Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 1

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 1.


Hrsg. v.
Im Auftrag des Herder-Instituts e.V. hrsg. von Wlodzimierz Borodziej (Warszawa), Karsten Brüggemann (Tallinn), John Connelly (Berkeley), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Christian Lübke (Leipzig), Eduard Mühle (Münster – Warszawa), Michael G. Müller (Halle), Alvydas Nikžentaitis (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Heft(e)
01
Erschienen
Umfang
162 S.
Preis
€ 72,- für das Jahr, € 23,- für das Einzelheft (25% Rabatt für Studierende)
Herausgeber d. Zeitschrift
Hans-Jürgen Bömelburg, Karsten Brüggemann, Peter Haslinger, Heidi Hein-Kircher, Kerstin S. Jobst, Jerzy Kochanowski, Claudia Kraft, Christian Lübke, Małgorzata Mazurek, Eduard Mühle, Alvydas Nikžentaitis, Ralph Tuchtenhagen, Anna Veronika Wendland, Thomas Wünsch,
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

Soeben ist Heft 1 (2011) des 60. Jahrganges der Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung erschienen. Sie finden die Summaries und Rezensionen auch online unter

<http://www.herder-institut.de/startseite/verlagsprogramm/zfo/zfo-datenbank.html>

Aufsätze

Arani, Miriam Y.: Die Fotografien der Propagandakompanien der deutschen Wehrmacht als Quellen zu den Ereignissen im besetzten Polen 1939-1945 (1-49)

Wiaderny, Bernard: Der Kongress für kulturelle Freiheit und die polnische Exilzeitschrift Kultura (50-78)

Demshuk, Andrew: „Heimaturlauber“. Westdeutsche Reiseerlebnisse im polnischen Schlesien vor 1970 (79-99)

Besprechungen

Samsonowicz, Henryk: Das lange 10. Jahrhundert. Bespr.: Julia Dücker (100-101)

von Puttkamer, Joachim: Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert. Bespr.: Manfred Alexander (101-102)

Ostmitteleuropa im Fokus. Bespr.: Stefan Lehr (102-104)

Das Archiv der Forschungsstelle Osteuropa. Bespr.: Jan C. Behrends (104-105)

Erinnerungen nach der Wende. Bespr.: Agnieszka Zagańczyk-Neufeld (105-107)

Narrative des Nationalen. Bespr.: Markus Krzoska (107-109)

Lodz jenseits von „Fabriken, Wildwest und Provinz“. Bespr.: Andrea Löw (109-110)

Deutschsein als Grenzerfahrung. Bespr.: Błażej Białkowski (110-112)

Böttcher, Bernhard: Gefallen für Volk und Heimat. Bespr.: Jens Boysen (112-114)

Hahn, Eva, Hahn, Hans Henning: Die Vertreibung im deutschen Erinnern. Bespr.: Maren Röger (114-116)

Schwelling, Birgit: Heimkehr – Erinnerung – Integration. Bespr.: Sabine Voßkamp (116-118)

Versöhnung und Politik. Bespr.: Bernard Wiaderny (118-119)

Państwo zakonu krzyżackiego w Prusach. Bespr.: Annika Souhr (119-121)

Tuchtenhagen, Ralph: Zentralstaat und Provinz im frühneuzeitlichen Nordosteuropa. Bespr.: Stefan Hartmann (121-122)

Adel in Schlesien. Bespr.: Winfried Irgang (123-124)

Ritter, Rüdiger: Musik für die Nation. Bespr.: Peter Oliver Loew (125-126)

Gawryszewski, Andrzej: Ludność Warszawy w XX wieku. Bespr.: Hanna Kozińska-Witt (126-127)

Pryt, Karina: Befohlene Freundschaft. Bespr.: Jan Musekamp (127-129)

Ausgewählte polnische Neuerscheinungen zur Shoah und den jüdisch-polnischen Beziehungen. Bespr.: Klaus-Peter Friedrich (129-136)

Errettet aus Mauthausen. Bespr.: Karin Orth (136-137)

Knopp, Sonja: Wir lebten mitten im Tod. Bespr.: Ryszard Kaczmarek (137-139)

Rok 1956 w Polsce i jego rezonans w Europie; Das Jahr 1956 und seine Resonanz in Europa; Protokoły z VI i VII Plenum Komitetu Centralnego Polskiej Zjednoczonej Partii Robotniczej z 1956 r. Bespr.: Daniel Schwane (139-141)

Gasimov, Zaur T.: Militär schreibt Geschichte. Bespr.: Jens Boysen (142-144)

Chwalba, Andrzej: Kurze Geschichte der Dritten Republik Polen 1989 bis 2005. Bespr.: Bartek Pytlas (144-145)

Studia Mediaevalia Bohemica. Bespr.: Winfried Eberhard (146-147)

Cooper, David L.: Creating the Nation. Bespr.: Anja Golebiowski (147-148)

Haslinger, Peter: Nation und Territorium im tschechischen politischen Diskurs, 1880-1938. Bespr.: Christoph Boyer (148-150)

Stöhr, Ingrid: Zweisprachigkeit in Böhmen. Bespr.: Nicole Eller (150-151)

Küpper, René: Karl Hermann Frank (1898-1946). Bespr.: Eva Hahn (152-153)

Deutschsprachige Handschriften in slowakischen Archiven. Bespr.: Winfried Irgang (153-155)

Traba, Robert: Ostpreußen – die Konstruktion einer deutschen Provinz. Bespr.: Andreas Kossert (155-156)

Ševčenko, Ihor: Ukraine between East and West. Bespr.: Rudolf A. Mark (156-157)

Skinner, Barbara: The Western Front of the Eastern Church. Bespr.: Stefan Rohdewald (157-159)

Motyka, Grzegorz: Ukraińska partyzantka 1942-1960. Bespr.: Christoph Mick (159-160)

Anzeigen (160-161)

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 1. in: H-Soz-Kult, 12.08.2011, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-6329>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
12.08.2011
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
,
Bestandsnachweise