Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 4

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 4.
Weitere Titelangaben
Violence and Society in East Central Europe. New Aspects in Research


Hrsg. v.
Im Auftrag des Herder-Instituts hrsg. von Wlodzimierz Borodziej (Warszawa), Karsten Brüggemann (Tallinn), John Connelly (Berkeley), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Christian Lübke (Leipzig), Eduard Mühle (Münster – Warszawa), Michael G. Müller (Halle), Alvydas Nikžentaitis (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Heft(e)
04
Erschienen
Umfang
150 S.
Preis
€ 72,- für das Jahr, € 23,- für das Einzelheft (25% Rabatt für Studierende)
Herausgeber d. Zeitschrift
Nora Berend (Cambridge), Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen), Karsten Brüggemann (Tallinn), Melissa Feinberg (New Brunswick), Maciej Górny (Warszawa), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Catherine Horel (Paris), Kerstin S. Jobst (Wien), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Barbara Klich-Kluczewska (Kraków), Jerzy Kochanowski (Warszawa), Ota Konrád (Praha), Claudia Kraft (Wien), Christian Lübke (Leipzig), Małgorzata Mazurek (New York), Rimvydas Petrauskas (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

This thematic issue of the Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung consists of five contributions from the interdisciplinary conference on “Violence and Societies in East Central Europe, 17th to 20th century”, which took place in Vilnius (Lithuania), October 14th-16th, 2010. The conference was organised under the auspices and with the support of the research network Gewaltgemeinschaften – “Communities of Violence” (University of Gießen), in cooperation with the Herder Institute (Marburg), the Nordost Institute (Lüneburg) and the Lithuanian Institute of History (Vilnius).

Aufsätze

Starčenko, Daria: Kosaken zwischen Tatendrang und Rechtfertigungsdruck. Ordnungsvorstellungen einer Gewaltgemeinschaft im Kontext von Konkurrenz und Gewaltkultur (494–518)

Gioielli, Emily R.: The Enemy at the Door: Revolutionary Struggle in the Hungarian Domestic Sphere, 1919-1926 (519–538)

Brūmane-Gromula, Ginta: Violence as Political Agitation: the Example of Political Posters in Latvia, 1920-1934 (539–570)

Reder, Eva: Im Schatten des polnischen Staates: Pogrome 1918-1920 und 1945/46 – Auslöser, Bezugspunkte, Verlauf (571–606)

Mikailienė, Živilė: The Hippie Movement in Soviet Lithuania. Aspects of Cultural and Political Opposition to the Soviet Regime (607–630)

Besprechungen

Imagining the West in Eastern Europe and the Soviet Union. Bespr.: Patryk Wasiak (631–632)

Von den Restgütern zu den Sowchosen in Estland 1939-1953. Bespr.: Andrejs Plakans (632–633)

Hanke, Siegfried, Vogel, Rainer: Urbare des Fürstentums Jägerndorf aus der Zeit der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach (1531-1535-1554/78). Bespr.: Martin Sprungala (633–634)

Ergänzung zu Arno Herzigs Rezension des Werkes „Kommentierte Bibliographie zum Buch- und Bibliothekswesen in Schlesien bis 1800“. Detlef Haberland (634–635)

Der Judenrat von Białystok. Bespr.: Lars Jockheck (635–637)

Sozial-reformatorisches Denken in den böhmischen Ländern 1848-1914. Bespr.: Kristian Mennen (637–638)

Zahra, Tara: Kidnapped Souls. Bespr.: Börries Kuzmany (638–640)

Mayer, Françoise: Češi a jejich komunismus. Bespr.: Jana Kosová (640–641)

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 60 (2011), 4. in: H-Soz-Kult, 05.07.2012, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-6964>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
05.07.2012
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
,
Bestandsnachweise