1999 Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts 17 (2002), 2

Titel
1999 Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts 17 (2002), 2.
Weitere Titelangaben
Geschichte in den Medien


Hrsg. v.
Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts
Heft(e)
2
Erschienen
Umfang
236 Seiten
Preis
Jahresabo.: DM 60,-
Herausgeber d. Zeitschrift
Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts
Erscheinungsweise
erscheint halbjährlich (März/September), Einzelhefte sind beim Verlag erhältlich
Kontakt
Sozial.Geschichte Online / Social History Online Stiftung für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts Fritz-Gansberg-Str. 14 28213 Bremen Germany Tel.: (0421) 218-91 25 Fax: (0421) 218-94 96

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben ist das aktuelle Heft (2/2002) Zeitschrift 1999 erschienen. Der Themenschwerpunkt "Geschichte in den Medien" befasst sich mit der Frage der Vermittlung von Geschichte in den visuellen Medien. Sabine Horn untersucht anhand des Frankfurter Auschwitz-Prozesses und des Düsseldorfer Majdanek-Prozesses, wie sich die Fernsehberichterstattung über den Nationalsozialismus innerhalb der 60er und 70er Jahre verändert hat. Nicole Weigel-Klinck zeigt, inwieweit sich die Darstellung des Vietnamkrieges in den US-amerikanischen Spielfilmen den sich verändernden politischen Weltbildern anpasst oder sich von ihnen abhebt. Thomas Lemke geht in einer Miszelle der Frage nach, ob Michel Foucaults Reportagen von der Iranischen Revolution nicht weit mehr aufzeigen, als die ihm in der bisherigen Rezeption vorgeworfene Zustimmung zu einer religiös-doktrinären Herrschaftsordnung. Im Diskussionsschwerpunkt des Heftes untersuchen vier AutorInnen unterschiedlicher Disziplinen, welchen Prämissen Guido Knopps Geschichtsdarstellungen folgen und welches Bild vom Nationalsozialismus in seinen Sendungen vermittelt wird. Silke Seybold überprüft im Rahmen einer Fotodokumentation den heutigen heuristischen Wert von ethnografischen Fotografien aus der Kolonialzeit und die Mlöglichkeit, den Blick des Fotografen anhand der Bilder (in Kombination mit anderen Quellen) zu rekonstruieren. Im Interview der 1999 mit Esther Schapira vom Hessischen Rundfunk wird u.a. der Frage nachgegangen, welche Rolle Historiker heute bei der Produktion von "Dokumentationen" zu geschichtlichen Themen noch spielen, und welche ästhetischen Veränderungen es in diesem Genre gab. Heinrich Senfft beschäftigt sich mit der Rezeptionsgeschichte der beiden Ausstellungen über die "Verbrechen der Wehrmacht" und untersucht außerdem die Veränderung in der Ausstellungskonzeption.
Mit freundlichen Grüssen
Die Redaktion der 1999

Inhaltsverzeichnis:

Kommentar

Frank Beck: "Im Namen der Freiheit der Antenne" - Italien auf dem Weg in die Mediendiktatur (7)

Forschung

Sabine Horn: "Jetzt aber zu einem Thema, das uns in dieser Woche alle beschäftigt." Die westdeutsche Fernsehberichterstattung uüer den Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963-1965) und den Düsseldorfer Majdanek-Prozess (1975-1981) - ein Vergleich (13)

Nicole Weigel-Klinck: "Sir, do we get to win this time?" - Die Aufarbeitung des Vietnamkrieges im US-amerikanischen Spielfilm (44)

Miszelle

Thomas Lemke: "Die verrückteste Form der Revolte" - Michel Foucault und die Iranische Revolution (73)

Diskussion

Karsten Linne: Hitler als Quotenbringer - Guido Knopps mediale Erfolge (90)

Judith Keilbach: Fernsehbilder der Geschichte. Anmerkungen zur Darstellung des Nationalsozialismus in den Geschichtsdokumentationen des ZDF (102)

Hanno Loewy: Bei Vollmond: Holokaust. Genretheoretische Bemerkungen zu einer Dokumentation des ZDF (114)

Ole Frahm: Von Holocaust zu Holokaust. Guido Knopps Aneignung der Vernichtung der europäischen Juden (128)

Dokumentation

Silke Seybold: "Die Coloniallotterie soll doch ihr Geld nicht umsonst ausgegeben haben" - Hauptmann Engelhardts Fotografien von den Maka in Südkamerun (139)

Zeitgeschehen

"Und Zeitgeschichte schien etwas zu sein, was in der Regel so aussah, dass Historiker vor Bücherregalen sassen" - Gespräch mit Esther Schapira (157)

Heinrich Senfft: Verbrechen Wehrmacht. Medienbilder zweier Ausstellungen (172)

Buchbesprechungen

Erhard Hexelschneider/Gerhild Schwendler (Hg.): "Auf ehrliche und anständige Gegnerschaft …" Ferdinand Lassalle und der F. A. Brockhaus-Verlag in Briefen und Kommentaren (Georg Fuelberth)

Gegen das Vergessen. Eine Dokumentation des Holocaust; Anne Frank Haus. Ein Haus mit einer Geschichte; Erinnern für Gegenwart und Zukunft. Überlebende des Holocaust berichten (Verena Radkau)

John C. G. Roehl: Wilhelm II. Der Aufbau der Persönlichen Monarchie 1888-1900 (Volker Ullrich)

Jan Erik Schulte: Zwangsarbeit und Vernichtung: Das Wirtschaftsimperium der SS. Oswald Pohl und das SS-Wirtschafts-Verwaltungshauptamt 1933-1945 (Marc Buggeln)

Harald Schmid: Erinnern an den "Tag der Schuld". Das Novemberpogrom von 1938 in der deutschen Geschichtspolitik (Wilfried Weinke)

Manfred Steinkühler: Der deutsch-französische Vertrag von 1963. Entstehung, diplomatische Anwendung und politische Bedeutung in den Jahren von 1958 bis 1969 (Heinrich Senfft)

Stuart Ward (Hg.): British Culture and the End of Empire (Gerhard Altmann)

Henk Flap/Marnix Croes (Hg.): Wat toeval leek te zijn maar niet was. De organisatie van de jodenvervolging in Nederland (Bert Henke)

Carlo Feltrinelli: Senior Service. Das Leben meines Vaters (Heinrich Senfft)

Hans Herbert von Arnim: Das System - Die Machenschaften der Macht (Heinrich Senfft)

Ann Weiss: The Last Album. Eyes from the Ashes of Auschwitz-Birkenau
Kersten Brandt/Hanno Loewy/Krystyna Oleksy (Hg.): Vor der Auslöschung … Fotografien gefunden in Auschwitz (Ute Wrocklage)

Arbeitskreis zur Erforschung der nationalsozialistischen "Euthanasie" und Zwangssterilisation (Hg.): Der sächsische Sonderweg bei der NS-"Euthanasie". Fachtagung vom 15.-17. Mai 2001 in Pirna-Sonnenstein (Torsten Passie)

KZ-Gedenkstaette Neuengamme (Hg.): Museale und mediale Präsentationen in KZ-Gedenkstätten (Jörg Skriebeleit)

Jörg Rösler: Der Anschluß von Staaten in der modernen Geschichte. Eine Untersuchung aus aktuellem Anlaß (Karl Heinz Roth)

Andreas Suter/Manfred Hettling (Hg.): Struktur und Ereignis (Uwe Lübken)

Bucheingänge (231)
Summaries (232)
Autorinnen und Autoren (235)
Register 2001-2002 (236)

Zitation
1999 Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts 17 (2002), 2. in: H-Soz-Kult, 04.12.2002, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-775>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
04.12.2002
Beiträger