Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 71 (2021), 1

Titel
Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 71 (2021), 1.


Hrsg. v.
Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)
Heft(e)
1
Erschienen
Basel 2021: Schwabe Verlag
Umfang
224 S.
Herausgeber d. Zeitschrift
Schweizerische Gesellschaft für Geschichte (SGG)
Erscheinungsweise
dreimal jährlich
Kontakt
Prof. Dr. Martin Lengwiler Hirschgässlein 21 CH-4051 Basel Dr. Marco Schnyder Département d'histoire générale Université de Genève Faculté des Lettres 5 rue De-Candolle CH-1211 Genève 4

Artikel / Articles / Articoli

Claire-Lise Debluë: Du colportage au commerce de détail: brève histoire de l’étalagisme à Lausanne (1850–1950)

Maria Böhmer: «A mamelle seine, lait sein». Milchhygiene und Eutergesundheit in der Schweiz, ca. 1950–1980

Anne-Vaïa Fouradoulas: De la marche vers le communisme au «Mouvement pour le socialisme»: La redéfinition identitaire du Parti Suisse du Travail dans les années 1990–2010

Dossier:
Oben, unten, vorne oder hinten? Zur Neukonzeptualisierung des Ländlichen / En haut, en bas, devant ou derrière? Pour une nouvelle conceptualisation du rural

Sandro Guzzi-Heeb, Martin Stuber: Oben und unten, vorne und hinten. Zur historischen Verortung ländlicher Gesellschaften

Daniel Schläppi: Agil, mobil, eigensinnig. Überlegungen zu Charakteristika und historiografischer Verortung ländlicher Gesellschaften in der Geschichte der alten Eidgenossenschaft

Luigi Lorenzetti: Notes sur les pratiques spatiales de la ruralité et de l’urbanité dans le monde alpin (XVIIIe–XXIe siècle)

Peter Moser: Von der Grossstadtfeindschaft zum Anti-Land-Reflex? Asymmetrische Verflechtungsgeschichten zwischen Stadt, Land, Industrie und Landwirtschaft im 19. und 20. Jahrhundert

Debatte / Débat / Dibattito

Tobias Straumann: Wieder mehr Wirtschaftsgeschichte der Schweiz im 19. Jahrhundert – ein Plädoyer

Rezensionen / Recensions / Recensioni

Luigi Lorenzetti, Yann Decorzant, Anne-Lise Head-König (a cura di): Relire l’altitude. La terre et ses usages. Suisse et espaces avoisinants, XIIᵉ-XXIᵉ siècles (M. Tacca)

Reto Furter, Anne-Lise Head-König, Luigi Lorenzetti (Hg.): Les ressources naturelles. Durabilité sociale et environnementale / Natürliche Ressourcen. Soziale und ökologische Nachhaltigkeit (C. Rohr)

Jon Mathieu: The Alps. An Environmental History (S. Gal)

La loi du prince. La raccolta normativa sabauda di Amedeo VIII (1430), I. Les statuts de Savoie d’Amédée VIII de 1430. Une oeuvre législative majeure; II. Compendium statutorum generalis reformacionis Sabaudiae (F. Garnier)

Christian Hesse, Regula Schmid, Roland Gerber (Hg.): Eroberung und Inbesitznahme. Die Eroberung des Aargaus 1415 im europäischen Vergleich (M. Jucker)

Daniela Schulte: Die zerstörte Stadt. Katastrophen in den schweizerischen Bilderchroniken des 15. und 16. Jahrhunderts (E. Magli)

Claudia Opitz-Belakhal: Böse Weiber. Wissen und Geschlecht in der Dämonologie der Frühen Neuzeit (N. Amsler)

Kim Siebenhüner: Die Spur der Juwelen. Materielle Kultur und transkontinentale Verbindungen zwischen Indien und Europa in der Frühen Neuzeit (S. Burghartz)

Hans Ulrich Bächtold (ed.): Heinrich Bullinger. Tigurinerchronik (A. N. Burnett)

Philipp Zwyssig: Täler voller Wunder. Eine katholische Verflechtungsgeschichte der Drei Bünde und des Veltlins (17. und 18. Jahrhundert) (E. Zala)

Ennio Zala: Da Santa Maria della Sanitate al Ponte della Folla, alla Miracolosissima Madonna di Tirano. Origini e sviluppi del culto mariano valtellinese fra XVI e XVII secolo (S. Weber)

Rudolf Jaun: Geschichte der Schweizer Armee. Vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart (M. Jorio)

Aram Mattioli: Verlorene Welten. Eine Geschichte der Indianer Nordamerikas 1700–1910 (Y. Schmitz)

Sylviane Tinembart, Edward Pahud: Une innovation pédagogique. Le cas de l’enseignement mutuel au XIXe siècle (D. Matasci)

Hines Mabika Ognandzi: Médicaliser l’Afrique. Enjeux, processus et stratégies d’introduction de la médecine occidentale au Gabon (XIXe–XXe siècles) (M.-L. Desgrandchamps)

Ernst Baltensperger, Peter Kugler: Swiss Monetary History since the Early 19th Century (U. Woitek)

Pierre-Yves Donzé: Des nations, des firmes et des montres. Histoire globale de l’industrie horlogère de 1850 à nos jours (B. Bohlhalter)

Bianca Hoenig: Geteilte Berge. Eine Konfliktgeschichte der Naturnutzung in der Tatra (A. Kratochvil)

Ruth Ammann: Berufung zum Engagement? Die Genossenschafterin und religiöse Sozialistin Dora Staudinger (1886–1964) (E. Joris)

Matthias Wiesmann: Zauderer mit Charme. Hans Schindler und die Zwänge einer Zürcher Industriellenfamilie (R. Tanner)

David Thomas, Alix Heiniger: Faire Société. La philanthropie à Genève et ses réseaux transnationaux autour de 1900 (A. Bonvin)

Heiko Wegmann: Vom Kolonialkrieg in Deutsch-Ostafrika zur Kolonialbewegung in Freiburg. Der Offizier und badische Veteranenführer Max Knecht (1874–1954) (H. Haumann)

Urs Georg Allemann: Grauzone. Sir Edward Grey und der Ausbruch des Ersten Weltkriegs (G. A. Frei)

Gertrud Schmid-Weiss: Schweizer Kriegsnothilfe im Ersten Weltkrieg. Eine Mikrogeschichte des materiellen Überlebens mit besonderer Sicht auf Stadt und Kanton Zürich (D. Burkhard)

Jean-Claude Rennwald, Adrian Zimmermann (Hg.): La Grève générale de 1918 en Suisse. Histoire et répercussions (R. Lanz)

Michael Gehler: From Saint-Germain to Lisbon. Austria’s Long Road from Disintegrated to United Europe, 1919–2009 (G. Kreis)

Laura Sophie Ritter: Schreiben für die Weisse Sache. General Aleksej von Lampe als Chronist der russischen Emigration, 1920–1967 (S. Rindlisbacher)

Dan Tamir: Hebrew Fascism in Palestine, 1922–1942 (P. Bergamin)

Christiane Sibille: «Harmony Must Dominate the World». Internationale Organisationen und Musik in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (T. Schipperges)

Joël Jornod: La conquête des clients. Les magasins Gonset et la Suisse occidentale (1920–1960) (M. Ruoss)

Felix Rehschuh: Aufstieg zur Energiemacht. Der sowjetische Weg ins Erdölzeitalter. 1930er bis 1950er Jahre (T. Schönfelder)

Balz Spörri, René Staubli, Benno Tuchschmid: Die Schweizer KZ-Häftlinge. Vergessene Opfer des Dritten Reichs (G. Spuhler)

Rahel Bühler: Jugend beobachten. Debatten in Öffentlichkeit, Politik und Wissenschaft in der Schweiz, 1945–1979 (V. Blaser)

Titus J. Meier: Widerstandvorbereitungen für den Besetzungsfall. Die Schweiz im Kalten Krieg (D. M. Segesser)

Susanne Businger, Nadja Ramsauer: «Genügend goldene Freiheit gehabt». Heimplatzierungen von Kindern und Jugendlichen im Kanton Zürich, 1950–1990 (H. Kanyar Becker)

Francesca Falk: Gender Innovation and Migration in Switzerland (L.-S. Heer)

Zitation
Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 71 (2021), 1. in: H-Soz-Kult, 30.05.2021, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-13101>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
30.05.2021