Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 61 (2012), 4

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 61 (2012), 4.


Hrsg. v.
Im Auftrag des Herder-Instituts hrsg. von Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen), Karsten Brüggemann (Tallinn), John Connelly (Berkeley), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Claudia Kraft (Siegen), Christian Lübke (Leipzig), Eduard Mühle (Münster – Warszawa), Alvydas Nikžentaitis (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Heft(e)
04
Erschienen
Preis
€ 72,- für das Jahr, € 23,- für das Einzelheft (25% Rabatt für Studierende)
Herausgeber d. Zeitschrift
Hans-Jürgen Bömelburg, Karsten Brüggemann, Peter Haslinger, Heidi Hein-Kircher, Kerstin S. Jobst, Jerzy Kochanowski, Claudia Kraft, Christian Lübke, Małgorzata Mazurek, Eduard Mühle, Alvydas Nikžentaitis, Ralph Tuchtenhagen, Anna Veronika Wendland, Thomas Wünsch,
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

Soeben ist Heft 4 (2012) des 61. Jahrganges der Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung erschienen. Sie finden die Summaries und Rezensionen auch online unter

<www.herder-institut.de/startseite/verlagsprogramm/zfo/zfo-datenbank.html>

Aufsätze

Schattkowsky, Ralph: Prometheismus und Osteuropaforschung in der Zweiten Polnischen Republik (519–565)

Gruber, Denis: Esten, Russen und die estnische Staatsbürgerschaft 1992–2012. Der nur langsame Rückgang der Staatenlosigkeit in Estland (566–601)

Besprechungen

Osteuropa kartiert – Mapping Eastern Europe. Bespr.: Alexandra Schweiger (603–605)

Kejř, Jiří: Die mittelalterlichen Städte in den böhmischen Ländern; Rechtsstadtgründungen im mittelalterlichen Polen. Bespr.: Winfried Irgang (605–608)

Rüther, Andreas: Region und Identität. Bespr.: Alexandra Kaar (608–610)

Ritualisierung politischer Willensbildung. Bespr.: Sven Ekdahl (610–612)

Schulstiftungen und Studienfinanzierung. Bespr.: Václav Bůžek (612–614)

Citizenship and Identity in a Multinational Commonwealth. Bespr.: Hans-Jürgen Bömelburg (614–615)

Metasch, Frank: Exulanten in Dresden. Bespr.: Joachim Bahlcke (615–616)

Bömelburg, Hans-Jürgen: Friedrich II. zwischen Deutschland und Polen. Bespr.: Wolfgang Wippermann (616–617)

Baár, Monika: Historians and Nationalism. Bespr.: Jan Surman (617–619)

Csáky, Moritz: Das Gedächtnis der Städte. Bespr.: Ines Koeltzsch (619–620)

Balkelis, Tomas: The Making of Modern Lithuania. Bespr.: Vytautas Petronis (620–622)

Frackowiak, Johannes: Wanderer im nationalen Niemandsland. Bespr.: Markus Krzoska (622–624)

Westerhoff, Christian: Zwangsarbeit im Ersten Weltkrieg. Bespr.: Stephan Lehnstaedt (624–626)

Buser, Verena: Überleben von Kindern und Jugendlichen in den Konzentrationslagern Sachsenhausen, Auschwitz und Bergen-Belsen. Bespr.: Magdalena Fober (626–627)

Grabowski, Jan: Judenjagd. Bespr.: Przemysław Różański (627–630)

Meng, Michael: Shattered Spaces. Bespr.: Ferenc Laczó (630–632)

Zarecor, Kimberley Elman: Manufacturing a Socialist Modernity. Bespr.: Jan Musekamp (632–633)

Stola, Dariusz: Kraj bez wyjścia? Bespr.: Bernard Wiaderny (634–635)

Die Tschechoslowakei und die beiden deutschen Staaten. Bespr.: Stanislava Kolková (635–637)

Transmission de la mémoire allemande en Europe Centrale et Orientale depuis 1945. Bespr.: Martin Munke (637–639)

Anzeigen (639–642)

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 61 (2012), 4. in: H-Soz-Kult, 17.04.2013, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-7526>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
17.04.2013
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
,
Bestandsnachweise