Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Heft 3/2002

Titel
Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Heft 3/2002.


Hrsg. v.
Am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin herausgegeben von Peter Steinbach Wissenschaftlicher Beirat: Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Loesche, Hans Mommsen, Henryk Skrzypczak, Hans-Josef Steinberg und Hermann Weber Verleger im Sinne des Pressegesetzes: Freie Universitaet Berlin, Kaiserswerther Strasse 16 - 18, D-14195 Berlin Redaktion: Andreas Graf (verantw.), Dirk H. Müller
Heft(e)
3
Erschienen
Umfang
144 S.
Preis
10,23 €
Herausgeber d. Zeitschrift
Am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin herausgegeben von Peter Steinbach Wissenschaftlicher Beirat: Andreas Graf, Helga Grebing, Peter Lösche, Hans Mommsen, Henryk Skrzypczak und Hermann Weber Verleger im Sinne des Pressegesetzes: Freie Universität Berlin, Kaiserswerther Strasse 16 - 18, 14195 Berlin Redaktion: Andreas Graf (verantw.)
Erscheinungsweise
Die IWK erscheint viermal jährlich (März, Juni, September, Dezember).
Kontakt
Freie Universität Berlin FB Politik- und Sozialwissenschaften Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft IWK-Redaktion Ihnestraße 22 D-14195 Berlin Telefon: 030 / 2 63 92 38 12 (A. Graf) Telefax: 030 / 26 99 50 10

Inhaltverzeichnis:

Artikel

Henryk Skrzypczak: Ein Abgesang, der keiner ist. Robert Kurz und das Geheimnis der "bösen Horizontalen" (S. 281)

Thomas Adam und Michael Rudloff: Mythen sächsischer Geschichtsschreibung. Eine Erwiderung auf Ewald Frie (S. 302)

Peter Rütters: Sofie Döring. Aufstiegschancen einer Textilarbeiterin in Württemberg (S. 320)

Wladislaw Hedeler: Besso Lominadses Aufenthalt in Deutschland von Januar bis Mai 1927 (S. 339)

Neue Literatur

Joachim Lerchenmueller, Die Geschichtswissenschaft in den Planungen des Sicherheitsdienstes der SS. Der SD-Historiker Hermann Löffler und seine Denkschrift "Entwicklungen und Aufgaben der Geschichtswissenschaft in Deutschland", Bonn 2001 (Gideon Botsch) (S. 360)

Kommunalpolitik im Ersten Weltkrieg. Die Tagebücher Erich Koch-Wesers 1914 bis 1918, München 1999 (Gerhard Engel) (S. 361)

Besedy na Lubjanke. Sledstvennoe delo Derdja Lukaca. Materialy k biografii. [Gespräche in der Lubjanka. Die Strafakte Georg Lukács. Materialien zur Biographie]. Zusammengestellt und hrsg. von V. Sereda und A. Stykalin, Moskva 1999 (Wladislaw Hedeler) (S. 363)

Freiheit und Öffentlichkeit. Politischer Samisdat in der DDR 1985 - 1989. Hrsg. von Ilko-Sascha Kowalczuk, Berlin 2002 (Gerd Dietrich) (S. 364)

Karl Marx, Vom Selbstmord. Hrsg. von Kevin Anderson und Eric A. Plaut, Köln 2001 (Volker Gransow und Michael Krätke) (S. 365)

Werner Eberlein, Geboren am 9. November. Erinnerungen, Berlin 2001 (Beate Ihme-Tuchel) (S. 367)

Norbert Podewin, Der Rabbinersohn im SED-Politbüro. Albert Norden - Stationen eines ungewöhnlichen Lebens, Berlin 2001 (Beate Ihme-Tuchel) (S. 369)

Michael Pittwald, Ernst Niekisch. Völkischer Sozialismus, nationale Revolution, deutsches Endimperium, Köln 2002 (Christoph Kopke) (S. 371)

Ulla Plener, Theodor Leipart. Persönlichkeit, Handlungsmotive, Wirken, Bilanz - Ein Lebensbild mit Dokumenten (1867 - 1947), Berlin 2000; Theodor Leipart, Persönlichkeit, Handlungsmotive, Wirken, Bilanz - Ein Lebensbild mit Dokumenten (1867 - 1947) Ausgewählt, bearb. und hrsg. von Ulla Plener, Berlin 2001 (Dieter Nelles) (S. 372)

Wilhelm Mensing, Von der Ruhr in den GULag. Opfer des Stalinschen Massenterrors aus dem Ruhrgebiet, Essen 2001 (Wladislaw Hedeler) (S. 374)

Gibt es ein Leben ohne Arbeit? Arbeitslosigkeit in Kunst und Medien - Mangel und Hoffnung. Hrsg. von Rainer Noltenius, Essen 2000 (Reinhard Krämer) (S. 375)

Die Revolutionen von 1848 in der europäischen Geschichte. Ergebnisse und Nachwirkungen. Beiträge des Symposions in der Paulskirche vom 21. bis 23. Juni 1998. Hrsg. von Dieter Langewiesche, München 2000 (Helmut Bleiber) (S. 377)

Christian Jansen, Einheit, Macht und Freiheit. Die Paulskirchenlinke und die deutsche Politik in der nachrevolutionären Epoche 1849 - 1867, Düsseldorf 2000 (Helmut Bleiber) (S. 379)

Andrea Purpus, Frauenarbeit in den Unterschichten. Lebens- und Arbeitswelt Hamburger Dienstmädchen und Arbeiterinnen um 1900 unter besonderer Berücksichtigung der häuslichen und gewerblichen Ausbildung, Münster, Hamburg und London 2000; "Adlige, Arbeiterinnen und ...". Frauenleben in Stadt und Land Hannover vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Hrsg. von Karin Ehrich und Christiane Schröder, Bielefeld 1999 (Silke Schneider) (S. 380)

Thomas Faltin, Heil und Heilung. Geschichte der Laienheilkundigen und Struktur antimodernistischer Weltanschauungen in Kaiserreich und Weimarer Republik am Beispiel von Eugen Wenz (1856 - 1945). Hrsg. von Robert Jütte, Stuttgart 2000 (Ulrich Linse) (S. 382)

Sylvelyn Hähner-Rombach, Sozialgeschichte der Tuberkulose. Vom Kaiserreich bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs unter besonderer Berücksichtigung Württembergs. Hrsg. von Robert Jütte, Stuttgart 2000 (Christine Wolters) (S. 384)

Theodor Bergmann, "Gegen den Strom". Die Geschichte der KPD (Opposition), Hamburg 2001 (Manfred Behrend) (S. 385)

"Entfaltung jeder Form des Massenwiderstandes". Die Bedeutung der illegalen Funktionärstagung der Kommunistischen Partei Deutschlands am 7. Februar 1933 in Ziegenhals im Widerstreit der Meinungen. Hrsg. von Werner Bethge, Schkeuditz/Sachsen 2001 (Gerlinde Grahn) (S. 387)

Inge Schaberg-Hansen, Koedukation und Reformpädagogik. Untersuchung zur Unterrichts- und Erziehungsrealität in Berliner Versuchsschulen der Weimarer Republik, Berlin 1999 (Ursula Langkau-Alex) (S. 388)

Gustav Luntowski, Hitler und die Herren an der Ruhr. Wirtschaftsmacht und Staatsmacht im Dritten Reich, Frankfurt a. M. u. a. 2000 (Alfred Reckendrees) (S. 390)

Guido Fackler, "Des Lagers Stimme" - Musik im KZ. Alltag und Häftlingskultur in den Konzentrationslagern 1933 bis 1936. Mit einer Darstellung der weiteren Entwicklung bis 1945 und einer Biblio-/Mediographie, Bremen 2000; Aleksander Kulisiewicz, Adresse: Sachsenhausen. Literarische Momentaufnahmen aus dem KZ. Hrsg. von Claudia Westermann, Gerlingen 1997 (Klaus Drobisch) (S. 392)

Christa Schikorra, Kontinuitäten der Ausgrenzung. "Asoziale" Häftlinge im Frauenkonzentrationslager Ravensbrück, Berlin 2001 (Sven Steinacker) (S. 394)

Deutschland unter alliierter Besatzung 1945 bis 1949/55. Ein Handbuch. Hrsg. von Wolfgang Benz, Berlin 1999 (Ilko-Sascha Kowalczuk) (S. 396)

Hermann Wentker, Justiz in der SBZ/DDR 1945 - 1953. Transformation und Rolle ihrer zentralen Institutionen, München 2001; Dieter Pohl, Justiz in Brandenburg 1945 - 55. Gleichschaltung und Anpassung, München 2001 (Falco Werkentin) (S. 397)

Thomas Großboelting, SED-Diktatur und Gesellschaft. Bürgertum, Bürgerlichkeit und Entbürgerlichung in Magdeburg und Halle, Halle (Saale) 2001 (Gerd Dietrich) (S. 400)

Hochschuloffiziere und Wiederaufbau des Hochschulwesens in Deutschland 1945 - 1949. Die Sowjetische Besatzungszone. Hrsg. von Manfred Heinemann, Berlin 2000 (Ilko-Sascha Kowalczuk) (S. 401)

Carlo Jordan, Kaderschmiede Humboldt-Universität zu Berlin. Aufbegehren, Säuberungen und Militarisierung 1945 - 1989, Berlin 2001 (Gerd Dietrich) (S. 403)

Michael Herms, Hinter den Linien. Westarbeit der FDJ 1945 - 1956, Berlin 2001 (Andreas Herbst) (S. 404)

Wolfgang Kraushaar, 1968 als Mythos, Chiffre und Zäsur, Hamburg 2000 (Gerd-Rainer Horn) (S. 405)

Gerd Koenen, Das rote Jahrzehnt. Unsere kleine Kulturrevolution. 1967 - 1977, Köln 2001 (Gerd-Rainer Horn) (S. 408)

Andrew Strouthouse: U.S. Labor and Political Action, 1918 - 24. A Comparison of Independent Political Action in New York, Chicago, and Seattle, New York 2000 (Mary McGuire) (S. 410)

The Workers' Revolt in Canada, 1917 - 1925. Hrsg. von Craig Heron, Buffalo, N. Y., 1998 (Mary McGuire)(S. 411)

Kurzanzeigen und Literaturhinweise

Self and Story in Russian History. Ed. by Laura Engelstein and Stephanie Sandler, Ithaca and London 2000 (Ralf Zwengel) (S. 412)
Ketzer im Kommunismus. 23 biographische Essays. Hrsg. von Theodor Bergmann und Mario Kessler, Hamburg 2000 (Manfred Behrend) (S. 412)
Yves Beon, Planet Dora. Als Gefangener im Schatten der V2-Rakete, Gerlingen 1999 (Klaus Drobisch) (S. 413)
Volker Stalmann, Die Partei Bismarcks. Die Deutsche Reichs- und Freikonservative Partei 1866 bis 1890, Düsseldorf 2000; Matthias Alexander, Die Freikonservative Partei 1890 - 1918. Gemäßigter Konservatismus in der konstitutionellen Monarchie, Düsseldorf 2000; Axel Grießmer, Massenverbände und Massenparteien im wilhelminischen Reich. Zum Wandel der Wahlkultur 1903 - 1912, Düsseldorf 2000 (Jürgen Schmädeke) (S. 414)
Günter Neliba, Die Opel-Werke im Konzern von General-Motors (1929 - 1948) in Rüsselsheim und Brandenburg. Produktion für Aufrüstung und Krieg ab 1935 unter nationalsozialistischer Herrschaft, Frankfurt a. M. 2000 (Jörg Roesler) (S. 415)
Johannes Raschka, Zwischen Überwachung und Repression. Politische Verfolgung in der DDR 1971 bis 1989. Hrsg. von Eberhard Kuhrt, Opladen 2001 (Falco Werkentin) (S. 416)
Der Munizipalsozialismus in Europa. Le socialisme municipal en Europe. Hrsg. von Uwe Kühl, München 2001 (Greory Baum) (S. 416)
A nemzetközi munkásmozgalom történetéboel. Évkönyv 2003 (XXIX. évfolyam). [Aus der Geschichte der internationalen Arbeiterbewegung. Jahrbuch 2003], Budapest 2002 (Dagmar Goldbeck) (S. 417)

Wissenschaftliche Mitteilungen (S. 418)

Projektfragebogen (S. 419)

Zitation
Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung, Heft 3/2002. in: H-Soz-Kult, 07.12.2002, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-782>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
07.12.2002
Beiträger
Klassifikation
Epoche
Region
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise