Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 69 (2021), 6

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 69 (2021), 6.
Weitere Titelangaben
22. Juni 1941: Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion


Hrsg. v.
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach, Ludmila Thomas und Benjamin Ziemann
Heft(e)
6
Erschienen
Berlin 2021: Metropol Verlag
Umfang
108 S.
Preis
€ 13,00
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach, Ludmila Thomas und Benjamin Ziemann
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin Redaktion Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) Kaiserin-Augusta-Allee 104-106 10553 Berlin Tel. (030) 31 42 58 53 Mitglieder: Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur), veitl@metropol-verlag.de Redaktion: Frédéric Bonnesoeur, Julia Pietsch, Angelika Königseder, Detlev Kraack, Swen Steinberg, zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag, Ansbacher Str. 70, 10777 Berlin

ARTIKEL

22. Juni 1941: Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion

Einleitung von Wolfgang Benz S. 501–503

Uwe Neumärker: Auftakt des Vernichtungskriegs
Überfall und Einübung des Massenmords S. 504–513

Peter Jahn: Kampf um „Lebensraum im Osten“ S. 514–521

Bernward Dörner: Ideologie und Wahrnehmung des Kriegs gegen die Sowjetunion S. 522–533

Wolfram Wette: Kreuzzug gegen den Bolschewismus
NS-Propaganda zur Rechtfertigung des Überfalls und deren Fortwirkung im Kalten Krieg S. 534–540

Wolfgang Benz: Gespaltene Erinnerung
Sowjetische Kriegsgefangene in deutscher Hand – Deutsche in sowjetischem Gewahrsam S. 541–548

Elke Scherstjanoi: Armee der Sieger
Sowjetische Besatzung Deutschlands 1945 S. 549–561

Jürgen Zarusky †: Der Große Vaterländische Krieg und die Shoah
Wassili Grossman: Frontkorrespondent, Schriftsteller und Dissident S. 562–567

Gudrun Hentges · Gerd Wiegel: Präventivkrieg?
Der Überfall auf die Sowjetunion in der Geschichtspolitik der Neuen Rechten S. 568–579

REZENSIONEN

Allgemeines

Magnus Brechtken: Der Wert der Geschichte: Zehn Lektionen für die Gegenwart. München 2020 (Peter Steinbach) S. 580

Wazi Apoh: Revelations of Domination and Resilience. Unearthing the Buried Past of the Akpini, Akan, Germans and British at Kpando, Ghana. Accra 2019 (Bea Lundt) S. 582

Wolfgang Jäger: Soziale Bürgerrechte im Museum. Die Repräsentation sozialer Demokratie in neun kulturhistorischen Museen. Bielefeld 2020 (Bernd Hüttner) S. 584

Mittelalter · Frühe Neuzeit

Joachim Werz (Hrsg.): Die Lebenswelt der Zisterzienser. Neue Studien zur Geschichte eines europäischen Ordens. Münster 2020 (Ralf Lützelschwab) S. 586

Simon Matzerath/Guido von Büren (Hrsg.): Steinerne Macht. Burgen, Festungen, Schlösser in Lothringen, Luxemburg und im Saarland. Regensburg 2020 (Franz Josef Schäfer) S. 588

Neuzeit · Neueste Zeit

Marco Bellabarba: Das Habsburgerreich 1765–1918. Berlin/Boston 2020 (Richard Saage) S. 590

Werner Bergmann: Tumulte – Excesse – Pogrome. Kollektive Gewalt gegen Juden in Europa 1789–1900. Göttingen 2020 (Ulrich Sieg) S. 592

Jörg Osterloh: „Ausschaltung der Juden und des jüdischen Geistes“. Nationalsozialistische Kulturpolitik 1920–1945. Frankfurt a. M. 2020 (Florian G. Mildenberger) S. 594

Jiří Padevět: Prag 1939–1945 unter deutscher Besatzung. Orte – Ereignisse – Menschen. Halle/Saale 2020 (Thomas Krzenck) S. 596

Kata Bohus/Atina Grossmann/Werner Hanak/Mirjam Wenzel (Hrsg.): Unser Mut – Juden in Europa 1945–48. Berlin/Boston 2020 (Klaus-Peter Friedrich) S. 598

Katharina Rauschenberger/Sybille Steinbacher (Hrsg.): Fritz Bauer und „Achtundsechzig“. Positionen zu den Umbrüchen in Justiz, Politik und Gesellschaft. Göttingen 2020 (Philipp Glahé) S. 600

Markus Hawlik-Abramowitz/Simone Trieder: Sinti in der DDR. Alltag einer Minderheit. Hrsg. vom Verein Zeitgeschichte(n) e. V. Halle/Saale 2020 (Verena Meier) S. 602

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 69 (2021), 6. in: H-Soz-Kult, 07.06.2021, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-13122>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
07.06.2021