Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) 54 (2006), 6

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) 54 (2006), 6.


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Heft(e)
06
Erschienen
Berlin 2006: Metropol Verlag
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

INHALT

ARTIKEL

Holocaust und politische Kultur
Zum 80. Geburtstag von Yehuda Bauer

WOLFGANG BENZ: Der Holocaust als Thema der Wissenschaft und der politischen Wahrnehmung
Yehuda Bauer als Wissenschaftler und Mentor der Holocaust Education

WOLFGANG THIERSE: Der Holocaust im öffentlichen Bewusstsein

HILDEGARD HAMM-BRÜCHER: "Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten"

YEHUDA BAUER: Einige Überlegungen zur Shoah

MATTHIAS PAPE: "Canossa" - eine Obsession? Mythos und Realität

REZENSIONEN

Allgemeines

PETER BURKE: Was ist Kulturgeschichte? Frankfurt a. M. 2005 (Andreas Pecar)

Enzyklopädie der Neuzeit. Hrsg. v. FRIEDRICH JAEGER. Bd. 1: Abendland - Beleuchtung. Stuttgart/Weimar 2005 (Stefan Jordan)

VOLKER REINHARDT (Hrsg., unter Mitarbeit von Thomas Lau): Deutsche Familien. Historische Portraits von Bismarck bis Weizsäcker. München 2005 (Nicole L. Immler)

GERHARD BESIER/HERMANN LÜBBE: Politische Religion und Religionspolitik. Zwischen Totalitarismus und Bürgerfreiheit. Göttingen 2005 (Harald Seubert)

Mittelalter

JACQUES LE GOFF: Das Lachen im Mittelalter. Stuttgart 2004 (Amalie Fößel)

GIAN LUCA POTESTÀ: Il tempo dell'Apocalisse. Vita di Gioacchino da Fiore. Roma/Bari 2004 (Sabine Schmolinsky)

Frühe Neuzeit

ANNE-MARIE BONNET/BARBARA SCHELLEWALD (Hrsg.): Frauen in der Frühen Neuzeit. Lebensentwürfe in Kunst und Literatur. Köln/Wien/Weimar 2004 (Bea Lundt)

WOLFGANG WÜST/GEORG KREUZER/NICOLA SCHÜMANN (Hrsg.): Der Augsburger Religionsfriede 1555. Ein Epochenereignis und seine regionale Verankerung. Augsburg 2005 (Adolf Laminski)

Neuzeit

ENNO EIMERS: Preußen und die USA 1850 bis 1867. Transatlantische Wechselwirkungen. Berlin 2004 (Christian Jansen)

CHRISTIAN RAK: Krieg, Nation und Konfession. Die Erfahrung des deutsch-französischen Krieges von 1870/71. Paderborn 2004 (Ralf Pröve)

Neueste Zeit

CHRISTINE BEIL: Der ausgestellte Krieg. Präsentationen des Ersten Weltkrieges 1914-1939. Tübingen 2004 (Dieter Fricke)

CHRISTIAN WELZBACHER: Die Staatsarchitektur der Weimarer Republik. Berlin 2006 (Fritz Wagner)

WOLFGANG BENZ / BARBARA DISTEL (Hrsg.): Die Organisation des Terrors. München 2005 (Angela Martin)

HARALD WELZER: Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden. Frankfurt a. M. 2005 (Gerd Wiegel)

WILM HOSENFELD: "Ich versuche jeden zu retten". Das Leben eines deutschen Offiziers in Briefen und Tagebüchern. Herausgegeben von Thomas Vogel. München 2004 (Bernward Dörner)

EVA SCHWEITZER: Amerika und der Holocaust. Die verschwiegene Geschichte. München 2004 (Wolfgang Schmidt)

STEFFEN RADLMAIER (Hrsg.): Der Nürnberger Lernprozeß. Von Kriegsverbrechern und Starreportern. Eichborn Verlag, Frankfurt a. M. 2001
Hörbuch: Inszenierte Lesung mit Wolf Frass, Sascha Icks und Josef Tratnik, 2 CDs, ca. 160 Minuten, Eichborn/Lido, 2005 (Ralf Oberndörfer)

WOLFGANG MUELLER: Die sowjetische Besatzung in Österreich 1945-1955 und ihre politische Mission. Böhlau Verlag, Köln/Weimar 2005
STEFAN EMINGER / ERNST LANGTHALER (Hrsg.): Sowjets - Schwarzmarkt - Staatsvertrag. Stichwörter zu Niederösterreich 1945-1955. St. Pölten/Wien/Linz 2005 (Rainer Behring)

ASTRID M. ECKERT: Kampf um die Akten. Die Westalliierten und die Rückgabe von deutschem Archivgut nach dem Zweiten Weltkrieg. Stuttgart 2004 (Gideon Botsch)

AGNÈS BENSUSSAN / DOROTA DAKOWSKA / NICOLAS BEAUPRÉ (Hrsg.): Die Überlieferung der Diktaturen. Beiträge zum Umgang mit Archiven der Geheimpolizeien in Polen und Deutschland nach 1989. Essen 2004 (Klaus-Peter Friedrich)

GÜNTER GAUS: Widersprüche. Erinnerungen eines linken Konservativen. München 2004 (Steffen Kaudelka)

GARY BRUCE: Resistance with the People. Repression and Resistance in Eastern Germany 1945-1955. Lanham/Boulder/New York/Oxford 2003 (Ilko-Sascha Kowalczuk)

THOMAS LINDENBERGER (Hrsg.): Massenmedien im Kalten Krieg. Akteure, Bilder, Resonanzen. Köln/Weimar 2006 (Bernard Wiaderny)

GABRIELE KÄMPER: Die männliche Nation. Politische Rhetorik der neuen intellektuellen Rechten. Köln/Weimar/Wien 2005 (Gerd Wiegel)

Die Autorinnen und Autoren dieses Heftes:

WOLFGANG BENZ, Prof. Dr., Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung, TU Berlin
WOLFGANG THIERSE, Bundestagsvizepräsident, MdB
HILDEGARD HAMM-BRÜCHER, Dr., Staatsministerin a. D., München
YEHUDA BAUER, Prof. Dr., Jerusalem
MATTHIAS PAPE, PD Dr., Historisches Institut, RWTH Aachen

RAINER BEHRING, Dr., Historisches Seminar, Universität zu Köln
GIDEON BOTSCH, Dr., Dozent am Touro College, Berlin
BERNWARD DÖRNER, Dr., Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin
AMALIE FÖßEL, PD Dr., Mittelalterliche Geschichte, Universität Bayreuth
DIETER FRICKE, Prof. Dr., Jena
KLAUS-PETER FRIEDRICH, Dr., Marburg
NICOLE L. IMMLER, Dr., Historikerin und Kulturwissenschaftlerin, Wien
CHRISTIAN JANSEN, Prof. Dr., apl. Prof. für Neuere und Neueste Geschichte, Ruhr-Universität Bochum
STEFAN JORDAN, Dr., Redaktion der Neuen Deutschen Biographie, München
STEFFEN KAUDELKA, Dr., Berlin-Brandenburgisches Institut für Deutsch-Französische Zusammenarbeit in Europa, Genshagen
ILKO-SASCHA KOWALCZUK, Dr., wiss. Mitarbeiter bei der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, Berlin
ADOLF LAMINSKI, Dr., Zeuthen
BEA LUNDT, Prof. Dr., Institut für Geschichte und ihre Didaktik, Universität Flensburg
ANGELA MARTIN, M. A., Publizistin, Mitarbeiterin der Berliner Geschichtswerkstatt e. V.
RALF OBERNDÖRFER, Jurist, Mitarbeiter der Gedenkstätte Yad Vashem, Israel
ANDREAS PECAR, M. A., Stipendiat, Queen Mary University of London
RALF PRÖVE, Prof. Dr., Historisches Institut, Universität Potsdam
WOLFGANG SCHMIDT, Dr., Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung, Berlin
SABINE SCHMOLINSKY, Dr., Seminar für Geschichtswissenschaft, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
HARALD SEUBERT, Prof. Dr., Privatdozent an der Universität Halle-Wittenberg
FRITZ WAGNER, Prof. Dr., FB Philosophie und Geisteswissenschaften, FU Berlin
BERNARD WIADERNY, Dr., Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder
Gerd Wiegel, Dr., Fachreferent im Deutschen Bundestag, Berlin

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft (ZfG) 54 (2006), 6. in: H-Soz-Kult, 02.08.2006, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-2889>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
02.08.2006
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise