Archiv für Sozialgeschichte 27 (1987)

Titel
Archiv für Sozialgeschichte 27 (1987).
Weitere Titelangaben
Soziale, wirtschaftliche und politische Aspekte von Unterbeschäftigung und Arbeitslosigkeit seit Beginn der Industrialisierung


Hrsg. v.
Das Archiv für Sozialgeschichte wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegeben. Die Redaktion bilden: Beatrix Bouvier, Dieter Dowe, Anja Kruke, Friedrich Lenger, Patrik von zur Mühlen, Ute Planert, Dietmar Süß, Meik Woyke (Schriftleitung), Benjamin Ziemann.
Erschienen
Umfang
806 S.
Preis
Der Preis pro Band beträgt ca. 70 EUR
Herausgeber d. Zeitschrift
Das Archiv für Sozialgeschichte wird für die Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegeben von: Kirsten Heinsohn, Thomas Kroll, Anja Kruke, Philipp Kufferath (geschäftsführend), Friedrich Lenger, Ute Planert, Dietmar Süß, Meik Woyke
Erscheinungsweise
Das Archiv für Sozialgeschichte erscheint einmal pro Jahr (jeweils im Herbst) in einem Band.
Kontakt
Friedrich-Ebert-Stiftung, Archiv für Sozialgeschichte, Godesberger Allee 149, D-53175 Bonn; Geschäftsführender Herausgeber: Philipp Kufferath, Sekretariat: Eva Váry, Tel. +49 (0) 228 883-9033, Fax +49 (0) 228 883-9209

Karl Heinz Metz, Armut und Arbeit. Armenhilfe und Arbeitslosigkeit in Großbritannien während der Industriellen Revolution, S. 1–23.

Linda A. Heilman, Industrial unemployment in Germany. 1873–1913, S. 25–49.

Martin Forberg, Ausländerbeschäftigung, Arbeitslosigkeit und gewerkschaftliche Sozialpolitik. Das Beispiel der Freien Gewerkschaften zwischen 1890 und 1918, S. 51–81.

William R. Garside, Public Works and Mass Unemployment. Britain's Response in a European Perspective, S. 83–102.

Gerald D. Feldman, Saxony, the Reich, and the Problem of Unemployment in the German Inflation, S. 103–144.

Alf Lüdtke, Hunger in der Großen Depression. Hungererfahrung und Hungerpolitik am Ende der Weimarer Republik, S. 145–176.

Rüdiger Hachtmann, Arbeitsmarkt und Arbeitszeit in der deutschen Industrie 1929 bis 1939, S. 177–227.

Rainer Bölling, Lehrerarbeitslosigkeit in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert, S. 229–258.

Hubert Heinelt/Ali Wacker/Harald Welzer, Arbeitskosigkeit in den 70er und 80er Jahren. Beschäftigungskrise und ihre sozialen Folgen, S. 259–317.

Eberhard K. Seifert, Zur Misere der amtlichen Arbeitszeitstatistik in Deutschland. Kontinuität politischer Versäumnisse im Wandel eines Jahrhunderts. Von der verhinderten „Arbeiterstatistik“ des 19. Jahrhunderts zum Überstundenbericht der Bundesregierung von Sommer 1986, S. 319–345.

Summaries zu den Beiträgen 27 (1987), S. 347–352.

Résumés zu den Beiträgen 27 (1987), S. 353–358.

Forschungsberichte und Rezensionen

Engelbert Schramm: Sammelrezension, Historische Umweltforschung und Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, S. 439–455.

Hermann von der Dunk, Neuzeit-Geschichtsforschung in den Niederlanden seit 1945, S. 456–482.

Heinz-Gerdard Haupt: Sammelrezension, Forschungen zur neueren Sozialgeschichte Frankreichs. Neue Ansätze und Ergebnisse, S. 483–498.

Bernd Faulenbach: Sammelrezension, Deutsche Geschichte im 19. Jahrhundert. Zu neueren Gesamtdarstellungen und Interpretationen, S. 499–528.

Helmut Reinalter: Sammelrezension, Mainz ist ein fürchterliches Jakobinernest … . Zu einigen Neuerscheinungen über den deutschen Jakobinismus, S. 529–533.

John Breuilly: Sammelrezension: The Making of the German Working Class, S. 534–552.

Arne Andersen/Lothar Machtan/René Ott: Sammelrezension, Geschichte auf neuen Wegen? Arbeitswelt, Alltag und Industriekultur in bildlicher Darstellung. Bemerkungen zu einer „alternativen“ Präsentationsform von Geschichte anhand ausgewählter Bildmonographien, S. 553–583.

Karl Ditt: Sammelrezension, Wirtschaftliche Selbsthilfe. Zur alten und neuen Genossenschaftsbewegung, S. 564–571.

Helmuth Trischler: Sammelrezension, Sozialgeschichte der Angestellten in der Schweiz, S. 572–583.

Lothar Machtan: Sammelrezension, Zur Geschichte von Sozialreform uns Sozialstaatlichkeit in Deutschland. Einige neuere Forschungsergebnisse, S. 584–615.

Norbert Jegelka: Sammelrezension, Politische Philosophie uns Sozialismustheorie im Marburger Neukapitalismus. Ein Überblick über ältere und neuere Literatur, S. 616–627.

Richard J. Evans: Sammelrezension, Upstairs, Downstairs, in the Central European Home, S. 628–640.

Beatrix W. Bouvier: Sammelrezension, Frauengeschichte, Frauenarbeit, Frauenpolitik, Frauen in der Politik. Einige neuere Studien und Quellensammlungen, S. 641–654.

Michael Schneider: Sammelrezension, Die christlich-nationale Gewerkschaftsbewegung zwischen nationaler Ordnungsmacht und sozialer Reformkraft. Zu drei Neuerscheinungen, S. 655–662.

Michael Schneider: Rezension zu: Erich Matthias/Hermann Weber/Klaus Schönhoven/Klaus Tenfelde (Hrsg.), Quellen zur Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung im 20. Jahrhundert, 3 Bde., Köln 1985–1986, S. 663–672.

Volker Ullrich: Sammelrezension, Die Entmythologisierung der Räte. Neue Studien zur Geschichte der Revolution und Rätebewegung 1918/19, S. 673–679.

Claus-Dieter Krohn/Patrik von zur Mühlen: Sammelrezension, Aktuelle Fragen der Exilforschung, S. 680–700.

Forschungsberichte und Rezensionen. Publikationen zur Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung (S. 701–737)

Forschungsberichte und Rezensionen. Allgemeine Veröffentlichungen zur Sozialgeschichte (S. 738–803)

Die Mitarbeiter dieses Bands (S. 804–806)

Zitation
Archiv für Sozialgeschichte 27 (1987). in: H-Soz-Kult, 24.12.2013, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-7067>.
Weitere Hefte ⇓