Historisches Jahrbuch

Zeitschriftentitel
Historisches Jahrbuch
Herausgeber d. Zeitschrift
Im Auftrag der Görres-Gesellschaft herausgegeben von Thomas Brechenmacher, Wilhelm Damberg, Franz J. Felten, Hans Günter Hockerts, Hans-Michael Körner und Anton Schindling.
Erscheinungsweise
jährlich
Preis
€ 66,00; für Abonennten € 56,00
Kontakt
Historisches Jahrbuch Alber-Verlag Hermann-Herder-Str. 4 79104 Freiburg Br.

Das ‚Historische Jahrbuch' steht in einer langen Tradition; es ist aufs engste mit der Sektion für Geschichte der Görres-Gesellschaft verbunden. Gleichzeitig ist es eine der wenigen allgemeinen historischen Zeitschriften und hebt sich von daher ab von der Vielzahl neu entstehender geschichtswissenschaftlicher Spezialzeitschriften. Dieses Profil, das bestimmt ist von einer epochenübergreifenden Vielfalt der Themen, soll auch in Zukunft erhalten werden.
Die Verteidigung der Katholizität unter den spezifischen Voraussetzungen des Kulturkampfes und in Frontstellung zur liberalen Historiographie war der Gründungsimpuls für das ‚Historische Jahrbuch' im ausgehenden 19. Jahrhundert gewesen; dies kann heute kein zentrales Motiv mehr sein. Gleichwohl gilt, daß für das ‚Historische Jahrbuch' der interdisziplinäre Brückenschlag zur Theologie und zur Kirchengeschichte weiterhin einen besonderen Stellenwert besitzt. Unter den gewandelten Voraussetzungen der Gegenwart sollen die traditionellen Schwerpunkte unserer Zeitschrift - die politische Geschichte, die Geschichte des Christentums von der Antike bis zur Zeitgeschichte, die Religions- und Kirchengeschichte, die kritische Begleitung der Methodendiskussion - auch in Zukunft gepflegt werden. Von hier aus fällt der Blick auf Fragen, die mit den Formen des Religiösen jenseits des Christentums und mit der Rolle der Religion als gesellschaftlicher Gestaltungskraft verknüpft sind. Fernab nationaler Verengung oder gar kleindeutscher Fixierung und bereit, die außereuropäischen Perspektiven einzubeziehen, sollen übergreifende Fragestellungen, wissenschaftliche Kontroversen und die Diskussion von Grundfragen im Mittelpunkt stehen.
Den Dank an die Leser des ‚Historischen Jahrbuchs' verbinden dessen Herausgeber mit der Einladung, die Möglichkeiten, die vor allem unsere neue Rubrik "Debatte und Kritik" bietet, zu nutzen, sich daran lebhaft zu beteiligen.

Eichstätt, Freiburg, Mainz, München, Tübingen

im Juni 2001

Franz J. Felten, Hans Günter Hockerts, Hans-Michael Körner,
Rainer A. Müller, Anton Schindling, Heribert Smolinsky

Historisches Jahrbuch 134 (2014)

Historisches Jahrbuch 128 (2008)

Historisches Jahrbuch 127 (2007)

Historisches Jahrbuch 126 (2006)

Historisches Jahrbuch 125 (2005)

Historisches Jahrbuch 124 (2004)

Historisches Jahrbuch 123 (2003)

Historisches Jahrbuch 122 (2002)

Zitation
Historisches Jahrbuch, in: H-Soz-Kult, 20.01.2015, <www.hsozkult.de/journals/id/zeitschriften-228>.
Redaktion
Veröffentlicht am
20.01.2015
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen
Online-Verfügbarkeit
Sprache Beitrag