Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Bilder und Begriffe

Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Bilder und Begriffe

Veranstalter
Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
Ort
Kiel
Land
Deutschland
Vom - Bis
01.12.2001 - 30.06.2005
Von
Jörg Wettlaufer

Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung und Drucklegung eines Handbuchs mit dem Titel: "Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Bilder und Begriffe." Das Handbuch schließt in Bezug auf den Forschungsgegenstand an den dynastisch-topographischen Band des Werkes an, der sich in der Endredaktion befindet. Der Bild- und Begriffsband geht in Bezug auf das Konzept aber über den dort verfolgten topographischen Zugriff hinaus und soll eine neue Systematik der relevanten Begriffe, unterstützt durch Bildmaterial, bieten.

Der auf den Umfang von einem Band geplante Bild und Begriffsbandes will die Architektur und Organisation von Hof und Residenz nach funktionalen Gesichtspunkten gegliedert systematisch erfassen und darstellen. Es ist zunächst an eine nach chronologischen und funktionalen Gesichtspunkten gegliederte Darstellung von fürstlichem Herrschen und Wohnen im späten Mittelalter gedacht. Zur Herrschaftsausübung gehörte selbstverständlich nicht nur der fürstliche Adelssitz als Residenz im engeren Sinne, sondern auch der Hof als Basis der Macht und Organisationszentrale von Herrschaft. Im künftigen Bild- und Begriffsband sollen daher nicht nur die "Gehäuse der Macht", sondern möglichst auch die sie tragenden sozialen Kräfte mit Blick auf ihre spezifischen Funktionen bildlich dargestellt und begrifflich gefaßt werden. Darüber hinaus ist es geplant, Bildmaterial im Kontext der bereits im dynastisch-topographischen Band erfaßten fürstlichen und königlichen Residenzen und Höfe über das Internet zur Verfügung zu stellen.

Für die Abfassung der ca. 60 Einzelartikel werden Spezialisten aus dem Bereich der Bau- und Kunstgeschichte sowie der Hof- und Residenzenforschung gesucht. Wenn Sie Interesse haben, bei unserem Projekt mitzuarbeiten, melden Sie sich bitte über das Online-Formular bis Ende Februar 2003 an.

http://resikom.ADW-Goettingen.gwdg.de/anmeldung.php3

Redaktion
Veröffentlicht am
20.12.2002
Klassifikation
Region(en)
Weitere Informationen

Land Veranstaltung
Sprache Veranstaltung