Redaktionsnotiz: Zum 80. Geburtstag von Konrad H. Jarausch

Von
Redaktion H-Soz-Kult

Am 14. August 2021 begeht Konrad H. Jarausch, einer der Mitbegründer und langjährigen Förderer von H-Soz-Kult, der Fachportale Clio-online und Zeitgeschichte digital, der Zeitschrift Zeithistorische Forschungen und des Themenportals Europäische Geschichte, seinen 80. Geburtstag in Chapel Hill (USA). Im Namen der Redaktion von H-Soz-Kult möchten wir unserem langjährigen Senior Editor dazu sehr herzlich gratulieren.

1996 zählte Konrad H. Jarausch nicht nur zu den Mitgründern von H-Soz-Kult unter dem Dach des amerikanischen H-Net, sondern trug während seiner Zeit als Co-Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam (1998–2006) wesentlich dazu bei, dass sich das ZZF Anfang der 2000er-Jahre an Beantragung und Gründung des Kooperationsprojektes Clio-online in Verbindung mit Zeitgeschichte-online beteiligte, woraus eine langfristige und fruchtbare Zusammenarbeit erwuchs. Seit vielen Jahren ist Konrad H. Jarausch auch Ehrenvorsitzender des Trägervereins Clio-online e.V., unter dessen Dach seit 2008 alle Kommunikationsforen, Fachportale und Services des Kooperationsverbundes gebündelt sind. In einer früheren Redaktionsnotiz haben wir den Werdegang und die Verdienste von Konrad H. Jarausch ausführlich dargestellt: https://www.hsozkult.de/text/id/texte-3150

Für seine Beteiligung und seinen Rat über 25 Jahre hinweg möchten wir Konrad H. Jarausch von Herzen danken und wünschen ihm weitere produktive Jahre. Sein neues, in vieler Hinsicht aktuelles Buch „Embattled Europe: A Progressive Alternative“ wird im Herbst erscheinen: https://press.princeton.edu/books/hardcover/9780691200415/embattled-europe

Redaktion
Veröffentlicht am
13.08.2021