Geschichte lernen

Zeitschriftentitel
Geschichte lernen
Herausgeber d. Zeitschrift
Erhard Friedrich Verlag in Zusammenarbeit mit Klett und in Verbindung mit Peter Adamski, Franziska Conrad, Gerhard Henke-Bockschatz, Ulrich Mayer, Michael Sauer und Dietmar von Reeken
Erscheinungsweise
zweimonatlich (ungerade Monate)
Preis
im Abonnement: € 7,60; im Einzelverkauf: € 11,00
Kontakt
Kerstin Wohne Redaktion "Geschichte lernen" Erhard Friedrich Verlag GmbH Im Brande 17 30926 Seelze Tel. ++49(0)511- 40 00 4-137 Fax ++49(0)511- 40 00 4-219

Beschreibung des Objekts
Stellt Heftthemen mit Bezug zu aktuellen gesellschaftlichen bzw. geschichtskulturellen, fachwissenschaftlichen und geschichtsdidaktischen Diskussionen vor und diskutiert didaktische Zugänge zu Schülerinnen und Schülern (in einem sog. „Basisartikel“).
Neben lehrplanrelevanten Inhalten wird in den Heften Wert gelegt auf Methoden des historischen Lernens (Methodenhefte, Hefte zu einzelnen Quellengattungen, z.B. Bilder, Fotografien, Plakate usw.). Immer wieder auch Heftthemen, die einen interessanten anderen als den chronologischen Zugang erlauben: Längsschnittthemen, wie z.B. Ernährung; Regionen/Länder (China, Italien …).
Klare Gliederung der Unterrichtsbeiträge, Effekt: leichteres Auffinden einzelner Elemente (Navigation), häufig durchkomponierte Arbeitsblätter (mit verschiedenen Quellen und Info-Texten sowie Arbeitsaufträgen auf einer Seite) neben den traditionellen Materialsammlungen, zu denen zwar ein Unterrichtsgang nebst Vorschlägen für Arbeitsaufträge vorgestellt wird, der Lehrer aber mehr selbst gestalten (Auswahl zwischen Materialien) hat.

Profil
In der Zeitschrift wird Geschichte als ein Denkfach begriffen, für das Unterrichtsmodelle angeboten werden: darin werden schülerorientiert Fragen aufgeworfen und Materialien angeboten, mit deren Hilfe Schülerinnen ihre Fragen an die Geschichte beantworten können, Methodenkompetenz (historisches Lernen) erwerben und einen Grundstein an Orientierungswissen erarbeiten können.

Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer in Sek. I und Sek. II (Gymn. und RS), auch solche, die fachfremd unterrichten müssen.

Nutzen
Basisartikel informiert umfassend über ein Thema (Stand der historischen Forschung, Lehrplanrelevanz, didaktischen Zugängen). Die Unterrichtsmodelle sind umsetzbar, ohne dass sie weiter zugeschnitten werden müssen, lassen aber auch Variationen zu; Materialien sind des Weiteren als „Steinbruch“ verwendbar.

Zitation
Geschichte lernen, in: H-Soz-Kult, , <www.hsozkult.de/journals/id/zeitschriften-412>.
Redaktion
Veröffentlicht am
n.a.
Klassifikation
Weitere Informationen
Online-Verfügbarkeit
Sprache Beitrag