Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 52 (2004), 8

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 52 (2004), 8.


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Heft(e)
08
Erschienen
Berlin 2004: Metropol Verlag
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft
52. Jahrgang 2004 Heft 8 (August)

Erscheint am 16. August 2004

INHALT

ARTIKEL

Jan Kusber: Vom Projekt zum Mythos: Die polnische Maiverfassung 1791

Johannes-Dieter Steinert · Inge Weber-Newth: "A kind of dirty word"
Deutsche in Großbritannien nach dem Zweiten Weltkrieg. Hintergründe und Wahrnehmungen

Stefan Troebst: Die "Griechenlandkinder-Aktion" 1949/50
Die SED und die Aufnahme minderjähriger Bürgerkriegsflüchtlinge aus Griechenland in der SBZ/DDR

DISKUSSION

Sven Reichardt: Homosexualität und SA-Führer. Plädoyer für eine Diskursgeschichte

TAGUNGEN UND PROJEKTE
"Auf zu den Waffen!"
Eine szenische Collage über den Ersten Weltkrieg (Wolfgang Benz)

REZENSIONEN

Allgemeines

Orlando Figes: Nataschas Tanz. Eine Kulturgeschichte Russlands. Berlin 2003 (Erhard Hexelschneider)

Karl Schlögel: Petersburg. Das Laboratorium der Moderne 1909-1921. München/Wien 2002 (Günter Rosenfeld)

Stefan Deines/Stephan Jaeger/Ansgar Nünning (Hrsg.): Historisierte Subjekte - Subjektivierte Historie. Zur Verfügbarkeit und Unverfügbarkeit von Geschichte. Berlin/New York 2003 (Dirk Fleischer)

Friedrich Wilhelm Graf: Die Wiederkehr der Götter. Religion in der modernen Kultur. München 2004 (Rolf-Ulrich Kunze)

Barbara Kowalzik: Das jüdische Schulwerk in Leipzig 1912-1933. Köln/Weimar/Wien 2002 (Manfred Unger)

Anatol Schenker: Der Jüdische Verlag 1902-1938. Zwischen Aufbruch, Blüte und Vernichtung. Tübingen 2003 (Matthias Hambrock)

Mittelalter

Dirk Meier: Bauer, Bürger, Edelmann. Stadt und Land im Mittelalter. Ostfildern 2003 (Christina Deutsch)

Siegfried Epperlein: Bäuerliches Leben im Mittelalter. Schriftquellen und Bildzeugnisse. Köln/Weimar/Wien 2003 (Martin Zürn)

Frühe Neuzeit

Wolfgang Schmale (Hrsg.): Kulturtransfer. Kulturelle Praxis im 16. Jahrhundert. Innsbruck u. a. 2003 (Alexander Schunka)

Jutta Schumann: Die andere Sonne. Kaiserbild und Medienstrategien im Zeitalter Leopolds I. Berlin 2003 (Anuschka Tischer)

Neuzeit

Konrad Canis: Bismarcks Außenpolitik 1870 bis 1890. Aufstieg und Gefährdung. Paderborn u. a. 2004 (Heinz Wolter)

Rainer Hering: Konstruierte Nation. Der Alldeutsche Verband 1890 bis 1939. Hamburg 2003 (Michael Peters)

Stefan Rebenich: Theodor Mommsen. Eine Biographie. München 2002 (Reinhard Mehring)

Neueste Zeit

John P. Birkelund: Gustav Stresemann. Patriot und Staatsmann. Eine Biographie. Hamburg/Wien 2003 (Rainer Behring)

Heinrich August Winkler (Hrsg.): Weimar im Widerstreit. Deutungen der ersten deutschen Republik im geteilten Deutschland. München 2002 (Christian Koller)

Antonio Gramsci: Gefängnishefte, Bd. 10. Kritische Gesamtausgabe, hrsg. vom Deutschen Gramsci-Projekt. Register, hrsg. von Ruedi Graf und Peter Jehle unter Mitwirkung von Klaus Bochmann. Hamburg 2002 (Ulrich Wyrwa)

Richard J. Evans: Das Dritte Reich. Bd. I: Aufstieg. München 2004 (Manfred Weißbecker)

Peter Godman: Der Vatikan und Hitler. Die geheimen Archive. München 2004 (Georg Denzler)

Traudl Junge unter Mitarbeit von Melissa Müller: Bis zur letzten Stunde. Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben. München 2002
Im toten Winkel. Hitlers Sekretärin [Dokumentarfilm]. Regie: André Heller und Othmar Schmiderer, Österreich 2001 (Stefan Jordan)

Ernst Klee: Das Personenlexikon zum Dritten Reich. Wer war was vor und nach 1945? Frankfurt a. M. 2003 (Dennis Riffel)

Schlussbericht der Historikerkommission der Republik Österreich. Vermögensentzug während der NS-Zeit sowie Rückstellungen und Entschädigungen seit 1945 in Österreich. Herausgegeben v. Clemens Jabloner u. a. Wien/München 2003 (Nicole Immler)

Günter Bischof/Wolfgang Krieger (Hrsg.): Die Invasion in der Normandie 1944. Internationale Perspektiven. Innsbruck 2001
Winfried Mönch: Entscheidungsschlacht "Invasion" 1944? Prognosen und Diagnosen. Stuttgart 2001 (Rainer Erb)

Guntolf Herzberg/Kurt Seifert: Rudolf Bahro - Glaube an das Veränderbare. Eine Biographie. Berlin 2002 (Manfred Behrend)

Angelika Königseder/Christel Panzig (Hrsg.): Zweite Heimat. Flucht, Vertreibung, Integration Deutscher nach dem II. Weltkrieg in Sachsen-Anhalt. Wittenberg 2004
Martin Holz: Evakuierte, Flüchtlinge und Vertriebene auf der Insel Rügen 1943-196. Köln/Weimar/Wien 2003 (Fritz Petrick)

Jan Motte/Rainer Ohliger (Hrsg.): Geschichte und Gedächtnis in der Einwanderungsgesellschaft. Migration zwischen historischer Rekonstruktion und Erinnerungspolitik. Essen 2004 (Axel Kreienbrink)

Autoren dieses Heftes:

Jan Kusber, Prof. Dr., Historisches Seminar, Abteilung für Osteuropäische Geschichte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Johannes-Dieter Steinert, Dr., apl. Prof. für Neuere Geschichte, Universität Osnabrück, Senior Research Fellow in History and Governance, Research Institute, University of Wolverhampton
Inge Weber-Newth, Principal Lecturer in Applied Language Studies, Institute for the Study of European Transformations (ISET), London Metropolitan University
Stefan Troebst, Prof. Dr., Direktor des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig (GWZO)
Sven Reichardt, Dr., Juniorprofessor, Universität Konstanz

Manfred Behrendt, Dr., Berlin
Rainer Behring, Dr., Historisches Seminar, Universität zu Köln
Wolfgang Benz, Prof. Dr., Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung, TU Berlin
Georg Denzler, Prof. Dr., Breitbrunn/Ammersee
Christina Deutsch, M. A., Berlin
Rainer Erb, PD Dr., Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin
Dirk Fleischer, Doktorand, Institut für Allgemeine Geschichte und Geschichtskultur, Universität Witten/Herdecke
Matthias Hambrock, Dr., Münster
Erhard Hexelschneider, Prof. Dr., Leipzig
Nicole Immler, Wiss. Mitarbeiterin am Projekt Wittgenstein-Nachlass, Brenner Archiv, Innsbruck
Stefan Jordan, Dr., Redaktion der Neuen Deutschen Biographie, München
Axel Kreienbrink, Doktorand, Universität Osnabrück
Christian Koller, Dr., Historisches Seminar, Universität Zürich
Rolf-Ulrich Kunze, PD Dr., Forschungsstelle "Widerstand", Institut für Geschichte, Universität Karlsruhe (TH)
Reinhard Mehring, PD Dr., Humboldt-Universität zu Berlin
Michael Peters, Historiker und Medienwirt, Erlangen
Fritz Petrick, Dr. habil., Rügen
Dennis Riffel, M. A., Doktorand, TU Berlin
Günter Rosenfeld, Prof. Dr., Berlin
Alexander Schunka, M. A., Historisches Institut, Universität Stuttgart
Anuschka Tischer, Dr., Fachgebiet Neuere Geschichte, Philipps-Universität Marburg
Manfred Unger, Prof. Dr., Beerheide
Manfred Weißbecker, Prof. Dr., Jena
Ulrich Wyrwa, PD Dr., Universität Potsdam
Heinz Wolter, Prof. Dr., Leipzig
Martin Zürn, Dr., Meersburg

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 52 (2004), 8. in: H-Soz-Kult, 11.08.2004, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-1578>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
11.08.2004
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise