Historische Anthropologie 28 (2020), 1

Titel
Historische Anthropologie 28 (2020), 1.
Weitere Titelangaben
Symmetrische Anthropologie, symmetrische Geschichte


Hrsg. v.
Caroline Arni, Susanna Burghartz, Peter Burschel, Martin Dusinberre, Moritz Ege, Marian Füssel, Rebekka Habermas, Elke Hartmann, Birthe Kundrus, Erich Landsteiner, Margareth Lanzinger, Joseph Morsel, Sylvia Paletschek, Brigitta Schmidt-Lauber, Regina Schulte, Jakob Tanner, Simon Teuscher, Beate Wagner-Hasel, Michael Wildt
Heft(e)
1
Erschienen
Preis
Einzelheft = 28,00 €; Abopreis = 72,00 €: Institutionelles Abo ab 151,00 €
Herausgeber d. Zeitschrift
Caroline Arni, Susanna Burghartz, Peter Burschel, Martin Dusinberre, Moritz Ege, Marian Füssel, Rebekka Habermas, Elke Hartmann, Birthe Kundrus, Erich Landsteiner, Margareth Lanzinger, Joseph Morsel, Sylvia Paletschek, Brigitta Schmidt-Lauber, Regina Schulte, Jakob Tanner, Simon Teuscher, Beate Wagner-Hasel, Michael Wildt
Erscheinungsweise
dreimal jährlich
Kontakt
Redaktion: Manuskripte: Manuskripte senden Sie bitte als doc.-Datei per Email an <historischeanthropologie@boehlau-verlag.com> Bitte beachten Sie unsere Richtlinien für die Abfassung von Manuskripten. Lektüren/Rezensionen: Verantwortlich für die Lektüren: Prof. Dr. Margareth Lanzinger und Dr. Joseph Morsel: Prof. Dr. Margareth Lanzinger Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Universität Wien A-1010 Wien Tel.: +43 (0)1 4277-41369 E-Mail: <margareth.lanzinger@univie.ac.at> Dr. Joseph Morsel UMR 8589 – LAMOP – Laboratoire de médiévistique occidentale de Paris 1, rue Victor Cousin F-75005 Paris E-Mail: <Joseph.Morsel@univ-paris1.fr>

Inhalt

Caroline Arni und Simon Teuscher
Editorial. Symmetrische Anthropologie, symmetrische Geschichte 5

Aufsätze

Joel Kaye
Social and Textual Roots of Relativistic Thinking in the Fourteenth Century.
The Marketplace and Medieval Galenism . 9

Themenschwerpunkt: Symmetrische Anthropologie, symmetrische Geschichte

Caroline Walker Bynum
Interrogating “Likeness”. Fake Friends, Similia Similibus, and Heavenly Crowns 31

Aude-Marie Certin
Überlegungen zu einer Geschichte der Vaterschaft in Westeuropa
in der langen Dauer 57

Milo Probst
Nichts ist verloren zu geben. Für eine symmetrische
und ausgangsoffene Geschichte der Naturverhältnisse 78

Simona Isler
Perspektiven auf Arbeit in der schweizerischen Frauenbewegung um 1900.
Symmetrische Geschichtsschreibung als Instrument der Gegenwartskritik 95

Jérôme Baschet
Geschichte und immerwährende Gegenwart. Einige Bemerkungen
zur Beziehung zwischen Vergangenheit und Zukunft 111

Forum

Sarah Scholl
Die Milch, die Mutter und das Nestlé-Museum „nest“ 132

Lektüren

Hans Medick
Der Dreißigjährige Krieg. Zeugnisse vom Leben mit Gewalt
Heiko Droste (Stockholm) 142

Janosch Steuwer
„Ein Drittes Reich, wie ich es auffasse“. Politik, Gesellschaft und
privates Leben in Tagebüchern, 1933–1939
Claudia C. Gatzka (Freiburg) 143

Carola Lentz/David Lowe
Remembering Independence
Gesine Krüger (Zürich) 144

Lisa Regazzoni
Schriftlose Vergangenheiten. Geschichtsschreibung an ihrer Grenze – von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart
Sina Steglich (Konstanz) 147

Zitation
Historische Anthropologie 28 (2020), 1. in: H-Soz-Kult, 28.06.2020, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-12472>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
28.06.2020