Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 68 (2020), 7/8

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 68 (2020), 7/8.


Hrsg. v.
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach, Ludmila Thomas und Benjamin Ziemann
Heft(e)
7/8
Erschienen
Berlin 2020: Metropol Verlag
Preis
Abonnement: € 129,00; Einzelheft: € 13,00
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach, Ludmila Thomas und Benjamin Ziemann
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

INHALT

ARTIKEL

Uwe Kaminsky - Fruzsina Müller
Unter dem Radar – Herbert Becker, Arzt und „Euthanasietäter“ S. 597–617

Konrad Dussel
Das Bild der Welt für deutsche Kommunisten. Die illustrierte Zeitungsbeilage Der Rote Stern in der Weimarer Republik S. 618–631

Mathias Beer - Melanie Güttler - Jan Ruhkopf
Behördenforschung und NS-Belastung. Vermessung eines Forschungsfeldes S. 632–651

Detlev Kraack
Kritische Ehrenrettung der Wirklichkeit. Anmerkungen zu Ralf Pröves Beitrag „Geschichtskunde versus Geschichtswissenschaft, Vielfalt statt Einfalt“ S. 652–656

REZENSIONEN

Allgemeines

Peter Reifenberg (Hrsg.): „In die Hoffnung des Neuwerdens gehoben“. Romano Guardini und Walter Dirks im Gespräch. Ostfildern 2019 (Gabriel Rolfes) S. 657

Carl Levy/Matthew S. Adams (Hrsg.): The Palgrave Handbook of Anarchism. Basingstoke 2019 (Frank Jacob) S. 658

Ljiljana Radonić/Heidemarie Uhl (Hrsg.): Das umkämpfte Museum: Zeitgeschichte ausstellen zwischen Dekonstruktion und Sinnstiftung. Bielefeld 2020 (Peter Steinbach) S. 660

Matteo Grilli: Nkrumaism and African Nationalism. Ghana’s Pan-African Foreign Policy in the Age of Decolonization. Basingstoke 2018 (Bea Lundt) S. 662

Altertum - Mittelalter

Wolfgang Will: Athen oder Sparta. Eine Geschichte des Peloponnesischen Krieges. München 2019 (Hendrik Müller) S. 664

Menandros Rhetor: Abhandlungen zur Rhetorik. Übersetzt, eingeleitet und erläutert von Kai Brodersen. Stuttgart 2019 (Raphael Brendel) S. 666

Jörg Sonntag (Hrsg.): Die Statuten der Wilhelmiten (1251–1348). Zeugnisse der Verfassung eines europäischen Ordens. Edition und Übersetzung. Regensburg 2019 (Ralf Lützelschwab) S. 668

Neuzeit - Neueste Zeit

Christian Büschges/Stefan Rinke (Hrsg.): Das Ende des alten Kolonialsystems. Wiesbaden 2019 (Ulrich van der Heyden) S. 670

Klaus-Jürgen Bremm: 70/71. Preußens Triumph über Frankreich und die Folgen. Darmstadt 2019
Gerd Fesser: Sedan 1870. Ein unheilvoller Sieg. Paderborn 2019 (Alexander Querengässer) S. 671

Riccardo Nicolosi/Anne Hartmann (Hrsg.): Born to be criminal. The Discourse on Criminality and the Practice of Punishment in Late Imperial Russia and Early Soviet Union. Bielefeld 2017 (Björn M. Felder) S. 673

Maren Richter: „Aber ich habe mich nicht entmutigen lassen“. Maria Daelen – Ärztin und Gesundheitspolitikerin im 20. Jahrhundert. Göttingen 2019 (Florian G. Mildenberger) S. 675

Carl Schmitt – Duschka Schmitt: Briefwechsel 1923 bis 1950. Herausgegeben von Martin Tielke. Berlin 2020 (Angela Reinthal) S. 677

Vladimír Černý: Brněnské Gestapo 1939–1945 a poválečné soudní procesy s jeho příslušníky [Die Brünner Gestapo 1939–1945 und die Gerichtsprozesse der Nachkriegszeit gegen deren Angehörige]. Brno 2018 (Thomas Krzenck) S. 678

Matthias J. Becker: Analogien der „Vergangenheitsbewältigung“. Antiisraelische Projektionen in Leserkommentaren der Zeit und des Guardian. Baden-Baden 2018
Linda Giesel: NS-Vergleiche und NS-Metaphern. Korpuslinguistische Perspektiven auf konzeptuelle, strukturelle und funktionale Charakteristika. Berlin/Boston 2019 (Kai E. Schubert) S. 680

Konrad Sziedat: Erwartungen im Umbruch. Die westdeutsche Linke und das Ende des „real existierenden Sozialismus“. Berlin/Boston 2019 (Ilko-Sascha Kowalczuk) S. 682

Lutz Seiler: Stern 111. Roman. Berlin 2020 (Paul Schacher) S. 684

Cornelia Koppetsch: Die Gesellschaft des Zorns. Rechtspopulismus im globalen Zeitalter. Bielefeld 2019 (Michael Kohlstruck) S. 686

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 68 (2020), 7/8. in: H-Soz-Kult, 26.07.2020, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-12546>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
26.07.2020
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise