Neuer Beirats-Vorstand in der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

Von
Michael Schoberth, Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus

Der Beirat der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus hat in seiner Sitzung am 18. März 2022 in Stuttgart den Berliner Historiker Prof. Dr. Paul Nolte zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die in Aachen lehrende Historikerin Prof. Dr. Elke Seefried wurde in ihrem Amt als stellvertretende Vorsitzende bestätigt.

Nolte löst damit Prof. Dr. Frank Bösch, Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung in Potsdam ab, der seit 2017 den Vorsitz im Beirat innehatte und turnusgemäß aus dem Beirat ausscheidet. Der Vorstand der Stiftung hat diese Wahl sehr begrüßt. (THH)

Redaktion
Veröffentlicht am
04.05.2022
Klassifikation
Weitere Informationen