Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 4

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 4.
Weitere Titelangaben
Violence and Society in East Central Europe. New Aspects in Research


Hrsg. v.
Im Auftrag des Herder-Instituts hrsg. von Wlodzimierz Borodziej (Warszawa), Karsten Brüggemann (Tallinn), John Connelly (Berkeley), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Christian Lübke (Leipzig), Eduard Mühle (Münster – Warszawa), Michael G. Müller (Halle), Alvydas Nikžentaitis (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Heft(e)
04
Erschienen
Umfang
150 S.
Preis
€ 72,- für das Jahr, € 23,- für das Einzelheft (25% Rabatt für Studierende)
Herausgeber d. Zeitschrift
Hans-Jürgen Bömelburg, Karsten Brüggemann, Peter Haslinger, Heidi Hein-Kircher, Kerstin S. Jobst, Jerzy Kochanowski, Claudia Kraft, Christian Lübke, Małgorzata Mazurek, Eduard Mühle, Alvydas Nikžentaitis, Ralph Tuchtenhagen, Anna Veronika Wendland, Thomas Wünsch,
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

This thematic issue of the Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung consists of five contributions from the interdisciplinary conference on “Violence and Societies in East Central Europe, 17th to 20th century”, which took place in Vilnius (Lithuania), October 14th-16th, 2010. The conference was organised under the auspices and with the support of the research network Gewaltgemeinschaften – “Communities of Violence” (University of Gießen), in cooperation with the Herder Institute (Marburg), the Nordost Institute (Lüneburg) and the Lithuanian Institute of History (Vilnius).

Aufsätze

Starčenko, Daria: Kosaken zwischen Tatendrang und Rechtfertigungsdruck. Ordnungsvorstellungen einer Gewaltgemeinschaft im Kontext von Konkurrenz und Gewaltkultur (494–518)

Gioielli, Emily R.: The Enemy at the Door: Revolutionary Struggle in the Hungarian Domestic Sphere, 1919-1926 (519–538)

Brūmane-Gromula, Ginta: Violence as Political Agitation: the Example of Political Posters in Latvia, 1920-1934 (539–570)

Reder, Eva: Im Schatten des polnischen Staates: Pogrome 1918-1920 und 1945/46 – Auslöser, Bezugspunkte, Verlauf (571–606)

Mikailienė, Živilė: The Hippie Movement in Soviet Lithuania. Aspects of Cultural and Political Opposition to the Soviet Regime (607–630)

Besprechungen

Imagining the West in Eastern Europe and the Soviet Union. Bespr.: Patryk Wasiak (631–632)

Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953. Bespr.: Andrejs Plakans (632–633)

Hanke, Siegfried, Vogel, Rainer: Urbare des Fürstentums Jägerndorf aus der Zeit der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach (1531-1535-1554/78). Bespr.: Martin Sprungala (633–634)

Ergänzung zu Arno Herzigs Rezension des Werkes „Kommentierte Bibliographie zum Buch- und Bibliothekswesen in Schlesien bis 1800“. Detlef Haberland (634–635)

Der Judenrat von Białystok. Bespr.: Lars Jockheck (635–637)

Sozial-reformatorisches Denken in den böhmischen Ländern 1848-1914. Bespr.: Kristian Mennen (637–638)

Zahra, Tara: Kidnapped Souls. Bespr.: Börries Kuzmany (638–640)

Mayer, Françoise: Češi a jejich komunismus. Bespr.: Jana Kosová (640–641)

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 4. in: H-Soz-Kult, 05.07.2012, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-6964>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
05.07.2012
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise