Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 54 (2006), 12

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 54 (2006), 12.
Weitere Titelangaben
Rollenspiele: Zeithistoriker auf der öffentlichen Bühne


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Heft(e)
12
Erschienen
Berlin 2006: Metropol Verlag
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

INHALT

Rollenspiele: Zeithistoriker auf der öffentlichen Bühne
Herausgegeben von
Werner Bergmann, Ulrich Wyrwa, Juliane Wetzel und Peter Widmann

ARTIKEL

WERNER BERGMANN: Rollenspiele: Zeithistoriker auf der öffentlichen Bühne

LUTZ NIETHAMMER: Buchenwald: KZ und NKWD-Lager
Der Zeithistoriker im Konflikt mit Zeitzeugen

DOROTHEE WIERLING: Das Ende der DDR - ein Glücks-Fall für die Zeitgeschichte?

Hans Mommsen: Die Goldhagen-Debatte: Zeithistoriker im öffentlichen Konflikt

GERHARD BOTZ: Der Historiker als „Staatsfeind“: Zeitgeschichte in Österreich

SVEN FELIX KELLERHOFF: Zwischen Vermittlung und Vereinfachung: Der Zeithistoriker und die Medien

REZENSIONEN

Allgemeines

ARND HOFFMANN: Zufall und Kontingenz in der Geschichtstheorie. Mit zwei Studien zu Theorie und Praxis der Sozialgeschichte. Frankfurt a. M. 2005 (Stefan Jordan)

RALF KONERSMANN: Kulturelle Tatsachen. Frankfurt a. M. 2006 (Achim Landwehr)

JAN C. BEHRENDS/ARPAD VON KLIMO/PATRICE G. POUTRUS (Hrsg.): Antiamerikanismus im 20. Jahrhundert. Studien zu Ost- und Westeuropa. Bonn 2005 (Armin Pfahl-Traughber)

Altertum

REIMAR MÜLLER: Die Entdeckung der Kultur. Antike Theorien über Ursprung und Entwicklung der Kultur von Homer bis Seneca. Düsseldorf/Zürich 2003 (Werner Röhr)

CHRISTOPH MARKSCHIES: Das antike Christentum. Frömmigkeit, Lebensformen, Institutionen. München 2006 (Henrike Zilling)

Mittelalter

MARCUS BULL/NORMAN HOUSLEY (Hrsg.): The Experience of Crusading. Presented to Jonathan Riley-Smith on his sixty-fifth birthday. Bd. 1: Western Approaches, XVI + 307 S., Bd. 2: Defining the Crusader Kingdom, XV + 311 S. Cambridge 2003
L. J. ANDREW VILLALON/DONALD J. KAGAY (Hrsg.): Crusaders, Condottieri, and Cannon. Medieval Warfare in Societies around the Mediterranean. (Michael de Nève)

BARDO WEIß: Die deutschen Mystikerinnen und ihr Gottesbild. Das Gottesbild der deutschen Mystikerinnen auf dem Hintergrund der Mönchstheologie, 3 Bde. Paderborn u. a. 2004 (Amalie Fößel)

Frühe Neuzeit

JOACHIM HAHN: Zeitgeschichte im Spiegel der lutherischen Predigt nach dem Dreißigjährigen Krieg. Das Beispiel des kursächsischen Oberhofpredigers Martin Geier (1614-1680). Leipzig 2005 (Dirk Fleischer)

MARTIN STUBER/STEFAN HÄCHLER/LUC LIENHARD: Hallers Netz. Ein europäischer Gelehrtenbriefwechsel zur Zeit der Aufklärung. Basel 2005 (Karlheinz Gerlach)

Neuzeit

KLAUS HÖDL: Wiener Juden - jüdische Wiener. Identität, Gedächtnis und Performanz im 19. Jahrhundert. Innsbruck 2006 (Holger Thünemann)

Kaiser Wilhelm II. als Oberster Kriegsherr im Ersten Weltkrieg. Quellen aus der militärischen Umgebung des Kaisers 1914-1918. Bearbeitet und eingeleitet von Holger Afflerbach. München 2005 (Hartwin Spenkuch)

Neueste Zeit

WOLFGANG SCHIEDER/ACHIM TRUNK (Hrsg.): Adolf Butenandt und die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft. Wissenschaft, Industrie und Politik im „Dritten Reich“. Göttingen 2004 (Rolf Löther)

DIETRICH EICHHOLTZ: Deutsche Politik und rumänisches Öl (1938-1941). Eine Studie über Erdölimperialismus. Leipzig 2005
DIETRICH EICHHOLTZ: Krieg um Öl. Ein Erdölimperium als deutsches Kriegsziel (1938-1943), Leipzig 2006 (Benjamin Obermüller)

MIRO JENNERJAHN: Neue Rechte und Heidentum. Zur Funktionalität eines ideologischen Konstrukts. Frankfurt a. M. u. a. 2006 (Felix Wiedemann)

BIRGIT ROMMELSPACHER: „Der Hass hat uns geeint“. Junge Rechtsextreme und ihr Ausstieg aus der Szene. Frankfurt a. M./New York 2006 (Gideon Botsch)

MANFRED BEHREND: Eine Geschichte der PDS. Von der zerbröckelnden Staatspartei zur Linkspartei. Köln 2006 (Stephan Lieske)

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 54 (2006), 12. in: H-Soz-Kult, 17.12.2006, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-3112>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
17.12.2006
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise