Neue Websites und Online-Datenbanken 26.06.2013 (Clio-online-Digest)

Von
Höhn, Friederike

Clio-online Digest. Eine Auswahl aktueller Einträge im Clio-online Web-Verzeichnis für die Geschichtswissenschaften.

Das Clio-online Web-Verzeichnis bietet Ihnen ein Verzeichnis über geschichtswissenschaftliche Websites und Dokumente im World Wide Web. Sie können in den einzelnen Rubriken stöbern oder alternativ über eine Volltextsuche recherchieren. Der Clio-online Digest bietet Ihnen regelmäßig einen Überblick über neue Einträge.

Web-Forschung-Forschungsprojekte

Russia's Great War and Revolution (Vereinigte Staaten von Amerika)
http://russiasgreatwar.org/

Das internationale Forschungsprojekt “Russia’s Great War and Revolution”, an welchem sich über 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beteiligen, will mittels neuer Quellen, Ansätze und Methoden neue Erkenntnisse zur russischen Geschichte zwischen 1914 und den frühen 1920er Jahren erhalten. Die Webseite informiert über die geplanten Teilprojekte und richtet sich auch an ein nichtwissenschaftliches Publikum.

Weitere Informationen http://www.clio-online.de/web=27067

Web-Materialien-Quellen

Die Grundsatzdokumente des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) (Deutschland)
http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/MfS-Dokumente/Grundsatzdokumente/_inhalt.html?nn=1704304

Mit den „Grundsatzdokumenten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS)“ hat die Bundesbehörde für die Stasi-Unterlagen (BStU) eine Auswahl normativer Quellen veröffentlicht, die Auskunft über die wichtigsten Festlegungen und Regelungen im Bereich des MfS geben. Der Zugang zu grundlegenden Informationen zu Status, Aufgaben und Funktionsweise wurde somit für die Forschung erleichtert.

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/web=26734

Web-Nachschlagewerke-Bibliographien-Quellenverzeichnisse

Archivportal Europa (Niederlande)
http://www.archivesportaleurope.net/

Das Archivportal Europa ist eine Rechercheplattform mit archivischen Erschließungsinformationen in Form von Bestandsübersichten, Findbüchern und Digitalisaten aus den teilnehmenden europäischen Ländern. Mit der übergreifenden Suche ist hier ein erster Schritt getan, um in den Beständen europäischer Archive über nationale Grenzen hinweg gemeinsam recherchieren zu können. Dadurch lassen sich internationale Zusammenhänge erkennen, die bislang nicht direkt sichtbar waren. So können Besucher des Portals auf ihren eigenen Forschungsgebieten noch viel Neues entdecken und in der Vielfalt der europäischen Bestände neue Anregungen finden.
In der Rubrik „Archive in Europa“ werden innerhalb einer Baumstruktur und über eine Kartenansicht Kontaktdaten zu europäischen Archiven und regionalen Archivportalen angeboten.

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/web=27083

Die DDR im Blick der Stasi. Die geheimen Berichte an die SED-Führung (Deutschland)
http://www.ddr-im-blick.de

Die geheimen Berichte, die die "Zentrale Auswertungs- und Informationsgruppe" (ZAIG) des Ministeriums für Staatssicherheit bzw. ihre Vorläufer zur Information der Partei- und Staatsführung der DDR seit dem Juniaufstand 1953 bis zum Dezember 1989 verfasst hat, offenbaren den spezifischen Blick der Stasi auf und in die DDR: Hinweise auf vermeintliches oder wirkliches oppositionelles Verhalten sind dort ebenso zu finden wie Problemlagen in Wirtschaft und Versorgung sowie Statistiken zu Devisenumtausch, Ausreise- und Fluchtfällen.
Die Quellensammlung, herausgegeben von Daniela Münkel, erleichtert nun den Zugang zu diesem Korpus.

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/web=27098

Web-Nachschlagewerke-Lexika-Speziallexika

Jüdische DP Lager und Gemeinden in Bayern (Deutschland)
http://www.after-the-shoah.org

Etwa 200.00 jüdische Überlebende der Shoa befanden sich zwischen 1945 und 1950 in Deutschland. Viele von ihnen warteten als sogenannte Dispaced Persons (DP) auf ihre Auswanderung nach Israel, den USA, nach Kanada oder Australien.
Das Internetprojekt des Nürnberger Instituts für NS-Forschung und jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts, sammelt lexikalisch Informationen über alle jüdischen DP-Camps und Communities in der US Zone nach 1945. Dazu gehören Adressen, Fotos und Informationen über die Anzahl der Mitglieder/Bewohner sowie die Dauer der Existenz. Insgesamt konnten fast 200 DP-Gemeinden, -Lager, -Kibbuzim, -Krankenhäuser und -Sanatorien nachgewiesen werden.

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/Web=26827

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE) bei Wikisource (Deutschland)
http://de.wikisource.org/wiki/RE

"Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE) ist die umfangreichste Enzyklopädie zum Altertum. Sie wurde ab 1890 von Georg Wissowa (1859–1931) herausgegeben und erst 1980 abgeschlossen. Sie führte die von August Friedrich Pauly (1796–1845) begründete Real-Encyclopädie der classischen Alterthumswissenschaft in alphabetischer Ordnung (1837–1864) fort und war als komplette Neubearbeitung konzipiert. Bis heute gilt die RE als Standardwerk der Altertumswissenschaft. Viele Artikel aus den ersten Bänden dieser Enzyklopädie sind mittlerweile gemeinfrei. Möglichst viele Artikel sollen hier sukzessive mit Hilfe von Scans digitalisiert werden.
Bis jetzt wurden 10564 Stichwörter erfasst, darunter 1.316 bloße Verweisungen."

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/Web=27072

Web-Portale-Themenportale

IrelandWW1 (Irland)
http://www.irelandww1.org/

Das Portal wurde zur besseren Vernetzung und Kommunikation von Projekten, die sich mit dem Ersten Weltkrieg in Irland beschäftigen, ins Leben gerufen. Es richtete sich an die Wissenschaft, Vermittlungsinstitutionen und die interessierte Öffentlichkeit. Hier sollen Informationen über Veröffentlichungen, Projekte, Förderprogramme, Ausstellungen, Veranstaltungen usw. gesammelt werden.

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/Web=27074

EFG1914 Project (Deutschland)
http://project.efg1914.eu/

Im Rahmen des EU-geförderten Projekts "EFG1914" werden von 20 europäischen Filmarchiven und Kinematheken rund 650 Stunden Filmmaterial mit Bezug zum Ersten Weltkrieg digitalisiert und ab Ende 2012/Anfang 2013 sukzessive über www.europeanfilmgateway.eu sowie Europeana.eu verfügbar gemacht. Beteiligt sind unter anderem Archive aus Frankreich, Deutschland, Österreich, Ungarn, Serbien, Italien, Spanien und den Niederlanden. Mit der Filmabteilung des Imperial War Museum in London ist die größte institutionelle Filmsammlung zum Ersten Weltkrieg Teil des Projekts.

Weitere Informationen: http://www.clio-online.de/Web=26778

Copyright (c) 2013 by Clio-online, all rights reserved.

Falls Sie Online Ressourcen für das Clio-online Web-Verzeichnis vorschlagen wollen, benutzen Sie bitte die Eingabemaske unter:
http://www.clio-online.de/DesktopModules/VlibWeb/Suggest.aspx

Wenn Sie ein bestehendes Online Angebot rezensieren möchten, schreiben Sie bitte an:
Thomas Meyer <meyert@geschichte.hu-berlin.de>

Kontakt

Clio-online Redaktion <clio.redaktion@geschichte.hu-berlin.de>