Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 53 (2005), 4

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 53 (2005), 4.


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Heft(e)
04
Erschienen
Berlin 2005: Metropol Verlag
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

Zeitschrift für Geschichtswissenschaft
53. Jahrgang 2005 Heft 4

INHALT

ARTIKEL

Wolfgang Benz: Der Völkermord an den Armeniern
Zum 90. Gedenktag am 24. April 2005

Tobias Sander: Die doppelte Defensive
Lage, Mentalitäten und radikalkonservative Politik der Diplom-Ingenieure in Deutschland 1900–1933

Johannes Raschka: Mobilisierung zur Arbeit
Die Verfolgung von „Parasiten“ und „Asozialen“ in der Sowjetunion und in der DDR 1954–1977

Jan Surmann: „Unfinished Business“ und Holocaust-Erinnerung
Die US-Geschichtspolitik der 90er-Jahre zwischen „Holocaust-era assets“ und Menschenrechtsdiskurs

TAGUNGEN & PROJEKTE

„Selbstbewusstsein und Beharrlichkeit“
Die ständige Ausstellung des Schwulen Museums Berlin (Armin Bergmann)

REZENSIONEN

Allgemeines

Harald Weinrich: Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. München 2004 (Jens Kertscher)

François Bédarida: Histoire, critique et responsabilité. Bruxelles 2003
Jean Sévillia: Historiquement correct. Pour en finir avec le passé unique. Paris 2003 (Dominik Rigoll)

Klaus Hödl (Hrsg.): Historisches Bewusstsein im jüdischen Kontext. Strategien – Aspekte – Diskurse. Innsbruck 2004 (Holger Thünemann)

Andrea Löw/Kerstin Robsch/Stefanie Walter (Hrsg.): Deutsche – Juden – Polen. Geschichte einer wechselvollen Beziehung im 20. Jahrhundert. Festschrift für Hubert Schneider. Frankfurt a. M./New York 2004 (Wolfram Meyer zu Uptrup)

Mittelalter

Jacques Le Goff: Auf der Suche nach dem Mittelalter. Ein Gespräch. München 2004 (Andreas Fischer)

Jörg Rogge: Herrschaftsweitergabe, Konfliktregelung und Familienorganisation im fürstlichen Hochadel. Das Beispiel der Wettiner von der Mitte des 13. bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts. Stuttgart 2002 (Holger Kruse)

Frühe Neuzeit

Mathis Leibetseder: Die Kavalierstour. Adlige Erziehungsreisen im 17. und 18. Jahrhundert. Köln/Weimar/Wien 2004 (Andreas Pecar)

Susanne Schötz: Handelsfrauen in Leipzig. Zur Geschichte von Arbeit und Geschlecht in der Neuzeit. Köln/Weimar/Wien 2004 (Walter Schmidt)

Neuzeit

Peter G. J. Pulzer: Die Entstehung des politischen Antisemitismus in Deutschland und Österreich 1867–1914. Mit einem Forschungsbericht des Autors. Göttingen 2004 (Ulrich Sieg)

Lawrence Sondhaus: Franz Conrad von Hötzendorf. Architekt der Apokalypse. Hrsg. v. Heeresgeschichtlichem Museum/Militärhistorisches Institut in Wien. Wien/Graz 2003 (Martin Schramm)

Neueste Zeit

Tomasz Kizny: Gulag. Solowezki, Belomorkanal, Waigatsch-Expedition, Theater im Gulag, Kolyma, Workuta, Todesstrecke. Aus dem Französischen von Michael Tillmann. Hamburg 2004 (Rolf Binner)

Werner Maser: Fälschung, Dichtung und Wahrheit über Hitler und Stalin. München o. J. (2004) (Armin Pfahl-Traughber)

Rafael Seligmann: Hitler. Die Deutschen und ihr Führer. München 2004 (Alexander Ruoff)

Jan Lipinsky: Das geheime Zusatzprotokoll zum deutsch-sowjetischen Nichtangriffsvertrag vom 23. August 1939 und seine Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte von 1939 bis 1999. Frankfurt a. M. u. a. 2004 (Gerhart Hass)

Michael Grüttner: Biographisches Lexikon zur nationalsozialistischen Wissenschaftspolitik. Heidelberg 2004 (Stefan Jordan)

Rolf Düsterberg: Hanns Johst: „Der Barde der SS“. Karrieren eines deutschen Dichters. Paderborn u. a. 2004 (Christoph Kopke)

Klaus-Michael Mallmann/Bogdan Musial (Hrsg.): Genesis der Endlösung. Polen 1939–1941. Darmstadt 2004 (Stefan Rudschinat)

Ralf Dahrendorf: Der Wiederbeginn der Geschichte. Vom Fall der Mauer zum Krieg im Irak. Reden und Aufsätze. München 2004 (Ilko-Sascha Kowalczuk)

Autoren dieses Heftes:

Wolfgang Benz, Prof. Dr., Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung, Technische Universität Berlin
Tobias Sander, M. A., Historiker, Universität Göttingen
Johannes Raschka, Dr., Historiker, Berlin
Jan Surmann, M. A., Historiker, Hamburg

Armin Bergmann, M. A., Historiker, Berlin
Rolf Binner, Dr., Historiker, Amsterdam
Andreas Fischer, Doktorand, Friedrich-Meinecke-Institut, FU Berlin
Gerhart Hass, Prof. Dr., Rangsdorf
Stefan Jordan, Dr., Redaktion der Neuen Deutschen Biographie, München
Jens Kertscher, Dr., Institut für Philosophie, Technische Universität Darmstadt
Christoph Kopke, M. A., Institut für Geschichte der Medizin, Zentrum für Human- und Gesundheitswissenschaften, Berlin
Ilko-Sascha Kowalczuk, Dr., wiss. Mitarbeiter bei der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes, Abt. Bildung und Forschung, Berlin
Holger Kruse, Dr., Historisches Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Wolfram Meyer zu Uptrup, Dr., Arbeitsstelle für Gedenkstättenpädagogik, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Potsdam
Andreas Pecar, M. A., Historisches Institut, Universität Rostock
Armin Pfahl-Traughber, Prof. Dr., Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Brühl
Dominik Rigoll, Maitre d’histoire, FU Berlin
Stefan Rudschinat, Dipl.-Politologe, Otto-Suhr-Institut, FU Berlin
Alexander Ruoff, M. A., Berlin
Walter Schmidt, Prof. Dr., Bernau b. Berlin
Martin Schramm, M. A., Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Neueste Geschichte, Bayreuth
Ulrich Sieg, PD Dr., Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften, Philipps-Universität Marburg
Holger Thünemann, Doktorand, Institut für Didaktik der Geschichte, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Georg Wagner-Kyora, PD Dr., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 53 (2005), 4. in: H-Soz-Kult, 15.04.2005, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-1982>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
15.04.2005
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise