Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914

Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914

gnd_organizerOrHost_miscellaneous
Historische Kommission der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
cal_location_miscellaneous
Kassel
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.01.1997 -
Von
Ayaß, Wolfgang

Quellensammlung zur Geschichte der
deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914

Auf dieser Website der Kasseler Arbeitsstelle der von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Mainz) herausgegebenen "Quellensammlung zur Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1867 bis 1914" finden Sie eine Publikationsübersicht, eine Kurzbeschreibung der erschienenen Bände und Auszüge aus Rezensionen.

Das Projekt wurde begründet von Peter Rassow und Karl Erich Born. Im Auftrag der Historischen Kommission der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, herausgegeben von Hansjoachim Henning, Duisburg, und Florian Tennstedt, Kassel

Innerhalb dieses Editions- und Forschungsunternehmens werden alle wichtigen Quellen veröffentlicht, an denen sich die Entstehung und Entwicklung des modernen Sozialstaats in Deutschland im 19. und im beginnenden 20. Jahrhundert nachzeichnen lassen. Diese bieten darüber hinaus grundlegende Informationen zur Funktionsweise und Rolle von Verfassungsinstitutionen (u. a. Reichstag u. Bundesrat), Verwaltung, Beamtenschaft sowie zu Parteien und Verbänden mit Kurzbiographien aller genannten Personen.

Alle Quellen - pro Band etwa 190-230 Dokumente - sind chronologisch angeordnet und mit erläuternden Anmerkungen versehen, die meist auch Hinweise auf die Textentwicklung und weitere Quellen enthalten. Die Quellen entstammen überwiegend Archiven und haben - neben der Regierungsebene - unterschiedliche regionale Schwerpunkte, z. B. Rheinprovinz, Westfalen oder Berlin-Brandenburg sowie Baden, Bayern, Sachsen und die Hansestädte. Die Bände werden u. a. durch eine Einleitung sowie umfangreiche Regional-, Orts-, Personen-, Firmen- und Sachregister erschlossen.

Das Akademieunternehmen wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Universität Kassel.

Die Quellensammlung wird etwa 34 Bände umfassen, sie ist in folgende Abteilungen untergliedert:

I. Von der Reichsgründungszeit bis zur Kaiserlichen Sozialbotschaft (1867-1881).
II. Von der Kaiserlichen Sozialbotschaft bis zu den Februarerlassen Wilhelms II. (1881-1890)
III. Ausbau und Differenzierung der Sozialpolitik seit Beginn des Neuen Kurses (1890-1904)
IV. Die Sozialpolitik in den letzten Friedensjahren des Kaiserreichs (1905-1914)

Die Bände der I. bis III. Abteilung sind sachthematisch aufgeteilt, die der IV. Abteilung chronologisch.
Die Quellensammlung erschien erst bei Franz Steiner, Wiesbaden, dann bei Gustav Fischer, Stuttgart, seit 1997 erscheint sie bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (WBG), Darmstadt.

Kurzbeschreibung des Projekts (auch in englisch), Publikationsstand, Kurzbeschreibung der erschienenen Bände, Auszüge aus Rezensionen etc. sind auf der Website der Kasseler Arbeitsstelle der Quellensammlung zu finden: http://www.uni-kassel.de/fb4/akademie

Dort abzurufen ist außerdem ein kumulatives Inhaltsverzeichnis der Bände 1 bis 7 der I. Abteilung (Von der Reichsgründungszeit bis zur kaiserlichen Sozialbotschaft [1867-1881]). In dieses 127 Seiten umfassende kumulative Inhaltsverzeichnis, das als pdf-Download bereitsteht, sind die Kopf- und Kurzregesten sämtlicher Haupttexte in zeitlicher Abfolge aufgenommen.

Kontakt

Wolfgang Ayaß
Universität Kassel, FB 4
Arnold-Bode-Str. 10
34109 Kassel
ayass@uni-kassel.de

Redaktion
Veröffentlicht am
06.12.2002
Beiträger
Klassifikation
Epoche(n)
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung