Emsländische Geschichte 22 (2015)

Titel
Emsländische Geschichte 22 (2015).
Zeitschriftentitel
Weitere Titelangaben
Forschungsüberblick Beginn Erster Weltkrieg, NS-Zeit (Bau der Emslandlager, Kirchenkampf Grafschaft Bentheim, Kampf um Lingen 1945)


Hrsg. v.
Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte e.V.
Erschienen
Umfang
324
Preis
23,00
Herausgeber d. Zeitschrift
Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte e.V.
Erscheinungsweise
jährlich, gegen Jahresende
Kontakt
Redaktion: Dr. Helmut Lensing, Dr. Christof Haverkamp, Heinz Kleene Kontakt: Wilhelm Rülander Lindenstr. 21 49740 Haselünne Tel.: 05961/4092 E-Mail: <wry@rylander.de>

Die Studiengesellschaft für Emsländische Regionalgeschichte veröffentlichte am 18. November 2015 der Band 22 der „Emsländischen Geschichte“.
Der Band enthält auf 324 Seiten folgende Beiträge:

INHALTSVERZEICHNIS

Einführung (S. 8)

Carl van der Linde (+): Unse Groafschupp (S. 10)

NATUR UND UMWELT

Tobias Böckermann: Das Kleine Knabenkraut (Anacamptis morio) – eine verschwundene Orchidee des Emslandes und der Grafschaft Bentheim (S. 11)

Andreas Schüring: Der Uhu (Bubo bubo) im Emsland und in der Grafschaft Bentheim – eine Rückkehr mit Zukunft? (S. 19)

Helmut Lensing: Der C-Falter (Polygonia c-album) – Ein wenig bekannter Gast vieler Gärten (S. 43)

ORTSGRÜNDUNGEN IN DER REGION EMSLAND/BENTHEIM

Sebastian Kreyenschulte: Eine frühmittelalterliche Urkundenfälschung und die Auswirkungen auf die Missionsgeschichte des Emslandes sowie die Kirchen- und Ortsgeschichte von Emsbüren und Freren (S. 51)

Carl van der Linde (+): Weß Du noch? (S. 76)

REGIONALE KIRCHENGESCHICHTE

Franz Josef Buchholz: Die Fußwallfahrt von Meppen über die Hudener Hasebrücke und Haselünne nach Rulle (S. 77)

Gerrit Jan Beuker: Der Laarer Pastor Erich Karl Stuntz – Leben und Wirken eines reformierten Pastors im Bentheimer Land während der Weimarer Republik und der NS-Zeit (S. 102)

DIE REGION UND DIE WELTKRIEGE

Eugen Kotte: Zum Beginn des Ersten Weltkriegs – Ein Überblick zum aktuellen Forschungsstand (S. 158)

Carl van der Linde (+): 1914 – 1918 (S. 185)

Ludwig Remling: Der Kampf um Lingen Anfang April 1945 (S. 186)

BIOGRAPHIEN ZUR GESCHICHTE DES EMSLANDES UND DER GRAFSCHAFT BENTHEIM

Einleitung (S. 212)

Liste der in den Bänden 6 bis 22 der „Emsländischen Geschichte“ biographisch vorgestellten Personen und ihrer Bearbeiter mit Abkürzungsverzeichnis (S. 213)

Ulrich Adolf: Art. Keimer, Dr. Elisabeth (S. 221)

Heinz Kleene: Art. Lesker, Dr. Heinrich (S. 233)

Gerrit Jan Beuker: Art. Raalte, Jannes van (S. 244)

Carl van der Linde (+): Eerpelpellen (S. 277)

DIE REGION UND DIE NS-ZEIT

Christoph A. Rass/Kathrin Hilgediek: Der Mann im Hintergrund: Wilhelm Sagemüller – ein vergessener Täter? (S. 278)

Carl van der Linde (+): De Smitt (S. 316)

Autorenverzeichnis (S. 317)

Zitation
Emsländische Geschichte 22 (2015). in: H-Soz-Kult, 03.12.2015, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-9304>.
Weitere Hefte ⇓