Moderne Stadtgeschichte (2020), 1

Titel
Moderne Stadtgeschichte (2020), 1.
Zeitschriftentitel
Weitere Titelangaben
Spaces of Fear


Hrsg. v.
Herausgegeben von Martin Baumeister, Christoph Bernhardt, Dorothee Brantz, Moritz Föllmer, Sebastian Haumann, Martina Heßler, Martin Kohlrausch, Friedrich Lenger, Gisela Mettele, Susanne Rau, Christiane Reinecke, Jürgen Reulecke, Ralf Roth, Dieter Schott, Bettina Severin-Barboutie und Clemens Zimmermann
Heft(e)
1
Umfang
182 S.
Preis
12,00
Herausgeber d. Zeitschrift
Herausgegeben von Martin Baumeister, Christoph Bernhardt, Dorothee Brantz, Moritz Föllmer, Sebastian Haumann, Martina Heßler, Martin Kohlrausch, Friedrich Lenger, Gisela Mettele, Susanne Rau, Christiane Reinecke, Jürgen Reulecke, Ralf Roth, Dieter Schott, Bettina Severin-Barboutie und Clemens Zimmermann
Erscheinungsweise
halbjährlich
Kontakt
PD Dr. Sebastian Haumann Institut für Geschichte Technische Universität Darmstadt E-Mail: <haumann@pg.tu-darmstadt.de> PD Dr. Christoph Bernhardt Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung E-Mail: <bernhardt@irs-net.de>

In this themed issue, we explore the dialectical relationship between the spatiality of 20th century European cities and a particular emotion – fear: from a physically palpable fear of bomb attacks, to the fear of traffic accidents instrumentalised in urban planning discussions, to more diffuse fears such as those associated with railway stations or post-war urban fear projections. By addressing different aspects, roots and shades of the tension between fear and urban space, we aim to offer new perspectives and insights into the emotional history of 20th century urban Europe.

Inhalt

Themenschwerpunkt "Spaces of Fear"
Verantwortliche/r Herausgeber/in: Mikkel Høghøj / Monika Motylińska

Monika Motylińska / Mikkel Høghoj: Spaces of fear in European cities of the 20th century / Angsträume in den europäischen Städten des zwanzigsten Jahrhunderts, S.6–12.

Sabine Kalff: Back to the cellar. Underground urban spaces of fear and air warfare in Berlin, 1940–1945, S.13–28.

Aleksandra Luczak: Fears and charms of mobility and transience. Warsaw’s central railway station in the 20th century, S.29–50.

Clara Aßmann: „Die Straße war schuld!“ Die Konstruktion eines Angstraums und der autogerechte Stadtumbau in der Bundesrepublik Deutschland, S.51–64.

Tim Verlaan: ‘The city is collapsing under our very own eyes’. Spaces and emotions of the Dutch urban crisis, S.65–81.

Monika Motylińska: Leitrezension, S.82–85.

FORUM

Matthias Lieb: Natur- und Umweltschutz in der Stadt. Bürgerschaftliches Engagement, Initiativen und politischer Verhaltensstil in Mainz und Wiesbaden, S.86–105.

Georg Wagner-Kyora: Wiederaufbau als Arbeitsbegriff. Die Bremer Bauverwaltung und die Zeitschrift „Der Wiederaufbau“ 1945–1960, S.106–128.

Magnus Dellwig: Stadtentwicklung und Strukturwandel in Oberhausen. Ein Projekt des Stadtarchivs Oberhausen zur Erschließung, Forschung und Ausstellung, S.129–154.

ALLGEMEINE BERICHTE

David Templin: Tagungsbericht: Anders Wohnen. Großsiedlungen und die Konstruktion von Differenz seit den 1970er-Jahren, S.155–160.

Annika Wienert: Tagungsbericht: Postmodern Architecture and Political Change – Poland and Beyond, S.161–164.

Georgios S. Tziafetas: Tagungsbericht: Städte in der UdSSR und im Ostblock. Urbanisierung, Ökologie und kommunale Ökonomie (1917–1991), S.165–169.

Mikkel Høghøj / Mikkel Thelle / Heather Swanson / Michael David Vine: Tagungsbericht: Governing Urban Natures – Infrastructures, Citizenship and Municipal Ecologies, S.170–172.

Sebastian Haumann Tagungsbericht: Forum Stadtgeschichte 2019 der GSU: G/lokalisierungen. Stadthistorische Forschung zwischen Globalgeschichte und Lokalstudien, S.173–177.

MITTEILUNGEN

Termine, S.178–179.

Autor/innen des Themenschwerpunktes und der Forumsbeiträge, S.180–182.

Zitation
Moderne Stadtgeschichte (2020), 1. in: H-Soz-Kult, 26.07.2020, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-12534>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
26.07.2020