. Heribert Macher-Kroisenbrunner (146–147)

Germanisierung im besetzten Ostoberschlesien während des Zweiten Weltkriegs. Hrsg. von Hans-Werner Retterath. Jakub Grudniewski (147–149)

Chajka Klinger: I Am Writing These Words To You. The Original Diaries, Będzin 1943. Bespr. Andrea Löw (149–150)

East Central European Migrations during the Cold War. A Handbook. Bespr. Christopher A. Molnar (150–152)

Jerzy Kochanowski: Rewolucja międzypaździernikowa. Polska 1956–1957. Bespr. Florian Peters (152–154)

Communism’s Jewish Question. Jewish Issues in Communist Archives. Bespr. Ursula K. Mindler-Steiner (154–155)

Joanna Staśkiewicz: Katholische Frauenbewegung in Polen? Zum Wandel der Geschlechterverhältnisse in der katholischen Kirche in Polen nach 1989. Bespr. Agnieszka. Balcerzak (156–157)

Preußen und Livland im Zeichen der Reformation. Bespr. Dennis Hormuth (158)

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 69 (2020), 1. in: H-Soz-Kult, 07.04.2020, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-12333>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
07.04.2020
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise