ZfG 50 (2002), 3

Titel
ZfG 50 (2002), 3.


Hrsg. v.
Herausgeber: Prof. Dr. Wolfgang Benz (TU-Berlin) Prof. Dr. Georg G. Iggers (State University New York) Prof. Dr. Fritz Klein (em. HU-Berlin) Prof. Dr. Ernst Schubert (Universität Göttingen) Prof. Dr. Peter Steinbach (FU-Berlin) Prof. Dr. Ludmila Thomas (HU-Berlin) Redaktion: Friedrich Veitl (verantwortlich) Günter Braun Jürgen Danyel Marcelo Gandaras Markus Meckl Gerd-Rüdiger Stephan
Heft(e)
03
Erschienen
Berlin 2002: Metropol Verlag
Herausgeber d. Zeitschrift
Wolfgang Benz, Michael Borgolte, Peter Steinbach und Ludmila Thomas
Erscheinungsweise
monatlich
Kontakt
Technische Universität Berlin Zentrum für Antisemitismusforschung Redaktion ZfG Ernst-Reuter-Platz 7 10587 Berlin Telefon : (0 30) 31 42 54 89 Mitglieder : Friedrich Veitl (verantwortl. Redakteur) veitl@metropol-verlag.de Dr. Angelika Königseder zfg@metropol-verlag.de Prof. Dr. Detlev Kraack zfg@metropol-verlag.de Verlagsadresse: Metropol Verlag Ansbacher Str. 70 10777 Berlin

ARTIKEL

Berthold Grzywatz:
Der Westfälische Frieden als Epochenereignis. Zur Deutung der Friedensordnung von 1648 in der neueren historischen Forschung

Désirée Schauz:
Zwischen popularem Vergnügen und staatlicher Disziplinierung: Die Kölner Martinskirmes im Vormärz

Wolf Gruner:
Der begrabene Mythos: Die Unabhängigkeit Boliviens und die Befreiung der indianischen Bevölkerung. Zum parlamentarischen Diskurs der Republik im 19. Jahrhundert

TAGUNGEN UND PROJEKTE

Historische Debatten und Kontroversen im 19. und 20. Jahrhundert Tagung der Ranke-Gesellschaft vom 15. bis 17. November 2001 (Friederike Krüger, Susanne Krauß)

REZENSIONEN

Allgemeines

Hans Schleier: Historisches Denken in der Krise der Kultur. Fachhistorie, Kulturgeschichte und Anfänge der Kulturwissenschaften in Deutschland. Göttingen 2000 (Andreas Pecar)

Bernd-Ulrich Hergemöller: Einführung in die Historiographie der Homosexualitäten. Tübingen 1999 (Hans Rudolf Wahl)

Die Welt der Encyclopédie. Ediert v. Anette Selg und Rainer Wieland. Frankfurt a. M. 2001 (Stefan Jordan)

Lothar Kolmer/Christian Rohr (Hrsg.): Mahl und Repräsentation. Der Kult ums Essen. Beiträge des internationalen Symposions in Salzburg 29. April bis 1. Mai 1999. Paderborn u. a. 2000 (J. Friedrich Battenberg)

Altertum

Henning Ottmann: Geschichte des politischen Denkens von den Anfängen der Griechen bis auf unsere Zeit. Band 1: Die Griechen. Teilband 1: Von Homer bis Sokrates. Teilband 2: Von Platon bis zum Hellenismus. Stuttgart 2001 (Reinhard Mehring)

Wolfgang Kuhoff: Diokletian und die Epoche der Tetrarchie. Frankfurt a. M. u. a. 2001 (Michael Sommer)

Mittelalter

Folker Reichert: Erfahrung der Welt. Reisen und Kulturbegegnung im späten Mittelalter. Stuttgart/Berlin/Köln 2001 (Detlev Kraack)

Gerhard Jaritz (Hrsg.): Die Straße. Zur Funktion und Perzeption öffentlichen Raums im späten Mittelalter. Internationales Round Table Gespräch Krems an der Donau 2. und 3. Oktober 200. Wien 2001 (Christina Deutsch)

Frühe Neuzeit

Karin Stukenbrock: "Der zerstückte Cörper". Zur Sozialgeschichte der anatomischen Sektionen in der frühen Neuzeit (1650-1800). Stuttgart 2001 (Gregor Rohmann)

Martin Sabrow: Herr und Hanswurst. Das tragische Schicksal des Hofgelehrten Jacob Paul von Gundling. Stuttgart/München 2001 (Walter Schmidt)

Katharina II., Rußland und Europa. Beiträge zur internationalen Forschung. Hrsg. v. Claus Scharf. Mainz 2001 (Erhard Hexelschneider)

Neuzeit

Christina Benninghaus (Hrsg.): Region in Aufruhr. Hungerkrise und Teuerungsproteste in der preußischen Provinz Sachsen und in Anhalt 1846/47. Halle/Saale 2000 (Jonas Flöter)

Wolfgang Hochbruck/Ulrich Bachteler/Henning Zimmermann (Hrsg.): Achtundvierziger. Forty-Eighters. Die deutsche Revolution von 1848/49, die Vereinigten Staaten und der amerikanische Bürgerkrieg. Münster 2000 (Rüdiger Hachtmann)

Neueste Zeit

Joachim Lerchenmueller: Die Geschichtswissenschaft in den Planungen des Sicherheitsdienstes der SS. Der SD-Historiker Hermann Löffler und seine Denkschrift "Entwicklung und Aufgaben der Geschichtswissenschaft in Deutschland". Bonn 2001 (Jan Eckel)

Lukas Straumann/Daniel Wildmann: Schweizer Chemieunternehmen im "Dritten Reich". Zürich 2001 (Ralf Ahrens)

Werner Kilian: Die Hallstein-Doktrin. Der diplomatische Krieg zwischen der BRD und der DDR 1955-1973. Aus den Akten der beiden deutschen Außenministerien. Berlin 2001 (Jana Wüstenhagen)

Studentisches Aufbegehren in der frühen DDR. Der Widerstand gegen die Umwandlung der Greifswalder medizinischen Fakultät in eine militärmedizinische Ausbildungsstätte im Jahr 1955. Herausgegeben von Heinz-Peter Schmiedebach/Karl-Heinz Spiess. Stuttgart 2001 (Christoph Jakubowski)

Bernd Faulenbach/Annette Leo/Klaus Weberskirch: Zweierlei Geschichte. Lebensgeschichte und Geschichtsbewußtsein von Arbeitnehmern in West- und Ostdeutschland. Essen 2000 (Petra Behrens)

Autoren dieses Heftes:

Berthold Grzywatz, PD Dr., Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin
Désirée Schauz, M. A., Doktorandin, Historisches Seminar der Universität zu Köln
Wolf Gruner, Dr., Zentrum für Antisemitismusforschung, Technische Universität Berlin

Ralf Ahrens, Dr., Institut für Geschichte, TU Dresden
J. Friedrich Battenberg, Prof. Dr., Leiter des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt
Petra Behrens, Dipl.-Politologin, Otto-Suhr-Institut, FU Berlin
Christina Deutsch, M. A., Berlin
Jan Eckel, Doktorand, Historisches Seminar, Universität Freiburg
Jonas Flöter, Dr., Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V., Dresden
Rüdiger Hachtmann, PD Dr., Institut für Geschichtswissenschaft, TU Berlin
Erhard Hexelschneider, Prof. Dr., Leipzig
Christoph Jakubowski, M. A., Doktorand, Universität GH Essen
Stefan Jordan, Dr., Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München
Detlev Kraack, PD Dr., Institut für Geschichte und Kunstgeschichte, TU Berlin
Susanne Krauß, M. A., Universität zu Köln
Friederike Krüger, M. A., Universität zu Köln
Reinhard Mehring, PD Dr., Humboldt-Universität zu Berlin
Andreas Pecar, M. A., Historisches Institut, Universität Rostock
Gregor Rohmann, Museum für Hamburgische Geschichte, Hamburg
Walter Schmidt, Prof. Dr., Berlin
Michael Sommer, Dr., Orientalisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Hans Rudolf Wahl, Doktorand, FB Sozialwissenschaften, Universität Bremen
Jana Wüstenhagen, Dr., Institut für Geschichte, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zitation
ZfG 50 (2002), 3. in: H-Soz-Kult, 25.03.2002, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-454>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
25.03.2002
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Bestandsnachweise