Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (2013), 17

Titel
Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (2013), 17.
Weitere Titelangaben
Kroatien


Hrsg. v.
Bundeszentrale für politische Bildung
Heft(e)
17
Erschienen
Preis
kostenlos
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung
Erscheinungsweise
27 Ausgaben pro Jahr
Kontakt
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Frederik Schetter (Volontär) <frederik.schetter@bpb.de>

Am 1. Juli 2013 wird Kroatien als 28. Staat der Europäischen Union beitreten. Ende März hat die Europäische Kommission dem Land die Beitrittsreife des Landes bestätigt. Auch wenn die Lichter nun auf „grün“ stehen, Kroatiens Weg in die EU war lang und beschwerlich, geprägt von Verzögerungen und manchmal auch Blockaden.

Inhalt

Sarah Laukamp: Editorial

Edo Popović: Im Schneesturm (Kurzgeschichte)

Siniša Kušić: Kroatiens Weg in die EU

Ludwig Steindorff: Ein kurzer Gang durch die Geschichte Kroatiens

Marie-Janine Calic: Kroatien und seine Nachbarn

Ljiljana Radonic: Erinnerungskultur und -politik in Kroatien

Christian Braun: Der schwierige Umgang mit der Geschichte – Transitional Justice in Kroatien

Martin Mlinarić: Homophobie im zeitgenössischen Kroatien

Zitation
Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (2013), 17. in: H-Soz-Kult, 13.02.2014, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-8074>.
Weitere Hefte ⇓