Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG) 80 (2021)

Titel
Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG) 80 (2021).


Hrsg. v.
Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg und Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein
Heft(e)
80
Erschienen
Stuttgart 2021: Kohlhammer Verlag
Umfang
695 S.
Preis
49,-- €
Herausgeber d. Zeitschrift
Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg und Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein
Kontakt
Prof. Dr. Peter Rückert Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 4, 70173 Stuttgart.

Denis Drumm und Miriam De Rosa, 830 - Das Jahr, in dem die Reliquien kamen. Das Kloster Reichenau als Knotenpunkt für Reliquientranslationen im 9. Jahrhundert, S. 13

Erwin Frauenknecht, Die frühen Staufer, die Klöster Lorch und Odenheim im Licht moderner Fälschungen, S. 39

Armin Torggler und Maria Lucia Weigel, Der Fuggerfaktor Georg Hörmann (1491 - 1552) und sein Luther auf Goldgrund, S. 61

Miriam Polack, Politische Lieder zur Reformation in Württemberg 1519 bis 1534, S. 85

Hermann Ehmer, ... schaden zum dott entpfangen. Die Opfer der Weinsberger Bluttat an Ostern 1525 und ihre Memoria, S. 119

Daniel Jütte, Überlebende von Hexenprozessen und das Ringen um Gerechtigkeit im Heiligen Römischen Reich, S. 155

Sabine Arend, Die Engelserscheinung von Dürrmenz 1563. Theologische und politische Implikationen einer Laienprophetie im evangelischen Württemberg, S. 181

Eberhard Fritz, Bündnispartner und Besatzungsmacht. Zur politischen Rolle Württembergs zwischen dem Restitutionsedikt und der Schlacht bei Nördlingen, S. 221

Edwin Ernst Weber, Bürgerrechte für die Armen? Innerdörfliche Sozialkonflikte um die Teilhabe an Genossenschaft und Gemeinde in Dunningen und Seedorf im 17. und 18. Jahrhundert, S. 255

Louis-David Finkeldei, Berichten, Begutachten und Versenden: Verwaltungskommunikation zwischen Württemberg und Mömpelgard im 18. Jahrhundert, S. 291

Oliver Auge, Das Haus Württemberg in der dynastischen Welt des 18. und 19. Jahrhunderts: Heiratsstrategien und Heiratspolitik einer Aufsteigerdynastie, S. 311

Christian Hlavag, Gärten in Württemberg und Baden im Jahr 1882 aus Sicht eines österreichischen Gärtners, S. 345

Konrad Dussel, Die württembergische Zeitungswelt und ihr struktureller Wandel seit dem späten 19. Jahrhundert, S. 361

Hiram Kümper, Das "Diarium Wirttembergicum" - Eine unbekannte historiografische Schrift von Christoph Bidembach († 1622), S. 395

Hans Harter, Die Grundlagen Rottweils im Hochmittelalter. Forschungs- und Lösungsansätze, S. 405

Ulrich Köpf, Kanoniker- und Kanonissenstifte im deutschen Südwesten. Zum Abschluss des Tübinger Stiftskirchenprojekts, S. 425

Dietmar Schiersner, Rolf Kießling (25. Juli 1941 - 22. Juni 2020). Nachruf, S. 445

Buchbesprechungen, S. 449

Bericht der Kommission für geschichtliche Landeskunde für das Jahr 2020, S. 661

Nicole Bickhoff, Mitteilungen des Württembergischen Geschichts- und Altertumsvereins, S. 669

Richtlinien für Einreichung und Gestaltung von Manuskripten, S. 669

Franziska Häussermann, Register der Orte und Personen, S. 673

Autoren und Mitarbeiter dieses Bandes, S. 693

Zitation
Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte (ZWLG) 80 (2021). in: H-Soz-Kult, 02.06.2021, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-13126>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
02.06.2021
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise