Aus Politik und Zeitgeschichte 64 (2014), 8

Titel
Aus Politik und Zeitgeschichte 64 (2014), 8.
Weitere Titelangaben
Sexismus


Hrsg. v.
Bundeszentrale für politische Bildung
Heft(e)
08
Erschienen
Preis
kostenlos
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung
Erscheinungsweise
27 Ausgaben pro Jahr
Kontakt
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Frederik Schetter (Volontär) <frederik.schetter@bpb.de>

Anfang 2013 bewegte die sogenannte Sexismus-Debatte Politik, Medien und Öffentlichkeit. In der emotional geführten Diskussion hatten es wissenschaftliche Erkenntnisse schwer, durchzudringen. Was wird überhaupt unter Sexismus verstanden, was unter sexueller Belästigung? Wie häufig kommen sexistische Diskriminierungen und sexuell motivierte Übergriffe vor? Welche Folgen haben sie?

Inhalt

Anne Seibring: Editorial

Anna-Katharina Meßmer, Miriam Hollstein, Hilal Sezgin, Ralf Bönt: Anmerkungen zur Sexismus-Debatte

Luca Di Blasi: Die andere Sexismus-Debatte (Essay)

Charlotte Diehl, Jonas Rees, Gerd Bohner: Die Sexismus-Debatte im Spiegel wissenschaftlicher Erkenntnisse

Julia C. Becker: Subtile Erscheinungsformen von Sexismus

Ulrike Lembke: Sexuelle Belästigung: Recht und Rechtsprechung

Ina Kerner: Varianten des Sexismus

Zitation
Aus Politik und Zeitgeschichte 64 (2014), 8. in: H-Soz-Kult, 12.03.2014, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-8144>.
Weitere Hefte ⇓