Aus Politik und Zeitgeschichte 64 (2014), 49

Titel
Aus Politik und Zeitgeschichte 64 (2014), 49.
Weitere Titelangaben
Mitte


Hrsg. v.
Bundeszentrale für politische Bildung
Heft(e)
49
Erschienen
Preis
kostenlos
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung
Erscheinungsweise
27 Ausgaben pro Jahr
Kontakt
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Frederik Schetter (Volontär) <frederik.schetter@bpb.de>

Steckt die Mittelschicht in Deutschland in einer Krise? Der These von der Auflösung der Mittelschicht stehen Studien entgegen, die – je nach Definition und Betrachtungszeitraum – allenfalls eine leichte Schrumpfung oder Stagnation konstatieren. Die rasche Expansion der Mittelschicht nach dem Zweiten Weltkrieg hat allerdings ein Ende gefunden.

Inhalt

Anne Seibring: Editorial

Steffen Mau: Die Mittelschicht – das unbekannte Wesen?

Judith Niehues: Die Mittelschicht – stabiler als gedacht

Nicole Burzan: Gefühlte Verunsicherung in der Mitte der Gesellschaft?

Roland Verwiebe: Die Auflösung der migrantischen Mittelschicht und wachsende Armut in Deutschland

Silvia Popp: Die neue globale Mittelschicht

Cornelia Koppetsch: Die Wiederkehr der Konformität? Wandel der Mentalitäten – Wandel der Generationen

Heinz Bude: Das Unbehagen in der bürgerlichen Mitte

Herfried Münkler: Die Entstehung des Mitte-Paradigmas in Politik und Gesellschaft

Zitation
Aus Politik und Zeitgeschichte 64 (2014), 49. in: H-Soz-Kult, 16.01.2015, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-8741>.
Weitere Hefte ⇓