Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2014), 65

Titel
Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2014), 65.
Weitere Titelangaben
Generation F. Wie vererbt sich Frauenbewegung?


Hrsg. v.
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
Heft(e)
01
Erschienen
Umfang
82 S.
Preis
€ 11,50
Herausgeber d. Zeitschrift
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung
Erscheinungsweise
zweimal jährlich (Mai und November)
Kontakt
Laura Schibbe Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung Gottschalkstraße 57 D – 34127 Kassel Tel.: +49 (0)561-989 36 70 Fax: +49 (0)561-989 36 72

Das 65. Heft der „Ariadne“ ist erschienen und widmet sich der Frage, wie der Generationen-Diskurs der Geschichtswissenschaft auch für die Erforschung der Frauenbewegungsgeschichte fruchtbar sein kann. Inwiefern hat sich in den Zusammenhängen der Frauenbewegung eine eigene Vorstellung von ‚Generation‘ tradiert oder gibt es nur ein Sprechen über die ‚junge Generation‘? In den versammelten Artikeln wird deutlich, ob auch von Generationen von Frauenrechtlerinnen und Feministinnen gesprochen werden kann, einer „Generation F.“ Welche Ergebnisse lassen sich erzielen, wenn eine Orientierung auf männliche Generationenentwürfe hinterfragt wird und die Konzentration auf gemeinsame Erfahrungshintergründe von Frauen im Vordergrund steht? Wie kann die Debatte über Generationen auch auf die vergangenen und aktuellen Erlebnisgemeinschaften von Frauen in und außerhalb der Frauenbewegung übertragen werden? Wie vererbt sich Frauenbewegung?

Das Heft ist für 11,50 Euro (zuzgl. Porto) über die Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung (<info@addf-kassel.de>) oder über den Buchhandel zu beziehen.

INHALTSVERZEICHNIS

Karin S. Wozonig
Moral, Leidenschaft und Brotberuf. Betty Paoli und die Wandlungen der Frauenfrage, S. 8–15

Sabine Hoffkamp
UNERHÖRT(e) Folgen – Anstoß Frauengeschichte. Ein Echo auf die Arbeit von Dr. Margrit Twellmann (*24.07.1930 – †30.03.2013), S. 16–21

Barbara von Hindenburg
Die Abgeordneten des Preußischen Landtags 1919–1933. Die Kategorie Generation im Geschlechtervergleich, S. 29–37

Sylvia Heinemann
Von Weimar nach Bonn. Generationelle Entwicklungslinien in der bürgerlich-liberalen Frauenbewegung, S. 38–45

Ulrike Lahn
Vom ersten Unbehagen. Die frühe feministische Politisierungsphase in den neuen Frauenbewegungen im Generationenvergleich, S. 46–54

Martin Stallmann
‚1968‘ – eine Geschichte ohne Frauen? ‚68erinnen‘ im bundesdeutschen Fernsehen, S. 55–63

Cornelia Möser / Eleni Varikas
Generation als Strategie, S. 64–71

Zitation
Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte (2014), 65. in: H-Soz-Kult, 04.07.2014, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-8357>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
04.07.2014
Beiträger