Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 63 (2014), 1

Titel
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 63 (2014), 1.
Weitere Titelangaben
Grenzen und Räume. Neue Forschungen und Forschungsimpulse


Hrsg. v.
Im Auftrag des Herder-Instituts hrsg. von Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen), Karsten Brüggemann (Tallinn), John Connelly (Berkeley), Peter Haslinger (Marburg – Gießen), Heidi Hein-Kircher (Marburg), Claudia Kraft (Siegen), Christian Lübke (Leipzig), Eduard Mühle (Münster), Alvydas Nikžentaitis (Vilnius), Ralph Tuchtenhagen (Berlin), Anna Veronika Wendland (Marburg), Thomas Wünsch (Passau)
Heft(e)
01
Erschienen
Umfang
162 S.
Preis
€ 72,00 für das Jahr, € 23,00 für das Einzelheft (25% Rabatt für Studierende)
Herausgeber d. Zeitschrift
Hans-Jürgen Bömelburg, Karsten Brüggemann, Peter Haslinger, Heidi Hein-Kircher, Kerstin S. Jobst, Jerzy Kochanowski, Claudia Kraft, Christian Lübke, Małgorzata Mazurek, Eduard Mühle, Alvydas Nikžentaitis, Ralph Tuchtenhagen, Anna Veronika Wendland, Thomas Wünsch,
Erscheinungsweise
erscheint als vierteljährliches Periodikum
Kontakt
Verantwortlicher Redakteur: Dr. Christoph Schutte, Gisonenweg 7 35037 Marburg Tel. 06421/184-129 Fax 06421/184-139 E-Mail: <christoph.schutte@herder-institut.de>

Heft 1/2014 der ZfO versammelt Beiträge einer akademischen Gedenkveranstaltung zu Ehren Hans Lembergs, die im Juni 2011 vom Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften der Philipps-Universität Marburg sowie vom Herder-Institut für historische Ostmitteleuropa-Forschung veranstaltet wurde. Herausgegeben wurde dieses Themenheft von Tatjana Tönsmeyer.

Aufsätze

Tönsmeyer, Tatjana: Grenzen und Räume – Beiträge zum akademischen Gedenken an Hans Lemberg (1–3)

Schenk, Frithjof Benjamin: „Hier eröffnete sich vor unseren Augen ein neues, schillerndes, von uns noch nirgendwo gesehenes Bild …“. Die gedankliche Neuvermessung des Zarenreichs im Eisenbahnzeitalter (4–23)

Tönsmeyer, Tatjana: Raumordnung, Raumerschließung und Besatzungsalltag im Zweiten Weltkrieg – Plädoyer für eine erweiterte Besatzungsgeschichte (24–38)

Kraft, Claudia: Große Erzählungen oder dichte Beschreibungen: Vertreibungstopografien in der europäischen Geschichte (39–54)

Dahlmann, Dittmar: Die Weite Sibiriens und des Ozeans in Berichten und Aufzeichnungen von Forschungsreisenden von der Mitte des 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts (55–73)

Haslinger, Peter: Der spatial turn und die Geschichtsschreibung zu Ostmitteleuropa in Deutschland (74–95)

Schild, Fabian, Theis, Jana-Marie: Schriftenverzeichnis Hans Lemberg 1985–2011 (96–103)

Besprechungen

Horbal, Bogdan: Lemko Studies. Bespr.: Christhardt Henschel (104–106)

Literatur im Preußenland von der ausgehenden Ordenszeit bis ins 20. Jahrhundert. Bespr.: Kristin Eichhorn (106–107)

Lau, Nina: Pilgramsdorf/Pielgrzymowo. Bespr.: Jens Schneeweiß (107–109)

Gładysz, Mikołaj Wiktor: The Forgotten Crusaders. Bespr.: Julia Burkhardt (109–112)

Geschichtsschreibung im mittelalterlichen Livland. Bespr.: Stefan Donecker (112–113)

Dücker, Julia: Reichsversammlungen im Spätmittelalter. Bespr.: Paul Srodecki (113–115)

Hormuth, Dennis: Livonia est omnis divisa in partes tres. Bespr.: Stefan Donecker (115–117)

Aufklärer im Baltikum. Bespr.: Otto-Heinrich Elias (117–119)

Wolff, Larry: The Idea of Galicia. Bespr.: Isabel Röskau-Rydel (119–121)

Vabatahtlik ja sunniviisiline ränne eesti migratsiooniloos. Bespr.: Ulrike Plath (121–122)

Lihaciu, Ion: Czernowitz 1848–1918. Bespr.: Jan Surman (123–124)

Verflochtene Geschichten. Bespr.: Martin Aust (124–126)

Hirschfeld, Michael: Die Bischofswahlen im Deutschen Reich 1887 bis 1914. Bespr.: Pascale Mannert (126–128)

Europa und sein Osten. Bespr.: Ralph Schattkowsky (128–130)

Mick, Christoph: Kriegserfahrungen in einer multiethnischen Stadt. Bespr.: Tobias Weger (131–132)

Chu, Winson: The German Minority in Interwar Poland. Bespr.: Markus Krzoska (132–135)

Pejčoch, Ivo: Fašismus v českých zemích. Bespr.: Milan Řepa (135–136)

Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933–1945. Bespr.: Joachim Tauber (136–138)

Łuczak, Agnieszka: Utracone decorum. Bespr.: Andrzej Mycio (138–139)

Fritz, Regina: Nach Krieg und Judenmord. Bespr.: Árpád v. Klimó (139–141)

Státní polityka vůči polské menšině na Těšínsku v letech 1945–1949. Bespr.: Paweł Jaworski (141–143)

Hartwich, Mateusz J.: Das schlesische Riesengebirge. Bespr.: Andrew Demshuk (144–146)

Hirsch, Helga: Gehen oder Bleiben? Bespr.: Gregor Thum (146–148)

Kołacki, Jerzy: Bolesne punkty historii.. Bespr.: Katarzyna Woniak (148–150)

Ferenčuhová, Slavomíra: Meno, mesto, vec. Bespr.: Peter Szalay (150–152)

Legitimation und Protest. Bespr.: Lisa Bonn (152–154)

Contemporary Polish Migrant Culture and Literature in Germany, Ireland, and the UK. Bespr.: Kinga Kuligowska (154–156)

Anzeigen (156–162)

Zitation
Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 63 (2014), 1. in: H-Soz-Kult, 01.04.2014, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-8152>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
01.04.2014
Klassifikation
Weitere Informationen
Sprache Beitrag
Land Publikation
Bestandsnachweise