Aus Politik und Zeitgeschichte 65 (2015), 38–39

Titel
Aus Politik und Zeitgeschichte 65 (2015), 38–39.
Weitere Titelangaben
Hochbetagt


Hrsg. v.
Bundeszentrale für politische Bildung
Heft(e)
38–39
Erschienen
Preis
kostenlos
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung
Erscheinungsweise
27 Ausgaben pro Jahr
Kontakt
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Frederik Schetter (Volontär) <frederik.schetter@bpb.de>

Bis vor einiger Zeit lagen die Lebensbedingungen der "Generation 80 plus" im Schatten des wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Interesses. Vornehmlich Gebrechlichkeit und vor allem neurodegenerative Erkrankungen werden mit ihr assoziiert und damit stetig wachsende Betreuungs- und Pflegekosten. Diesen Altersbildern setzt die Forschung nun aber neues Wissen entgegen, und auch deshalb gilt es, zukunftsweisende Modelle der Gemeinschaftlichkeit und Betreuung zu erproben.

Voraussichtlich im November 2015 wird der Deutsche Bundestag entscheiden, ob und welche Änderungen an der geltenden Rechtslage zur Sterbehilfe vorgenommen werden sollen. In diesen Verhandlungen über das Lebensende auch sehr alter Menschen werden verschiedene Positionen vorgetragen. Diese müssen gehört, aber auch hinterfragt werden.

Inhalt

Barbara Kamutzki, Editorial

Jule Specht, Psychologie des hohen Lebensalters: Der aktuelle Forschungsstand

Heinrich Grebe, "Ein gewisser Zustand des Glücks": Wie Hochbetagte um sich selbst Sorge tragen

Marianne Egger de Campo, Seniorensitterinnen? Globale Dienstbotinnen? Personenbetreuerinnen!

Jochen René Thyrian, Tilly Eichler, Adina Dreier, Wolfgang Hoffmann, Dementia Care Management: Menschen zu Hause optimal versorgen

Shingo Shimada, Das vierte Lebensalter in Japan: Kulturelle und gesellschaftliche Rahmenbedingungen

Reiner Sörries, Zum kulturgeschichtlichen Kontext der Verhandlungen über das Lebensende Hochbetagter (Essay)

Susanne Boshammer, Der assistierte Suizid aus der Perspektive einer Ethik des Helfens – Essay

Eckhard Nagel, Selbstbestimmt sterben – eine Fiktion? (Essay)

Zitation
Aus Politik und Zeitgeschichte 65 (2015), 38–39. in: H-Soz-Kult, 21.12.2015, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-9377>.
Weitere Hefte ⇓