Lizenzierte digitale Quellensammlungen und Analysetools des Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

Von
Dr. Arnost Stanzel

Der Fachinformationsdienst (FID) Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa unterstützt die deutsche geistes- und sozialwissenschaftliche Forschung zur Region infrastrukturell. In diesem Rahmen hat der FID unter anderem folgende vier digitale Quellensammlungen sowie ein Analysetool für die Forschungscommunity lizenziert:

+ Cold War Intelligence. The Secret War between the US and the USSR, 1945-1991
+ Social Movements, Elections and Ephemera Databases: Ukraine
+ The Stalin Digital Archive
+ World of Children – Artek Pioneer Camp Archives, 1944-1967 Online
+ Integrum Social Networks

Links zu den Angeboten finden Sie hier: https://www.vifaost.de/fachdatenbanken/fid-lizenzen-zu-osteuropa/

Informationen zu den einzelnen Angeboten:

+++ Cold War Intelligence. The Secret War between the US and the USSR, 1945-1991 +++
Die digitale Quellensammlung bietet Volltextzugriff auf retrodigitalisierte Archivalien zum Kalten Krieg. Es handelt sich um insgesamt 2 360 Dokumente aus US-Regierungskreisen zu US-Spionage-Aktivitäten gegenüber der UdSSR. Zugang: deutschlandweit frei (Nationallizenz).

+++ Social Movements, Elections and Ephemera Databases: Ukraine +++
Das Angebot umfasst vier Datenbanken mit digitalisierten Ephemera (Wahlplakate, Bro-schüren, Flyer und graue Literatur) aus der Ukraine zu den dortigen Parlamentswahlen 2012 und 2014, den Präsidentschaftswahlen 2014 sowie den Euromaidan-Protesten 2013-14 in der Ukraine. Zugang: deutschlandweit frei (Nationallizenz).

+++ The Stalin Digital Archive +++
Die Volltext-Datenbank beinhaltet retrodigitalisierte Archivalien zu verschiedenen Aspekten von Stalins Herrschaft, seiner persönlichen Biographie, seiner Regierungstätigkeit und seiner Rolle in der sowjetischen Außenpolitik. Die 28 000 Einheiten umfassen unter anderem Ma-terial aus dem „Fond 558“ des Russischen Staatsarchivs für sozialpolitische Geschichte (RGASPI) in Moskau. Zugang: deutschlandweit frei (Nationallizenz).

+++ World of Children – Artek Pioneer Camp Archives, 1944-1967 Online +++
Die Quellensammlung enthält Digitalisate (jedoch keine durchsuchbaren Volltexte) von Ar-chivalien zur Geschichte des sowjetischen Vorzeige-Pionierlagers Artek auf der Krim. Die Quellensammlung gibt damit u. a. wertvolle Aufschlüsse zur sowjetischen Sozial- und Erzie-hungsgeschichte. Zugang: deutschlandweit frei (Nationallizenz).

+++ Integrum Social Networks +++
Das Analysetool für Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+, VKontakte, Twitter und Blogs erlaubt unter anderem die Suche nach Schlagworten, die Analyse nach Nutzergruppen und ermöglicht verschiedene Datenvisualisierungen der Rechercheergebnisse. Zugang: für Wis-senschaftler der deutschen Osteuropastudien (via Passwort).

+++
Weitere Informationen zu den Angeboten sowie zum Zugang:
https://www.vifaost.de/fachdatenbanken/fid-lizenzen-zu-osteuropa/
+++

Die Angebote werden Ihnen durch den Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa an der Bayerischen Staatsbibliothek zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner: Dr. Arnost Stanzel, arnost.stanzel@bsb-muenchen.de

Kontakt

Arnost Stanzel

Bayerische Staatsbibliothek
Ludwigstraße 16, 80539 München
089-28638-2832

arnost.stanzel@bsb-muenchen.de

Zitation
Lizenzierte digitale Quellensammlungen und Analysetools des Fachinformationsdienstes Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa, in: H-Soz-Kult, 08.03.2018, <www.hsozkult.de/news/id/nachrichten-4426>.
Redaktion
Veröffentlicht am
08.03.2018
Beiträger
Weitere Informationen
Sprache Beitrag