test Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), 2 | H-Soz-Kult. Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften | Geschichte im Netz | History in the web

Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), 2

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), 2.


Hrsg. v.
Im Auftrag des Herder-Instituts e.V. hrsg. von Wlodzimierz Borodziej, Warszawa Stefan Hartmann, Berlin Winfried Irgang, Marburg Bernhard Jähnig, Berlin Eduard Mühle, Marburg Michael G. Müller, Halle/Saale Gert von Pistohlkors, Göttingen John Connelly, Berkely Christian Lübke, Greifswald Thomas Wünsch, Passau
Heft(e)
2
Erschienen
Preis
Euro 70,- für das Jahr, Euro 22,- für das Einzelheft (25% Rabatt für Studierende)
Herausgeber d. Zeitschrift
Nora Berend (Cambridge), Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen), Karsten Brüggemann (Tallinn), Melissa Feinberg (New Brunswick), Maciej Górny (Warszawa), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Catherine Horel (Paris), Kerstin S. Jobst (Wien), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Barbara Klich-Kluczewska (Kraków), Jerzy Kochanowski (Warszawa), Ota Konrád (Praha), Claudia Kraft (Wien), Christian Lübke (Leipzig), Małgorzata Mazurek (New York), Rimvydas Petrauskas (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

Aufsätze und Forschungsberichte

1. Bagi, Dániel: Heidentum und Christentum in den Urgeschichtsdarstellungen der ersten historischen Synthesen Ostmitteleuropas im Mittelalter - Eine historische Region und zwei Modelle, S. 159 - 173

2. Seppel, Marten: Die Entwicklung der "livländischen Leibeigenschaft" im 16. und 17. Jahrhundert, S. 174 - 193

3. Neubach, Helmut: Entstehung und Wirkung des Schlagwortes "Man muß die Polen aufs Maul schlagen", S. 194 – 215

4. Friedrich, Klaus-Peter: Frühe Bestrebungen zu einer 'Katholisierung' des ehemaligen NS-Lagers Auschwitz, S. 216 - 241

Mitteilungen und Miszellen

5. Wochnik, Fritz: Der Westgiebel des Domes in Frauenburg, S. 242 - 256

Besprechungen und Anzeigen

6. Krötzl, Christian: Pietarin ja Paavalin nimissä. Paavit, lähetystyö ja Euroopan muotoutuminen (500-1250). Bespr.: Jukka Korpela, S. 257

7. Hodos, George H.: Mitteleuropas Osten. Ein historisch-politischer Grundriß. Bespr.: Eduard Mühle, S. 258

8. Kaufmann, Thomas DaCosta: Toward a Geography of Art. Bespr.: Stefan Troebst, S. 258 - 261

9. Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis. Bespr.: Philipp Ther, S. 261 - 262

10. Ritter, Rüdiger: Wem gehört Musik? Warschau und Wilna im Widerstreit nationaler und städtischer Musikkulturen vor 1939. Bespr.: Philipp Ther, S. 262 - 264

11. Kompositorische und soziokulturelle Aspekte der Musikgeschichte zwischen Ost- und Westeuropa. Bespr.: Philipp Ther, S. 262 - 264

12. Weitz, Eric D.: A Century of Genocide. Utopias of Race and Nation. Bespr.: Eduard Mühle, S. 264 - 266

13. Stalinism and Nazism. History and Memory Compared. Bespr.: Jan C. Behrends, S. 266 - 267

14. Kriegsende 1945. Verbrechen, Katastrophen, Befreiungen in nationaler und internationaler Perspektive. Bespr.: Klaus-Peter Friedrich, S. 267 - 268

15. Diktaturbewältigung und nationale Selbstvergewisserung. Geschichtskulturen in Polen und Spanien im Vergleich. Bespr.: Kai Struve, S. 268 - 269

16. Kirsch, Kerstin: Slawen und Deutsche in der Uckermark. Vergleichende Untersuchungen zur Siedlungsentwicklung vom 11. bis zum 14. Jahrhundert. Bespr.: Sebastian Brather, S. 269 - 270

17. Zielnica, Krzysztof: Polonica bei Alexander von Humboldt. Ein Beitrag zu den deutsch-polnischen Wissenschaftsbeziehungen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Bespr.: Wolfgang Kessler, S. 270 - 271

18. Deutsche - Juden - Polen. Geschichte einer wechselvollen Beziehung im 20. Jahrhundert. Bespr.: Klaus-Peter Friedrich, S. 271 - 273

19. Der Umgang mit dem kulturellen Erbe in Deutschland und in Polen im 20. Jahrhundert. Postawy wobec dziedzictwa kulturowego w Niemczech i Polsce w XX w. Bespr.: Rafał Makała, S. 273 - 274

20. Tönsmeyer, Tatjana: Das Dritte Reich und die Slowakei 1939-1945. Politischer Alltag zwischen Kooperation und Eigensinn. Bespr.: Andrea Schutte, S. 275 – 276

21. Berg, Nicolas: Der Holocaust und die westdeutschen Historiker. Erforschung und Erinnerung. Bespr.: Eduard Mühle, S. 276 - 277

22. Frede, Ulrike: "Unvergessene Heimat" Schlesien. Eine exemplarische Untersuchung des ostdeutschen Heimatbuches als Medium und Quelle spezifischer Erinnerungskultur. Bespr.: Jutta Faehndrich, S. 277 - 279

23. Staatsarchiv Stettin. Wegweiser durch die Bestände bis zum Jahr 1945. Bespr.: Dirk Schleinert, S. 279 - 280

24. Neugebauer, Wolfgang: Geschichte Preußens. Bespr.: Jörg Hackmann, S. 280 - 281

25. Prusy i Inflanty między średniowieczem a nowożytnością. Państwo - społeczeństwo - kultura. Bespr.: Karin Friedrich, S. 281 - 282

26. Riga. Porträt einer Vielvölkerstadt am Rande des Zarenreichs 1857-1914. Bespr.: Ulrike von Hirschhausen, S. 283 - 284

27. Sőja ja rahu vahel. Koguteos, 1. kd.: Eesti julgeolekupoliitika 1940. aastani. Bespr.: Karsten Brüggemann, S. 284 - 286

28. Zonta, Claudia A.: Schlesische Studenten an italienischen Universitäten. Eine prosopographische Studie zur frühneuzeitlichen Bildungsgeschichte. Bespr.: Winfried Irgang, S. 286 - 287

29. Petersen, Heidemarie: Judengemeinde und Stadtgemeinde in Polen. Lemberg 1356-1581. Bespr.: Jürgen Heyde, S. 287 - 288

30. Metryka Uniwersytetu Krakowskiego z lat 1400-1508. Bespr.: Karen Lambrecht, S. 288 - 289

31. Kurek, Jacek: U schyłku panowania Augusta II Sasa. Z dziejów wewnętrznych Rzeczypospolitej (1729-1733). Bespr.: Christoph Augustynowicz, S. 289 - 290

32. Polen denkt Europa. Politische Texte aus zwei Jahrhunderten. Bespr.: Bernard Wiaderny, S. 290 - 292

33. Focusing on Jewish Popular Culture and Its Afterlife. Bespr.: Klaus-Peter Friedrich, S. 292 - 293

34. Kobieta i małżeństwo. Społeczno-kulturowe aspekty seksualności. Wiek XIX i XX. Bespr.: Natali Stegmann, S. 294

35. Madurowicz-Ubańska, Helena: Franciszek Bujak. O nowy kształt historii. Bespr.: Eduard Mühle, S. 295 - 296

36. "Ojczyzna" 1939-1945. Dokumenty - Wspomnienia - Publicystyka. Bespr.: Markus Krzoska, S. 296 - 297

37. Dmitrów, Edmund: Der Beginn der Vernichtung. Zum Mord an den Juden in Jedwabne und Umgebung im Sommer 1941. Neue Forschungsergebnisse polnischer Historiker. Bespr.: Klaus-Peter Friedrich, S. 297 - 298

38. Kowitz, Stephanie: Jedwabne. Kollektives Gedächtnis und tabuisierte Vergangenheit. Bespr.: Klaus-Peter Friedrich, S. 297 - 298

39. Davies, Norman: Aufstand der Verlorenen. Der Kampf um Warschau 1944. Bespr.: Bernard Wiaderny, S. 298 - 303

40. Die Katholische Kirche in Polen (1945-1989). Eine Quellenedition. Bespr.: Zygmunt Zieliński, S. 304

41. Pittler, Andreas P.: Tschechien/Slowakei. Bespr.: Andrea Schutte, S. 304 - 305

42. Nesládková, Ludmila: Reprodukce kulturně odlišných skupin obyvatelstva jižní Moravy v novověku na příkladu křestanů a židů. Bespr.: Tomas Weiser, S. 305 - 307

43. Eva nejen v ráji. Žena v Čechách od středověku do 19. století. Bespr.: Natali Stegmann, S. 307

44. Václav Průcha a kolektiv: Hospodářské a sociální dějiny Československa 1918-1992. I. díl: Období 1918-1945. Bespr.: Peter Heumos, S. 307 - 309

45. Gebhart, Jan, Kuklík, Jan: Druhá republika 1938-1939. Svár demokracie a totality v politickém, společenském a kulturním životě. Bespr.: René Küpper, S. 309 - 310

46. Terra Scepusiensis. Stav bádania o dejinách Spiša - Stan badań nad dziejami Spiszu. Bespr.: Winfried Irgang, S. 310 - 311

47. Bácskai, Vera: Városok Magyarországon az iparosodás előtt. Bespr.: Juliane Brandt, S. 311 - 313

48. Europa-Lexikon. Länder, Politik, Institutionen. Bespr.: Klaus Meyer, S. 313

49. Johann Amos Comenius - Vordenker eines kreativen Friedens. Deutsch-tschechisches Kolloquium anlässlich des 75. Geburtstages von Heinrich Beck, Bamberg, 13.-16. April 2004. Bespr.: Veit-Jakobus Dieterich, S. 313 - 314

50. 300 Jahre Kultur(en) in Riga. Eine Stadt in Europa. Bespr.: Jörg Hackmann, S. 314

51. Ein Deutschbalte und seine Vorfahren. Aus dem Nachlaß des Ministerialdirigenten i.R. Karl-Otto Schlau. Bespr.: Csaba János Kenéz, S. 314

52. Catalogus codicum medii aevi manuscriptorum qui in bibliotheca universitatis Wratislaviensis asservantur signa 6125-6181 comprehendens. Bespr.: Winfried Irgang, S. 315

53. Małgorzata Borkowska: Leksykon zakonnic polskich epoki przedrozbiorowej. Bd. 1: Polska Zachodnia i Północna. Bespr.: Thomas Wünsch, S. 315

54. Społeczeństwo w dobie przemian. Wiek XIX i XX. Księga jubileuszowa profesor Anny Żarnowskiej. Bespr.: Heidi Hein, S. 315 - 316

55. Arthur Rhode: Erinnerungen an die Kriegszeit in der Provinz Posen 1914-1920. Bespr.: Christoph Schutte, S. 316

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 54 (2005), 2. in: H-Soz-Kult, 19.09.2005, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-2269>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
19.09.2005
Beiträger
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
,
Bestandsnachweise