Verschweigen - Erinnern - Bewältigen. Vergangenheitspolitik in globaler Perspektive

Titel
Verschweigen - Erinnern - Bewältigen. Vergangenheitspolitik in globaler Perspektive.
Weitere Titelangaben
Verschweigen - Erinnern - Bewältigen. Vergangenheitspolitik in globaler Perspektive


Hrsg. v.
Herausgeben im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V.
Heft(e)
5-6
Erschienen
Umfang
318 Seiten
Preis
Einzelheft 8 €, Jahresabonnement 40 €
Herausgeber d. Zeitschrift
herausgegeben von Matthias Middell (Global and European Studies Institute, Universität Leipzig) und Hannes Siegrist (Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig) im Auftrag der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e.V./ European Network in Universal and Global History
Erscheinungsweise
Erscheint fünfmal jährlich (mit einem Doppelheft) im Umfang von je ~140 Seiten.
Kontakt
Redaktion Comparativ Adresse: Universität Leipzig, Global and European Studies Institute Emil-Fuchs-Straße 1 D - 04105 Leipzig Telefon: +49 341 97 37 860 Fax: +49 341 960 52 61

Aufsätze
Jürgen Zimmerer: Vergangenheitspolitik nach 1945 in globaler Perspektive. Einleitung (S. 9)

Christoph Cornelißen: Stufen der Vergangenheitspolitik in Deutschland und Italien seit 1945 (S. 14)

Chungki Song: Vergangenheitspolitik in einem geteilten Land: Phasen und Kontroversen in Südkorea nach 1945 (S. 38)

Xosé-Manoel Núñez: Die Diktatur vergessen, um die Nation zu
retten: Das historische Gedächtnis und der „neopatriotische“ Diskurs in Spanien (S. 56)

Ben Kiernan: Recovering History and Justice in Cambodia (S. 76)

Katharina Gajdukowa: Die europäische Dimension der Entkommunisierung postsozialistischer Staaten (S. 86)

Christoph Marx: Von der Versöhnung zur Entsorgung? Die Wahrheitskommission und der Umgang mit der Vergangenheit im „neuen“ Südafrika (S. 107)

Dominik J. Schaller: Regimewechsel, Völkermord und staatlich verordnete Versöhnung in Rwanda (S. 124)

Manfred Berg: Vergangenheitspolitik und Restitutions-bewegungen in den USA (S. 146)

Forum
Jürgen Martschukat: „Lebensgefährlich für Vorurteile, Bigotterie und Engherzigkeit“: Einige Überlegungen zur Geschichtsschreibung nach 9/11 (S. 163)

Predrag Markovic: Die Vorgeschichte der serbischen Studentenbewegung im europäischen Kontext (S. 173)

Literaturbericht
Helmut Goerlich: Vom Siegeszug übergreifenden Rechts in der Dämmerung des Staates (S. 199)

Buchbesprechungen
Regina Schulte (Hrsg.), Der Körper der Königin. Geschlecht und Herrschaft in der höfischen Welt seit 1500, Frankfurt a. M. 2003 (Caroline zum Kolk) (S. 218)

Gerd Fesser: Reichskanzler Fürst von Bülow. Architekt der deutschen Weltpolitik ,Leipzig 2003 (Ulrich van der Heyden) (S. 221)

Pierre Broué: Trotzki. Eine politische Biographie. Bd. I: Vom ukrainischen Bauernsohn zum Verbannten Stalins. Bd. II: Der Kampf gegen Stalinismus und Faschismus, Köln 2003 (Roland Ludwig) (S. 223)

Vejas Gabriel Liulevicius: Kriegsland im Osten. Eroberung, Kolonisierung und Militärherrschaft im Ersten Weltkrieg. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bauer, Edith Nerke und Fee Engemann, Hamburg 2002 (Andreas R. Hofmann) (S. 226)

Thomas Göthel: Demokratie und Volkstum. Die Politik gegenüber den nationalen Minderheiten in der Weimarer Republik, Köln 2002 (Friedemann Scriba) (S. 229)

Michael Wildt: Generation des Unbedingten. Das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes, Hamburg 2002 (Christine Maier) (S. 233)

Árpád von Klimó: Nation, Konfession, Geschichte. Zur nationalen Geschichtskultur Ungarns im europäischen Kontext (1860–1948) München 2003 (Loretta Huszák) (S. 237)

Georg Kamphausen: Die Erfindung Amerikas in der Kulturkritik der Generation von 1890, Weilerswist 2002 (Matthias Middell) (S. 239)

Jakob Seibert (Hrsg.): 100 Jahre Alte Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München (1901–2001) Berlin 2002 (Ulrich Huttner) (S. 241)

Frank-Lothar Kroll, Kultur, Bildung und Wissenschaft im 20. Jahrhundert, München 2003 (Marc Schalenberg) (S. 245)

Christoph Conrad/Sebastian Conrad (Hrsg.): Die Nation schreiben. Geschichtswissenschaft im internationalen Vergleich, Göttingen 2002 (Maciej Janowski) (S. 246)

Heidemarie Uhl (Hrsg.): Zivilisationsbruch und Gedächtniskultur. Das 20. Jahrhundert in der Erinnerung des beginnenden 21. Jahrhunderts, Innsbruck u. a. 2003 (Christina Kleiser) (S. 252)

Peter Schulz-Hageleit: Grundzüge geschichtlichen und geschichtsdidak-tischen Denkens, Frankfurt a. M. u. a. 2002 (Friedemann Scriba) (S. 256)

Stereotyp, Identität und Geschichte. Die Funktion von Stereotypen in gesellschaftlichen Diskursen, hrsg. v. Hans Henning Hahn unter Mitarbeit von Stephan Scholz, Frankfurt a. M. u. a. 2002 (Timo Luks) (S. 260)

Martin Kane (Hrsg.): Legacies and Identity. East and West German Responses to Unification, Bern 2002 (Hyacinthe Ondoa) (S. 263)

Rainer Gries: Produkte als Medien. Kulturgeschichte der Produktkommunikation in der Bundesrepublik und der DDR, Leipzig 2003 (Manuel Schramm) (S. 265)

Götz Lechner: Ist die Erlebnisgesellschaft in Chemnitz angekommen? Von feinen Unterschieden zwischen Ost und West, Opladen 2003 (Jörg Rössel) (S. 268)

Dieter Boris: Metropolen und Peripherie im Zeitalter der Globalisierung, Hamburg 2002 (Jörg Roesler) (S. 271)

Die Nationalisierung von Grenzen: Zur Konstruktion nationaler Identität in sprachlich gemischten Grenzregionen, hrsg. Michael G. Müller/Rolf Petri, Marburg 2002 (Tobias Brinkmann) (S. 272)

Minderheiten, Regionalbewußtsein im Zentralismus in Ostmitteleuropa, hrsg. v. Heinz-Dietrich Löwe, Günther H. Trontsch und Stefan Troebst, Köln/Weimar/Wien 2000 (Matthias Middell) ( S. 274)

Maria Raquel Freire: Conflict and Security in the Former Soviet Union. The Role of the OSCE, Aldershot 2003 (Stefan Jarolimek) (S. 275)

Max Shachtman: Race and Revolution. Edited and Introduced by Christopher Phelps, London/New York 2003 (Roland Ludwig) (S. 277)

Wiebke Kolbe: Elternschaft im Wohlfahrtsstaat. Schweden und die Bundesrepublik im Vergleich 1945–2000 Frankfurt a. M. 2002 (Ruth-Stephanie Merz) (S. 278)

Heike Paul, Katja Kanzler (Hrsg.): Amerikanische Populärkultur in Deutschland. Case studies in cultural transfer past and present, Leipzig 2002 (Helke Rausch) (S. 282)

Hartmut Berg (Hrsg.): Arbeitsmarkt und Beschäftigung: Deutschland im internationalen Vergleich, Berlin 2000 (Martina Keilbach) (S. 284)

Friedrich Müller/Ralph Christensen: Juristische Methodik, Band I. Grundlagen Öffentliches Recht, 8. neubearbeitet und stark erweiterte Auflage, Berlin, 2002 (Helmut Goerlich) (S. 286)

Johann Helfer’s Reisen in Vorderasien und Indien. Von Gräfin Pauline Nostitz. Zwei Teile und Anhang, nach den Ausgaben des F. A. Brockhaus Verlag, Leipzig 1873 und 1877 [Reprint], mit Nachworten von Brigitte und Bärbel Frank, Berlin 2003 (Uwe Pfullmann) (S. 288)

Malyn Newitt (Hrsg.): East Africa, Hampshire 2002 (Adam Jones) (S. 291)

Sandra J. MacLean, Fahimul Quadir, Timothy M. Shaw (Hrsg.): Crisis of Governance in Asia and Africa, Aldershot u. a. 2001 (Ulf Engel) (S. 292)

Klaus Kreiser, Christoph K. Neumann, Kleine Geschichte der Türkei, Stuttgart 2003 (Pierre Hecker) (S. 293)

Arne Birkenstock/Eduardo Blumenstock: Salsa, Samba, Santería. Lateinamerikanische Musik, München 2002 (Michael Zeuske) (S. 297)

Korda sieht Kuba, hrsg. von Christophe Loviny. Texte von Christophe Loviny und Alessandra Silvestri-Lévy, München 2003 (Michael Zeuske) (S. 302)

Jahresinhaltsverzeichnis des 14. Jahrgangs 2004 (S. 305)

Autorinnen und Autoren (S. 315)

Zitation
Verschweigen - Erinnern - Bewältigen. Vergangenheitspolitik in globaler Perspektive. in: H-Soz-Kult, 17.03.2005, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-1933>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
17.03.2005
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise