Aus Politik und Zeitgeschichte 65 (2015), 49

Titel
Aus Politik und Zeitgeschichte 65 (2015), 49.
Weitere Titelangaben
Hunger


Hrsg. v.
Bundeszentrale für politische Bildung
Heft(e)
49
Erschienen
Preis
kostenlos
Herausgeber d. Zeitschrift
Bundeszentrale für politische Bildung
Erscheinungsweise
27 Ausgaben pro Jahr
Kontakt
Redaktion „Aus Politik und Zeitgeschichte“ Bundeszentrale für politische Bildung Adenauerallee 86 53113 Bonn Redaktion: Johannes Piepenbrink <johannes.piepenbrink@bpb.de> Anne Seibring <anne.seibring@bpb.de> Anne-Sophie Friedel <anne-sophie.friedel@bpb.de> Frederik Schetter (Volontär) <frederik.schetter@bpb.de>

Weltweit hungern fast 800 Millionen Menschen. Die meisten von ihnen sind chronisch unterernährt, aber auch von akuten Hungerkrisen sind viele Menschen betroffen. Mit der "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" der Vereinten Nationen hat sich die internationale Staatengemeinschaft das ambitionierte Ziel gesetzt, den Hunger auf der Welt binnen 15 Jahren zu beenden.

Wer hungert, tut dies in der Regel nicht freiwillig. Wer es doch tut, der entzieht sich bewusst der Nahrung, die verfügbar wäre. Dies ist etwa bei der politischen Protestform des Hungerstreiks der Fall. Ein anderes Phänomen des Hungerns betrifft vor allem junge Frauen, die versuchen, einem Körperideal zu entsprechen, das Untergewicht vorsieht. Dieses kann auch zu den Ursachen für das Entstehen des Krankheitsbildes der "Magersucht" gehören.

Inhalt

Anne Seibring, Editorial

Martín Caparrós, Der Hunger

Michael Brüntrup, Welthunger und Welternährung

Steven Engler, Anna Bönisch, Esther Trost, Relevanz einer "neuen Nachhaltigkeit" im Kontext globaler Ernährungskrisen

Christian Gerlach, Hunger in der Geschichte des 20. Jahrhunderts

Frederike Felcht, Hunger als literarisches Experiment

Maximilian Buschmann, Hungerstreiks. Notizen zur transnationalen Geschichte einer Protestform im 20. Jahrhundert

Christiane Eichenberg, Hungern im Netz

Zitation
Aus Politik und Zeitgeschichte 65 (2015), 49. in: H-Soz-Kult, 21.12.2015, <www.hsozkult.de/journal/id/zeitschriftenausgaben-9387>.
Weitere Hefte ⇓
Redaktion
Veröffentlicht am
21.12.2015