Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2020), 76

Titel
Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2020), 76.
Weitere Titelangaben
Der Kongress tanzt – Nicht! Frauenkongresse als Orte der Kommunikation, Politik und Vernetzung


Hrsg. v.
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
Heft(e)
76
Erschienen
Umfang
258 S.
Preis
€ 23,00
Herausgeber d. Zeitschrift
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
Erscheinungsweise
zweimal jährlich (Mai und November)
Kontakt
Laura Schibbe Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung Gottschalkstraße 57 D – 34127 Kassel Tel.: +49 (0)561-989 36 70 Fax: +49 (0)561-989 36 72

Das neueste Heft der Zeitschrift Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte ist erschienen. Inter/nationale Kongresse waren von je her von großer Bedeutung für die und in der Geschichte der Frauenbewegung. Ein Dreh- und Angelpunkt dieser Netzwerke waren (internationale) Kongresse.

Diese haben immer zwei Richtungen – sie wirken nach innen und nach außen. Nach innen ermöglichen sie die Diskussion wichtiger Ziele und die Verständigung auf eine inhaltliche Linie, nach außen machen sie Werbung für die eigene Bewegung und ihre Anliegen. Wie wurden Frauen-Kongresse in der früheren journalistischen Berichterstattung behandelt? Was bedeuteten sie für die Internationalisierung der Frauenbewegung und wie wirkten sie sich auf nationaler Ebene aus? Diese Fragen bilden nur einen Ausschnitt der Ausgabe. Unsere Autorinnen verdeutlichen mit ihren Artikeln eindrucksvoll, dass Frauen sich aus den unterschiedlichsten Anlässen, oft unter schwierigen Umständen, im großen und im kleineren Rahmen, immer wieder zusammenfanden, ihre Anliegen diskutierten, sich vernetzten, um damit das, was Frauenbewegungen ausmacht, weiter zu tragen.

In der neuen Rubrik: Aus den Beständen und anderen Archiven wird das Internationale Archiv für die Frauenbewegung "Atria" in Amsterdam vorgestellt. Das Heft wird wie üblich mit Rezensionen aus dem Bereich der Frauen- und Geschlechtergeschichte abgeschlossen.

Redaktion der Ausgabe: Dr. Anja Schüler und Dr. Kerstin Wolff
Zu bestellen für 23 Euro zzgl. Porto über info@addf-kassel.de oder den Buchhandel.

Inhaltsverzeichnis

Beiträge

Dagmar Jank
»so inhaltsreich und interessant…«. Die Berichterstattung über Frauenkongresse und -tagungen in der »Frauen-Rundschau« des »Berliner Tageblattes«

Magdalena Gehring
Mobil und Visionär? Deutsche Akteurinnen in der internationalen Frauenbewegung im 19. Jahrhundert

Angelique Leszczawski-Schwerk
Polnische Frauenrechtlerinnen und inter/nationale Frauenkongresse. Über Agitationsstile, Patriotismus und die Inszenierung von Sichtbarkeit

Cordelia Scharpf
»Arbeit für Alle!« Die internationalen Frauenkonferenzen des »Verbands deutscher Frauenbildungs- und Erwerbsvereine«

Mona Siegel
To Meet or Not to Meet. Mending the Bonds of International Sisterhood after the First World War

Marion Röwekamp
Eine Familie, eine Nation(alität). Die Staatsangehörigkeit der verheirateten Frau auf den internationalen Frauenkongressen der Zwischenkriegszeit

Helke Dreier
Die interzonalen Frauenkonferenzen der Jahre 1945 bis 1949. Ein Spiegel der Beziehungen zwischen ost- und westdeutschen Frauenorganisationen?

Jessica Bock
Kongresse als Orte der (Wieder-)Vereinigung? Frauenkongresse nach 1990 in Deutschland

Anna Maria Schmidt
Organisation von Widerstand. Der Kongress „Frauen gegen Gentechnik und Reproduktionstechnik“ (Bonn, 19.-21.04.1985)

Heidi Meinzolt / Adelheid Schmidt-Thomé
Internationale Frauen-Friedenskongresse. Völkerverbindende Frauenarbeit

Annette Mevis
Das internationale Archiv für die Frauenbewegung. Atria in Amsterdam

Rezensionen

Zitation
Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2020), 76. in: H-Soz-Kult, 06.09.2020, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-12614>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
06.09.2020
Beiträger