Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 55 (2007), 9

Titel
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 55 (2007), 9.


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Dr. des. Christoph Hölscher Jürgen Danyel Norbert Seidel
Heft(e)
09
Erschienen
Berlin 2007: Metropol Verlag
Preis
Jahresabonnement: € 121,70, Ermäßigt: € 101,25, Studentenabonnement: € 91,50
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

INHALT

ARTIKEL

STEPHAN LEHNSTAEDT: „Ostnieten“ oder Vernichtungsexperten?
Die Auswahl deutscher Staatsdiener für den Einsatz im Generalgouvernement Polen 1939-1944

GRZEGORZ HRYCIUK: Die „Evakuierung“ der polnischen und jüdischen Bevölkerung aus den Ostgebieten der Zweiten Polnischen Republik in den Jahren 1944-1947

BEATE KOSMALA: Schwierigkeiten des Gedenkens: Das Ghetto Litzmannstadt als Erinnerungsort in Polen und Deutschland

REZENSIONEN

Allgemeines

JÜRGEN HABERMAS/JOSEPH RATZINGER: Dialektik der Säkularisierung. Über Vernunft und Religion. Freiburg i. Br. 2005 (Ulrich Arnswald)

GUNILLA BUDDE/SEBASTIAN CONRAD/OLIVER JANZ (Hrsg.): Transnationale Geschichte. Themen, Tendenzen und Theorien. Göttingen 2006 (Dirk Fleischer)

GANGOLF HÜBINGER: Gelehrte, Politik und Öffentlichkeit. Eine Intellektuellengeschichte. Göttingen 2006 (Anne Kwaschik)

PETER KÖPF: Die Mommsens. Von 1848 bis heute - die Geschichte einer Familie ist die Geschichte der Deutschen. Hamburg/Leipzig/Wien 2004 (Stefan Jordan)

ARNHER E. LENZ/VOLKER MUELLER (Hrsg.): Darwin, Haeckel und die Folgen. Monismus in Vergangenheit und Gegenwart. Neustadt am Rübenberge 2006 (Rolf Löther)

RÜDIGER VOM BRUCH/UTA GERHARDT/ALEKSANDRA PAWLICZEK (Hrsg.): Kontinuitäten und Diskontinuitäten der Wissenschaftsgeschichte des 20. Jahrhunderts. Stuttgart 2006 (Helke Rausch)

Mittelalter

MISCHA MEIER (Hrsg.): Sie schufen Europa. Historische Portraits von Konstantin bis Karl dem Großen. München 2007 (Detlev Kraack)

SASCHA RAGG: Ketzer und Recht. Die weltliche Ketzergesetzgebung des Hochmittelalters unter dem Einfluß des römischen und kanonischen Rechts. Hannover 2006 (Amalie Fößel)

Frühe Neuzeit

KATRIN KELLER: Hofdamen. Amtsträgerinnen im Wiener Hofstaat des 17. Jahrhunderts. Köln/Weimar/Wien 2005 (Bea Lundt)

CHRISTINE DECKER: Wismar 1665. Eine Stadtgesellschaft im Spiegel des Türkensteuerregisters Münster u. a. 2006 (Katrin Moeller)

GÜNTHER LOTTES/IWAN D'APRILE (Hrsg.): Hofkultur und aufgeklärte Öffentlichkeit. Potsdam im 18. Jahrhundert im europäischen Kontext. Berlin 2006 (Karlheinz Gerlach)

Neuzeit

ALBERT BRUER: Aufstieg und Untergang. Eine Geschichte der Juden in Deutschland (1750-1918). Köln/Weimar/Wien 2006 (Matthias Hambrock)

CATHARINA HASENCLEVER: Gotisches Mittelalter und Gottesgnadentum in den Zeichnungen Friedrich Wilhelms IV. Herrschaftslegitimierung zwischen Revolution und Restauration. Berlin 2005 (Bärbel Holtz)

BERND HEIDENREICH/HANS-CHRISTOF KRAUS/FRANK-LOTHAR KROLL (Hrsg.): Bismarck und die Deutschen. Berlin 2005 (Martin Schramm)

Neueste Zeit

MARTIN SCHULZE WESSEL (Hrsg.): Loyalitäten in der Tschechoslowakischen Republik 1918-1938. Politische, nationale und kulturelle Zugehörigkeiten. München 2004 (Erich Donnert)

ROBERT O. PAXTON: Anatomie des Faschismus. München 2006 (Gideon Botsch)

ROBERT KRETZSCHMAR u. a. (Red.): Das deutsche Archivwesen und der Nationalsozialismus. 75. Deutscher Archivtag 2005 in Stuttgart. Essen 2007 (Karl Heinz Roth)

UTA GERHARDT: Soziologie der Stunde Null. Zur Gesellschaftskonzeption des amerikanischen Besatzungsregimes in Deutschland 1944-1945/1946. Frankfurt a. M. 2005 (Rolf Badstübner)

Zitation
Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 55 (2007), 9. in: H-Soz-Kult, 14.09.2007, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-3667>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
14.09.2007
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise